1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nicht schlauer....

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Kimba, 2. Juni 2006.

  1. Kimba

    Kimba Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Guten Morgen,

    ich war soeben beim Rheumatologen und ich bin nicht wirklich schlauer als vorher. Small Talk, Untersuchung, Blut und Urin und eine Überweisung zum Röntgen... nächster Termin in 4 Wochen mit dem Argument, Sie haben jetzt ca. 13 Jahre beschwerden, da kann es nicht so eilig sein!!!

    Ich glaube das alles nicht... weiter bunte Smaties schlucken und wieder 4 Wochen warten... hoffe die Röntgenärzte lassen mich nicht auch Wochen auf einen Termin warten... ich habe das ungewisse und die Warterei so satt!!

    Ich kämpfe schon so lange mit allemöglichen Krankheiten und mit Ärzten, entweder wollen die einen wieder einmal Aufschneiden oder probieren an einem herum... vielleicht ist das jetzt nicht fair, aber ich habe schlechte Erfahrungen gemacht weil ich zuviel vertrauen hatte. Im Rahmen einer Studie hat man meine Verzweiflung ausgenutzt um seine Ergebnisse zu sichern. Man hat mich damit geködert, Sie sind noch so jung und wollen Sie Kinder (war damals grade 19 Jahre jung und in einer Endometriosestudie mit Hormonen die ich nicht vertragen habe. Egal, nun geht es mit einem neuen Thema weiter, MB ja oder nein... also warten wir einmal ab und schlucken weiter die tollen Pillen...

    Wie war es bei Euch, wie lange hat es gedauert bis Ihr ein Ergebnis hattet und wenn der Arzt sich nicht sicher ist, was dann?!

    Vielen Dank für Eure Erfahrungen.
    VLG
    Kimab
     
  2. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Wartezeit

    Hallo Kimba,

    ich habe auf meine entgültige Diagnose 15Jahre gewartet, aber nicht
    pillenschluckend bei einem so frechen Arzt wie deinem.

    Wechsel den Arzt, einen andern Rat kann ich Dir da nicht geben.

    Ich wünsche Dir Geduld
    Kira
     
  3. flow

    flow Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    hallo;-)

    nicht schlauer...so steh ich leider auch da...

    ich war gestern zur szintigraphi- die schwester erklärte mir, dass eindeutig entzündungszeichen zu sehen seien..die auch tatsächlich mit meinen mittlerweile unerträglichen schmerzen in einklang zu bringen sind.

    der behandelnde arzt hatte mir die überweisung erst auf mein drängen ausgestellt.

    heute rief ich dann an um therapiemöglichkeiten zu besprechen..er meinte-auf der szintigraphi wäre NICHTS zu sehen (was mir nach rückruf die radiologie-nun die ärztin bestätigte)

    wie kann des sein?? ich habe starke schmerzen, einer sagt da wäre was, der andere sagt nein... wie bewertet man solche bilder...ich habe die bilde vor mir liegen und genau die stellen sind stärker und pechschwarz!!!

    der arzt hat mir nun verständlich gemacht-er könne nichts mehr für mich tun!!

    soviel dazu...ähnlich also wie bei dir;-(

    und arzt wechseln?? ja wen denn?? ich fühle mich nirgends gut aufgehoben und alle wollen mir einreden ich habe nix...komisch. ich war nie der typ für sowas und bin es noch nicht! auch komisch, dass beschwerden im net eindeutig bschrieben werden...der hautlupus wurde bereits als einzigster nachgewiesen...

    wo finde ich also einen geeigneten arzt der rheumatologe-speziell mit lupus sich auskennt--in der nähe von ddorf..ach ja..in der uni bekomm ich grad mal keinen termin wegen dem ärztestreik;-(

    und wie stellt man sich vor--ich kann meinen tag eigentlich nicht mehr eigenständig verbringen..außer schmerztabletten die auch nicht helfen habe ich nichts bekommen...


    was soll man dazu noch sagen!!

    viel gesundheit für alle!!!!!!!!

    liebe grüße flow;-)
     
  4. Kimba

    Kimba Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hilflos ausgeliefert...

