1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nicht immunsupremiert trotz Aza?

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von Apfelkern, 23. Juni 2010.

  1. Apfelkern

    Apfelkern MPA

    Registriert seit:
    16. Februar 2010
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürth/Odw.
    Seit Februar diesen Jahres nehme ich Azathioprin.
    Letze Woche war meine Tochter krank (Fieber Halsweh, Husten, Schnupfen).
    Nun wollte ich es genau wissen (bevor der erkältungsträchtige Herbst kommt)... wie empfindlich bin ich inzwischen wie sehr haut es mich aus den Schuhen? Habe sie geküsst und geherzt, sie hat bei mir im Bett geschlafen, ich habe ihre Essensreste mit ihrem Besteck von ihrem Teller gegessen, habe aus ihrem Glas getrunken.... :eek:

    Wenn ich es richtig verstanden habe, hätte ich als "Immunsupremierte" nun richtig krank werden müsssen.
    Doch ich bin kern gesund. (Was ich prinzipiel auch sehr gut finde :D.)

    Allerdings stelle ich mir nun folgende Frage:

    Heist das, dass Aza wirkt bei mir nicht richtig?:confused:

    (Um keine Mißverständnisse aufkommen zu lassen, ich steh nicht darauf krank zu werden.....)


    Was meint ihr, ist es gut so wie es ist oder dürfte es auf keinen Fall so sein???

    Bin mal wieder total hin und her gerissen zwischen Erleichterung und Sorge....:(

    Gruß Apfelkern
     
  2. Witty

    Witty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Ob das Medikament wirkt, müßstest du ja am Besten wissen. Es dauert schon einige Monate. Kann sogar sein, dass du seltener Infekte bekommst, als vorher. Die Dosis ist ja bei weitem nicht so hoch wie bei Krebspatienten, die einen Mundschutz tragen müssen. Ich würde eher raten, dass du, falls du Anzeichen für irgendeinen Infekt bekommst, damit schneller zum Arzt gehst, als ohne Immunsupressiva. Man rennt ja nicht gleich wegen jedem Schnupfen od. Husten zum Arzt. In diesem Fall würde ich es tun,dann kann man ihn gleich behandeln, damit nicht noch mehr nachkommt. Kann nämlich bei immunsupremierten Menschen länger dauern, bis so ein Infekt ausheilt. Aber auch hier gilt: Kann aber nicht muß.
     
  3. Apfelkern

    Apfelkern MPA

    Registriert seit:
    16. Februar 2010
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürth/Odw.
    hi Witty,

    danke für deine Antwort.

    Leider kann ich nicht beurteilen ob das Aza wirkt. Ich habe eine Vaskulitis mit ausschließlicher Lungenbeteiligung, also keinerlei Schmerzen, Schwellungen oder ähnliches. Zur Zeit geht es mir besser als vor der Behandlung... das kann aber auch vom Cortison kommen.

    Wenn ich wissen will ob das Aza wirkt bin ich auf die Werte der p-ANCA's und MPO AK in meinem Blut angewiesen (die sind leider nicht weniger geworden) oder muß mir wieder mal eine Bronchoskopie machen lassen (die letzte war vor vier Wochen).

    Das man sogar seltener Infekte bekommen kann war mir jetzt völlig neu. Aber das hört sich richtig gut an.:)

    Gruß
     
  4. Meerli13

    Meerli13 Meerschweinchen-Guru

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Soltau
    Hallo!

    Vielleicht hatte deine Tochter ja ein Virusinfekt, den du schon längst durch hattest und Antikörper dagegen schon gebildet hattest.
    Aus dem Grund werden ja Kinder noch sehr häufig krank, da sich das Immunsystem noch aufbauen muß.

    Also es kann beim nächsten Infekt ganz anders sein, das die Virusart dann neu für deinen Körper ist und du dann flach liegst. Ausserdem kommt noch die Psychische/stresssytuation dazu. Wenn du zur Zeit sehr gut erholt bist, gut schlafen kannst usw, bekommst du auch weniger Infekte.

    Gruß Meerli
     
  5. rheumine

    rheumine Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2010
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Apfelkern,

    das Azathioprin kann auch wirken, wenn du keine vermehrten Infekte hast. Diese Nebenwirkung muss nicht bei jedem auftreten. Das Immunsystem wird ja dadurch nicht komplett lahm gelegt.
     
  6. Apfelkern

    Apfelkern MPA

    Registriert seit:
    16. Februar 2010
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürth/Odw.
    jetzt doch......

    Danke für eure Antworten.

    Nach einer Woche totaler Abgeschlagenheit, bin ich nun doch noch krank geworden und fühle mich recht bescheiden.......
    In Zukunft werde ich garantiert keinen Infekt mehr riskieren.

    Bin selbst schuld :o.

    LG Apfelkern
     
  7. rheumine

    rheumine Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2010
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Apfelkern,

    dann hast du dich anscheinend doch angesteckt, dauert dann meist ja etwas bis es ausbricht. Das nächste mal weißt du nun jedenfalls, dass du dann wenn deine Tochter krank ist nicht von ihrem Tellerchen und Besteck essen solltest usw.;)

    Ich wünsche dir gute Besserung !