1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neuwittelsbach

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von KU, 24. September 2003.

  1. KU

    KU Guest

    Hi Leute!

    Bin nun seit Montag in der "Rheuma-Tagklinik" im Krankenhaus Neuwittelsbach in München. Mein Tip: Falls mal jemand von Euch 14 Tage teilstationär kompetent, aufmerksam und liebevoll behandelt werden möchte, lasst Euch dorthin einweisen!

    Heute meinte der Oberarzt bei der Visite, dass er bei mir auf Oligo-Arthrose im Zusammenhang mit der Hämochromatose tippt. Ich hätte demnach gar kein entzündliches Gelenkrheuma, weil auch das Labor keine Entzündungen feststellen konnte. Ergo würde auch Basistherapie oder Cortison ziemlich sinnlos sein. Da kam mir natürlich sofort die Frage, wieso dann das Cortison bei mir so schön gewirkt hat :confused: Das muß ich ihn morgen noch fragen.

    Ändert aber nix daran, dass es ein supertolles Krankenhaus ist, wo man sich wirklich kümmert.

    Gruß,
    KU

    PS: Das Essen ist auch gut.
    :cool:
     
  2. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Hallo Ku,

    das freut mich, daß Du die Klinik gut findest.
    Ich wünsche, daß Dir wirklich erfolgreich geholfen wird.
    Viele Grüße
    Neli
     
  3. Inga

    Inga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ku ,

    klasse ,daß Du da in einer guten Klinik gelandet bist!
    wär ja schön ,wenn sich die Ärzte dort auch mit Hämochromatose + Gelenkprobs. auskennen!
    Wenn Du magst, berichte mal ,wies für Dich gelaufen ist.
    Viel Erfolg dort wünscht Dir

    Inga

    PS Gutes Essen istn wichtiger Aspekt:D
     
  4. einhorn

    einhorn Das Lebensfrohe Einhorn

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oeffingen bei Stuttgart
    Sehr schön

    Lieber KU,

    auch ich finde es klasse das Dir die Klinik gefällt.

    Wenn sie Dir jetzt auch noch helfen kann ist das ja noch viel besser.

    Und ich denke wenn das Essen gut ist macht es gleich doppelt soviel Spaß.

    Also KU laß es Dir gut ergehen.

    Lieben Gruß

    Einhorn
     
  5. KU

    KU Guest

    das wäre dann die vierte Diagnose ...

    Anfang 1984: Morbus Reiter
    1987: Oligoarthritis (Rheumaklinik Bad Bramstedt)
    1997: Psoriasis-Arthritis (Rheumaklinik Oberammergau)
    2003: Oligoarthrose wg. Hämochromatose (Rheumaklinik Neuwittelsbach)

    Ihr könnt Euch vorstellen, was ich davon halte. Ich werde mich weiter so "behandeln" wie bisher: Kein Kaffee, kein Nikotin, kein Alkohol, zu 90% vegetarisch, so wenig Tabs und so viel Sport wie möglich. Damit bin ich bisher am besten gefahren.

    Aber sonst kann ich die Klinik wie gesagt empfehlen. Die Therapeuten sind klasse, das Essen auch - nur die Ärzte .... naja.

    Gruß,
    KU

    :cool: