1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Neue" wünscht einen schönen Tag

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von frag´besser´net, 30. April 2009.

  1. frag´besser´net

    frag´besser´net Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    bin neu hier im Forum. Da ich seit letzter Woche nach längerem Weg meine Diagnose SLE und Sicca-Syndrom habe, bin ich auf der Suche nach Antworten auf dieses Forum gestossen. Mir gefällt der Umgangston hier sehr, die meisten Beiträge sind so nett und verständnisvoll geschrieben, dass schon das Lesen gut tut. Ich weiß noch nicht, wie ich mit meiner Diagnose umgehen soll. Wie sich die Krankheit und die Therapie (z.Zt. Quensyl und Cortison) auf das Leben auswirkt, usw. Erhoffe mir von Betroffenen Informationen und Austausch. Freue mich auf interessante Kontakte :a_smil08:
     
  2. Debby

    Debby Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2009
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA
    Erstmal herzlich willkommen. Wenn Du Fragen hast, ist immer jemand hier, der sie beantworten kann.

    Debby
     
  3. Heike1961

    Heike1961 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2008
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    Hallo Neue!

    Auch ich möchte Dich hier herzlichst begrüßen und wünsche Dir, daß Du Dich hier wohlfühlen wirst.

    Aus den USA hast Du ja schon Willkommensgrüße; aus dem Rest der Welt werden sie nach und nach noch eindrudeln.

    Mein Sicca-Syndrom wurde vor 6 Jahren eigentlich ziemlich schnell beim Augenarzt entdeckt. Seit kurzem träufel ich Hyaluronsäuretropfen, die helfen am Besten. Aber leider nur auf Privatrezept, Kasse übernimmt das nicht.

    LG, Heike
     
  4. Amerikafan

    Amerikafan Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2009
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hallo Neue,

    ich bin ebenfalls erst seit vorgestern hier angemeldet und habe das aus den gleichen Gründen wie du gemacht.
    Fragen über Fragen und ich bin gern gut informiert.

    Ich hatte vor 4 Wochen plötzlich 3 Fingergrundgelenke entzündet, dick, sehr schmerzhaft, und da mein Hausarzt echt gut ist tippte er gleich auf was rheumatisches. :(
    Er machte einen Dringlichkeitstermin beim Rheumatologen (am 13.5.) und besprach schon mit ihm das weitere Vorgehen.
    Mit 20mg Cortison beginnen, reduzieren bei Schmerzfreiheit.
    Bin jetzt bei 10mg, die Gelenke sind geschwollen (mäßig) ,tun aber nicht mehr weh.
    Jetzt warte ich auf den Rheumatologentermin.
    Zehengrundgelnke schmerzen auch, die Schulter tat auch immer mal weh, der CCP ist bei 243.
    Kann es immer noch nicht so recht glauben, daß mich die Krankheit jetzt erwischt haben soll.
    Fühle mich aber jetzt schon echt gut hier aufgehoben!!

    So , jetzt erst mal allen einen guten Rutsch (Tanz) in den Mai!
    Lieben Gruß, ein weibl. Amerikafan, die am 22.5. mal wieder über den Teich will!!!:a_smil08:
     
  5. frag´besser´net

    frag´besser´net Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Freut mich euch alle kennenzulernen. Ich wünsche euch einen schönen Feiertag. :a_smil08:
    Liebe Amerikafan, du hast ja ganz schön schnell einen Termin beim RA bekommen. Glück gehabt. :top:Ich habe auch mit 20mg Cortison angefangen und die Beschwerden waren sehr schnell besser. Nach der Reduzierung kamen sie aber auch genauso schnell wieder. Mit "Tanz in den Mai" wurde es bei mir nichts. Hab´momentan eine schlechte Phase. Die neuen Medikamente (Quensil und Cortison, dazu Magenschutz und Eiseninfusionen) machen mir große Probleme.
    Ich wünsche dir eine schöne Reise über den großen Teich. Hoffentlich geht´s dir dabei gut.
    Liebe Grüße an Alle
    Hanni