1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nicht Schon Wieder!!!!!!!!!!!!!!!!

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Uschi, 4. April 2005.

  1. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    Misstöne im RO Chat ???

    Mit hochgezogenen Augenbrauen lese ich den Eintrag von " hexe" - das alte Thema und leider wieder neu auferstanden.

    Ich habe mir die Jahre bei RO seit 2002 durch den Kopf gehen lassen und bin zu der Erkenntnis gelangt, daß das grösste Problem bei RO ist: wir sind nicht ehrlich genug zueinander und nicht ehrlich genug zu uns selbst.

    Wie ist das, wenn man ehrlich ist ? Ich z.B. kann ganz direkt sein und das tut dann schon mal weh. Doch ich bin der Meinung, daß ich das ab und an tun muss, im privaten Bereich ebenso, wie im anderen Lebensfeld. Man kann nicht immer lächeln oder freundlich sein und wenn man sich angegriffen fühlt, muss man sich wehren - klare menschliche Vorgänge.

    Was bei RO auffallend in den letzten 1-2 Jahren passiert ist, daß einige es gerne im "Flüstermodus" tun, dieses "über andere schnacken und lachen und hämisch sein" und im Chat so furchtbar nett daher reden, gelle ???????????Klar, jeder hat mal eine dunkle Minute, aber es darf einfach nicht sein, dass eine Gemeinschaft so wird.

    Obwohl unbeteiligt, weiss ich sehr wohl, was "hexe" meint und ich bin irgend wie auch enttäuscht, daß dieses leidige Thema immer und immer und immer wieder auftaucht. Ich selbst habe in der Vergangenheit die Spitzen bekommen und ich weiss, dass mich das nimmer interessiert. Nicht mehr deshalb, weil die Menschen, die mich wirklich und ehrlich mögen auch privat kontaktieren. Ich bin eigentlich immer gerne hier, mal mehr, mal weniger - doch ich denke, dass sich die Entwicklung UNSERES RO zu einem zu offenen Spektrum wandelte und man die Masse der verschiedenen Menschen nimmer wirklich im Griff hat.

    An Stelle von sich gegenseitig hämen und angreifen, geht doch einfach in die anderen Räume ! Dafür haben wir sie doch. Wer sich frei unterhalten will, ab in einen Raum und mal ehrlich sein: ungebetene Besucher lieb bitten zu gehen, weil dieser Raum grad "privat" ist. Das sollte und muss jeder verstehen und akzeptieren. Draussen in der realen Welt ist das doch auch so, oder ????

    Also, hört auf im grossen Chat zu flüstern und geht miteinander in einen anderen Raum.

    Fangt an, eure Meinungen klar zu offenbaren und möglichst ohne direkte Verletzungen der Würde.

    Sprecht euch aus miteinander und lernt das Wort: Entschuldigung, es tut mir leid.

    Wenn das nicht bald praktiziert wird, werden wir eine Negativentwicklung nicht mehr aufhalten können. Wer ehrlich den Chat betrachtet sieht, daß viele der "Alten" sich rar machen und genau das sind die Gründe. Auch ich ziehe mich mehr zurück, chatte im Messi oder telefoniere.

    Denkt mal alle drüber nach. Gerade ich habe mit so manchem meine Konflikte gelöst und bin froh drüber und heute lachen wir zusammen - es geht. Doch eins muss klar sein: jeder ist so wie er ist und so muss er genommen werden. Wir sind nicht hier, um uns über andere Mitmenschen lustig zu machen, ihre Fehler zu belachen oder ihre Äusserungen zu kritisieren. Wir sind alle gleich und jeder kehre bitte erst an seiner Türe !

    Ein paar Zeilen für uns alle zum Nachdenken, mehr nicht.

    Pumpkin
     
  2. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Ruhrgebiet
    nun...

    Hallöchen Uschi, hallo an alle,

    nun, solche Phasen gab es immer und wird es immer wieder geben. RO ist nun mal sehr groß geworden, es sind sehr viele neue User dabei, worüber ich mich sehr freue!, und deshalb wird es ein wenig "unpersönlicher", da halt größer.

    Trotzdem sehe ich es nicht so arg. Es gab auch schon immer Menschen, die gelästert haben, so mancher hängt sich mit rein, dann gibt es noch die Mitläufer, die nicht anderer Meinung sein wollen.

    Wenn jemand seelisch angeschlagen ist, tut es weh, wenn man wiederum über zig Ecken etwas gehört hat, was XY gesagt haben soll. Nur wenn man ehrlich ist, wieviel davon ist wirklich geschehen? Wenn A, dem B erzählt, daß C von D gehört hat, wie E zu F gesagt hat....dann wird das eine ziemlich große Geschichte. Mag sein, daß es stimmt, mag sein, daß es nicht stimmte, aber dann ein ganzes Forum bzw. den Chat in Aufruhr zu bringen...steht das in Relation??

    In vielen Foren liegt die Anwesenheit und Beteilung bei 3, 4 vielleicht 5 Jahren. Der Mensch ändert sich, die Einstellung ändert sich, das Umfeld ändert sich und dann sucht ein Mensch einen neuen Weg, ein anderes Forum. Deshalb bin ich mir nicht so sicher, ob alle "alten Hasen" wirklich gegangen sind, weil "gelästert" wurde. Vielleicht ja, vielleicht nein...

    Statt einen Zustand zu bemängeln, finde ich, sollte man ein Zeichen setzen und es bewusst besser machen. Den Zustand als schlecht zu bezeichnen und dann zu gehen, ist sicher eine Möglichkeit, aber es kann durchaus sein, daß im nächsten Forum, im nächsten Chat ebenfalls wieder Probleme auftauchen.

    Uschi, wie Du selbst geschrieben hast, gibt es viele Chaträume, ja meine Güte, dann nutzt sie doch auch. Wer sich von den "Zurückbleibenden" auf den Schlips getreten fühlt, kann ja auch in einen anderen Raum wechseln ;)

    Wenn irgendwer irgendwas erzählt hat, dann schreibt ihn/sie an, versucht es per PN oder Mail zu klären, aber zieht doch nicht das Forum mit rein. Es wird dann irgendwann wild spekuliert und irgendwelche alten Geschichten ausgegraben, die doch eigentlich schon längst vergangen sind.

    Die Welt ist nicht so schlecht, wie viele behaupten, sie ist so schlecht, wie Mann/Frau sie sehen will.

    Setzt ein Zeichen, indem Ihr Euch mit dem jeweiligen Menschen auseinandersetzt, statt zu schmollen oder eingeschnappt zu sein.
    Statt Rückzug wäre ein "Händeschütteln" sicher angebrachter und damit kann jeder auch bei sich selbst anzufangen, ohne auf den nächsten mit dem Finger zu zeigen.

    Man wird niemals erreichen, daß alle Menschen einen mögen, es gibt immer Menschen, mit denen man besser und mit denen man weniger gut kann. Deshalb hat man ja die Wahl mit manchen Menschen Kontakt zu haben, mit anderen eben nicht.

    So, das war mein Wort zum Montag *schmunzel*
    viele Grüße
    Sabinerin
     
  3. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Sabi,

    Du sprichst mir mal wieder aus der Seele.



    So seh ich das auch. Wir sind nun mal ein ziemlich großer Haufen ganz unterschiedlicher Menschen. Man kann unmöglich davon ausgehen, dass man mit jedem gleich gut klar kommt.

    Dir und allen anderen einen gemütlichen Abend.
    Liebe Grüße von
    Monsti