1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

neuer Laborwert Kernschatten

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Büroliesel, 6. März 2014.

  1. Büroliesel

    Büroliesel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2011
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Sieg-Kreis
    Guten Morgen,

    weiß vielleicht jemand, was im Blutbild "Kernschatten" mit einem Wert von 11 % zu bedeuten hat? Das ist das erste Mal, dass dieser Wert in meinen Laborwerten auftaucht und Tante Google hat da nicht wirklich viel zu bieten.

    Vielen Dank und allen einen hoffentlich guten Tag.

    Herzliche Grüße
    Büroliesel
     
  2. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.616
    Zustimmungen:
    98
    http://leistungsverzeichnis.labor-gaertner.de/details.aspx?id=300
     
  3. Büroliesel

    Büroliesel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2011
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Sieg-Kreis
    Hallo Lagune,

    herzlichen Dank für deine Antwort. Das habe ich bei Google auch gefunden, hilft mir aber nicht wirklich weiter. Aber ich habe meine Frage wahrscheinlich auch falsch formuliert: Vielleicht hätte ich eher fragen sollen, ob jemand weiß, ob das mit den Rheuma-Medikamenten oder mit dem Rheuma selbst zusammenhängen kann, ob das eher normal ist oder auch nicht und ob es ggf. etwas zu beachten gibt. Denn wie wir alle wissen, kann es nicht schaden, vor dem Arztbesuch ein wenig informiert zu sein.

    Also nochmal vielen Dank und vielleicht weiß ja jemand noch mehr darüber, weil er es entweder selbst kennt oder vielleicht sogar beruflich da ein wenig "vorbelastet" ist:vb_redface:.

    Viele Grüße
    Büroliesel
     
  4. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.616
    Zustimmungen:
    98
    Es steht ja dabei das es im Zusammenhang mit dem Gesamtblutbild betrachtet und beurteilt werden muss, also mit deinen anderen Blutwerten. Im Grunde kann das jetzt nur dein Arzt beurteilen, was und ob es was zu bedeuten hat bei dir.
     
  5. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.369
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Hallo Büroliesel,

    ich verstehe deine Sorge...

    Schau mal hier: http://www.medi-learn.de/foren/archive/index.php/t-27492.html
    Dabei scheint schon öfter mal ein Laborfehler vorzuliegen...

    Hattest du kürzlich einen Infekt oder hast du Schilddrüsenprobleme? - dadurch kann die Anzahl der Lymphozyten ja sehr stark steigen und vielleicht sind dann solche Meßdaten auch mal die Folge - aber das ist eine laienhafte Vermutung.

    Hoffenltich kann der Arzt bald Entwarnung geben - ich drücke die Daumen !!!!

    Herzliche Grüße von
    anurju :)
     
    #5 6. März 2014
    Zuletzt bearbeitet: 6. März 2014
  6. Büroliesel

    Büroliesel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2011
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Sieg-Kreis
    Liebe anurju,

    vielen Dank für deine Antwort. Witzigerweise ist meinem Arzt dieser Wert gar nicht aufgefallen und er konnte damit auch nichts anfangen und hat sich mal schlau gemacht. Ich gehe jetzt auch erst einmal davon aus, dass es sich um einen Laborfehler handelt.

    Liebe Grüße
    Büroliesel