1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neuling sagt hallo

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von jilly, 30. Mai 2011.

  1. jilly

    jilly Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2011
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Hallo,

    da sitze ich vor meinem PC und versuche mich krampfhaft zu bewerben, weil ich Arbeit suche und merke dabei wie schwer es mir fällt die richtigen Wort zu finden, da mich die ganze Nacht Schmerzen gebeutelt haben (cP) und ich müde bin. Und dann wird mir bewußt, dass ich auch bei der nächsten Arbeitsstelle ,die ich annehme, schnell ermüde, Schmerzen haben werde, und das Ganze hoffnungsloser wird -von mal- zu mal. Es fällt mir so verda...schwer aufzugeben. Ich musste wegen Rheuma eine Umschulung zur Kosmetikerin abbrechen-leider!! Jetzt muss ich in den Verkauf zurück.
    Frage mich . Was wird aus mir??? Wie gehts weiter???
    Vllt. könnt ihr mir das sagen und wie sind eure ERfahrungen ??

    Liebe Grüße


    jilly

     
    #1 30. Mai 2011
    Zuletzt bearbeitet: 30. Mai 2011
  2. luke

    luke HYLO-VFKQHJJHULVFK

    Registriert seit:
    28. August 2009
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    evil-hausen
    hallo jilly,

    erstmal willkommen bei r-o.
    ich bin durch das rheuma zu einem hochschulstudium gekommen, in diese richtung kann es auch gehen.
    du scheinst medizinisch nicht gut versorgt zu sein!?
    bist du bei einem internistischen rheumatologen in behandlung und welche medis nimmst ?
    wie lange hast du die krankheit schon?

    lg

    luke
     
  3. jilly

    jilly Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2011
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Hallo Luke,

    dass ich Rheuma habe, wurde mir 2010 Anfang des Jahres von einer Rheumatologin bestätigt und seit ein paar Monaten nehme ich das Medikament " Quensyl" ein. Noch vor kurzem hatte ich das Gefühl gut eingestellt zu sein doch seit einiger Zeit kommen immer mehr unangenehme Symptome dazu Vllt. ausgelöst durch mein stressiges Leben, im privaten und beruflichen Bereich.
    Zur Zeit verläßt mich so der Mut etwas Neues zu beginnen, eben wegen der Schmerzen und der Müdigkeit.
    Eine medizinische Reha steht an evtl. eine berufliche-beantragt im Mai. Werde sehen,was kommt!!
    Heute vormittag habe ich mir einen Termin bei meiner Rheumatologin geben lassen.
    Wie lange kann denn die Genehmigung dauern?? In meinem Fall ist die DRV der Kostenträger???
    Warst du in einer REHA???
    Vielen Dank für dein Interesse und einen netten Gruß

    jilly

     
  4. waldzwerg

    waldzwerg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2006
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Also ich finde, es ist noch zu früh, um zu sagen, wie es weitergeht.
    Ein paar Monate Quensyl sind ja nix und es gibt noch soviele andere Medikamente, die sollten in der Theorie auch die Müdigkeit in den Griff kriegen (ich weiß, ich weiß).

    Wirf mal die Flinte nicht ins Korn, ich hatte auch Zeiten, da konnte ich fast nur schlafen und jetzt arbeite ich soviel wie lange nicht und es geht mir ganz gut dabei.

    Liebe Grüße,
    bd