1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nieren schmerzen ,kann es vom mtx kommen?

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von debby 1501, 17. Oktober 2012.

  1. debby 1501

    debby 1501 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2012
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HAMBURG
    Hallo ihr Lieben,

    Ich habe letzte Woche mit mtx angefangen und irgendwie komme ich nicht ganz in gang.

    Seid gestern schmerzen auf der rechten Nieren Seite, immer wieder Kopfschmerzen und schlappheit.

    Kann es vom mtx kommen?

    Muss Freitag wieder spritzen und es graut mich jetzt schon.

    Lg
     
  2. Mr.Man

    Mr.Man Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2012
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    die Kopfschmerzen und die Schlappheit kann durchaus vom MTX kommen, so steht das auch in der Packungsbeilage und ich selbst habe es auch schon oft erlebt.

    Nierenschmerze hatte ich auch schon, aber nur wenn ich mehrere Medikamente an einem Tag genommen habe (darunter MTX). Vielleicht solltest du das lieber deinem Arzt sagen. Hattest du schon deine erste Laborkontrolle?

    Grüße
    Mr.Man!
     
  3. debby 1501

    debby 1501 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2012
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HAMBURG
    Ich gehe morgen zur blut Abnahme.
     
  4. Mr.Man

    Mr.Man Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2012
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Dann sag deinem Arzt am besten noch die Sache mit der Niere.

    Viel Glück Morgen!
     
  5. Ni.Ka

    Ni.Ka Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Trinkst du genug? Gerade unter MTX habe ich immer das Gefühl, zu dehydrieren, ab und zu zwicks mich auch in der Niere, aber dann trinke ich immer mind. 2 Gläser Wasser und dann hört es auf. Aber ich würde es trotzdem mal abklären lassen.
     
  6. debby 1501

    debby 1501 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2012
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HAMBURG
    Guten Morgen,

    War grad zur blut Abnahme und bekomme morgen die Werte.

    Ich trinke schon sehr viel am Tag( an guten Tagen 3 Liter und an schlechten 1,5 bis 2 .)

    Gestern habe ich 2 Liter Tee und fast 1,5 Liter Wasser getrunken und die schmerzen sind immer noch da.

    So nun ist es amtlich schöne fette blasenentzündung.

    Würdet ihr dann morgen spritzen?
    Lg
     
  7. Manuela14879

    Manuela14879 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2008
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in Neandertal
    arzt fragen

    hallo


    dicke Fette Blasenentzündung hast du Antipotika bekommen. Was hat Arzt dazu gesagt wegen MTX.


    bitte frag da noch mal nach!
     
  8. debby 1501

    debby 1501 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2012
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HAMBURG
    Ja,habe Antibiotika bekommen. die vertretungs Ärztin meinte,ich soll es nehmen,da ich erst zum 2ten mal spritze.
    Die rheumatologin ruft mich später nochmal an.
    Bin total verunsichert.
     
  9. debby 1501

    debby 1501 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2012
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HAMBURG
    Hallo,

    Der rheumatologe hatte mich zurück gerufen und sagte,ich solle aufjedenfall die mtx spritze weg lassen.

    Lg debby1501
     
  10. tanja1991

    tanja1991 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tübingen
    hi

    ich hab auch am 19.10 das erste mal MTX gespritzt.
    hab auch schmerzen in der rechten Niere und schlappheit.
    ich werde montag kontakt mit meinem arzt aufnhemnen.
     
  11. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo.wie erkenneich eine nierenbeckenentzüng gegenüber lws Probleme.gar nicht selber oder?kann man eien nierenbeckenentzünung auch ohne Blasenentzündung und andere symthome haben?
    mir tut es nur seid ein paar studnen seitlich vom bauch sehr weh.was kann das sein.lg
     
    #11 2. Juni 2015
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juni 2015
  12. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.616
    Zustimmungen:
    98
    Hallo moni,

    bei der Nierenbeckenentzündung wirst da ab einem gewissen Zeitpunkt ein allgemeines Krankheitsgefühl und höchstwahrscheinlich Fieber bekommen, zusätzlich zu den Schmerzen. LWS Schmerzen verursachen Schmerz aber an sich ja kein solches Krankheitsgefühl und Fieber. Ich denke schon das du den Unterschied merken würdest. Hast du denn Symptome, die auf eine Nierenbeckenentzündung hinweisen könnten ?

    Also ein Arzt kann den Unterschied feststellen, deshalb geh da mal hin.
     
  13. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    danke Lagune.
    nein kein fieber,Schüttelfrost oder so.
    nur ebn seitlich vom bauch schmerzn.ja am freitag hab ich Therapie Termin.abe rjetz ist er 2 tage nicht hier und das begann begann ja erst heute da seitlich.lg
     
  14. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.616
    Zustimmungen:
    98
    Okay Moni, ich hoffe es entwickelt sich da jetzt auch kein allgemeines Krankheitsgefühl und Fieber usw. ansonsten notfalls in die Klinik. Gute Beserung für dich.
     
  15. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    ja e muss ich e wenn es mehr wird.
    danke Lagune.lg
     
  16. norchen

    norchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    1.836
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Thüringen
    Hallo moni,

    Ich bin vor ca 8 wochen zum arzt... sagte dort ich habe sicher ne fette nierenbeckenentzündung... komisch war das die früh sehr stark waren, tags nach ließen, abends wieder bissi mehr.
    Untersuchung und Urin gaben sofort ergebnis nein nicht die nieren, ich hätte schwören können, blut wurde noch getestet und alles gut keine nierenbeckenentzündung.
    Letzte woche, also nach 7 wochen täglich dieser schmerz okay mit ibu 800 war es tagsüber gut auszuhalten, nur morgens 4 halb 5 war die nacht rum,, bekam ich cortison in die isg und den nächsten morgen waren meine nierenschmerzen weg.

    DAS WAR BEI MIR SO, geh morgen zum arzt und lass es abklären, kann auch dein hausarzt... es kann sein das es die nieren sind, kann lws sein, kann isg sein...nur dein arzt wird klarheit bringen