1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neuling mit positiven Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von koe40549, 8. November 2010.

  1. koe40549

    koe40549 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo zusammen,

    ich bin auch neu und möchte an dieser Stelle doch auch mal was positives berichten...

    Im Mai diesen Jahres fingen meine Knie an furchtbar weh zu tun, da ich nicht zu den schlanken zähle, hab ich zuerst vermutet, das mein Gewicht die Knie geschädigt hat. Relativ schnell kamen Schmerzen in den Händen dazu und Kraftlosigkeit. Nachts konnte ich mich nicht mehr ohne Schmerzen umdrehen und morgens kam ich nicht aus dem Bett.
    Dann habe ich zwei "Knubbel" an den Ellbogen entdeckt und das mal gegoogelt, wo ich dann relativ schnell auf RA kam.
    Ich habe mir dann einen Hausarzt gesucht, denn ich war jahrelang nicht beim Hausarzt, der eine Blutuntersuchung gemacht hat und sich meine Beschwerden angehört hat. Daraufhin hat er mich umgehend zum Rheumatologen überwiesen.
    Das war Anfang Juli und bei dem ersten Rheumatologen würde ich noch bis zum 27.11. auf einen Termin warten... nur dann könnte ich nicht hier sitzen, nicht mehr laufen, nicht mehr aufstehen... gar nichts mehr.
    Ich habe dann diese Seit gefunden, die mir sehr viel geholfen hat und ich lese auch nirgendwo sonst irgendwelche Sachen über RA o.ä. Erkrankungen, denn davon wird man krank.
    Hier bin ich auf Dr. Langer gestossen und konnte vor 8 Wochen zu einem Termin, schon beim ersten Termin gab es Quensyl, Ergotherapie eine Woche später, die Diagnostik war in 2 Wochen abgeschlossen und übermorgen gibt es die 6te MTX Spritze.
    Ich habe keinerlei Nebenwirkungen und Quensyl, Prednisolon, MTX und Diclo 50mg erlauben es mir wieder gut zu leben.
    Morgens sofort aufstehen, 90 % des Tages mit keinen bis minimalen Schemrzen und und und.... ich hab es kaum für möglich gehalten.

    Das wollte ich jetzt doch mal berichten, denn positiv denken ist wirklich, wirklich wichtig!!!

    P.S.: Danke für all die interessanten und Mut machenden Beiträge, die ich hier in den letzten Wochen gelesen habe.

    Und nun schlaft gut! :a_smil08:

    VG
    koe40549