    Man fühlt sich hilflos... ich weiß nicht ob ein anderer Arzt der richtige Weg ist... letztlich würde ich wieder Wochen auf einen Termin warten und wer gibt mir eine neue Überweisung... ich warte erst einmal die Ergebnisse ab und entscheide dann neu. Vielleicht hatte der Doc auch nur einen schlechten Tag... hoffe ich.

    @ flow was kann man Dir für ein Rat geben... ich kann Dir nur Mut zusprechen und hoffen das Du die Kraft hast weiter zu kämpfen. Aufgeben bringt nichts. Kopf hoch und toi, toi, toi.

    Gruß
    Kimba
     
  5. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Muss auch warten

    Hallo allerseits,

    ich reihe mich auch bei Euch mit ein. Mein nächster Termin ist erst Anfang Juli... bis dahin soll ich ein neues Schmerzmedi ausprobieren (hilft mir gut...), aber das Warten empfinde ich als schrecklich...

    Sie hatte nur gesagt, dass zur Zeit keine akuten Entzündungen an den Knochen sind... und es würde in Richtung Weichteilrheuma bzw. Fibro gehen... und sie hätte da noch einen erhöhte Muskelenzymwert gefunden.
    Da ich von Natur aus neugierig bin, habe ich natürlich nachgeschaut und bin jetzt noch unglücklicher als zuvor und mache mir ziemliche Gedanken... Insofern kann Internet auch nachteilig sein... seufz....

    Wünsche Euch allen ein schmerzfreies Wochenende
    Viele Grüße
    Colana
     
  6. flow

    flow Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    streik

    hehe- danke kimba;-) am liebsten würde ich gegen ärzte die kein plan haben streiken!!!und die wartezeiten--kaum zu glauben--es macht sich echt keiner gedanken wie man den tag übersteht... aber lass des mal einen von denen sein...dann sagen sie: ich bin arzt-ich muss sofort drankommen, bitte nur die beste untersuchungsmethode und zwar sofort!! und bitte keine billigtabletten..un bla..

    naja- et hilft nüscht--blos nich aufregen!!!

    und colana-ja-je mehr man weiss könnte das sicherlich auch mehr belasten, weil der seelische faktor hinzukommt...hätte ich aber nicht das schlaue internet--würde ich bis heute noch nichmal auch nur eine einzigste untersuchung gehabt haben..

    meine knieschmerzen wurden mit schieflaufen *fingerzeig* abgetan und habe einlagesohlen bekommen, die im handgelenk..ach ja--hatte ich eben immer ne sehnenscheidenentzündung und sollte arm ruhig halten, die hautauschläge...da gabs eben paar milchs und crems und bindehautentzündung hat ja jeder mal und diese müdigkeit und überfordert sein.--ach--sollgt ich mal zeitiger ins bett und gegen die muskelschmerzen sport machen (hatte zu dem zeitpunkt 4xdie woche sport--geht heut gaa nich mehr) und haarausfall- ja wer hat das nich...aber bitte BLOS KEINE UNTERSUCHUNGEN!!!!

    deswegen-ich bin froh inet zu haben und weiss am ende mehr als irgend ein arzt-und kann wenigstens drauf drängen--oder ich werde eben rausgeschmissen...wie heute;-(

    ich hoffe das ich irgendwo ne behandelnde klinik finde und wenn ich dann ergebnisse habe..werde ich zumind. gegen den einen von oben beschrieben vorgehen..was ne frechheit!!!!

    aber irgendwo hast du recht und man sollte hier im netz nich ständig nach krankheiten suchen..sondern nur wenns wirklich nötig ist;-) nach neuerungen zu schauen und anderen zu helfen bei gelegenheit ist doh erlaubt;-)

    alles liebe..ich geh ma inne klinik jetz;-)*ächtz*

    vielleicht zapft man mir da ja mal jemand bissl blut oder guggt nachem urin oder vielleicht mal die milz--die quillt schon an der seite raus...aber is bestimmt wie der doc st... in ddorf bereits sagte--alles NORMAL!!!!

    hee
    ich hab nen bissken schwarzn humor ;-)) muss sein-gell,-)

    danke euch vorerst bis bald-alles liebe

    flow;-)