neue Symptome

Dieses Thema im Forum "Nichtentzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Küstennebel, 9. November 2016.

  1. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.746
    Zustimmungen:
    129
    Ort:
    Rheinland
    Liebe Maggy

    :wavey:
     
  2. Küstennebel

    Küstennebel Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    6. Februar 2013
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    82
    Hallo zusammen,

    war nochmal beim HA. Er hat noch mal meine Wirbelsäule und die Rippen abgetastet, woraufhin der Druck auf die Rippen sehr unangenehm war.

    Nun habe ich 2 Überweisungen bekommen :D Einmal mit Verdacht auf Intercostneuralgie zum Orthopäden/Chiropraktiker und einmal zum Lungenröntgen wegen der Atemschwerden. Morgen gehts zum Röntgen und den Termin Mitte Dezember warte ich nun ab. Mein HA hatte mir zwar einen anderen Orthopäden empfohlen, der wohl sehr gut in der Chiropraktik ist, aber da wo ich mich angemeldet habe, der Arzt macht auch Chiropraktik und vor allem, was ich jetzt herausgefunden habe, er ist auch Orthopäde für Rheumatologie.

    Nun bin ich erstmal beruhigt und auch etwas zuversichtlich, daß endlich etwas in Angriff genommen wird.

    LG
    Küstennebel
     
  3. Larron

    Larron Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. November 2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen-Wetterau
    Hi
    war heute zum MRT der Schulter, da ich permanent Nacken und Rückenschmerzen habe. Diagnose: aktive Arthrose
    Da ich die Schmerzmittel nicht vertrage, gibt's jetzt erstmal Prednisolon.
     
  4. Küstennebel

    Küstennebel Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    6. Februar 2013
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    82
    Gute Besserung Larron!

    LG
    Küstennebel
     
  5. Larron

    Larron Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. November 2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen-Wetterau
    Danke
    was ist denn bei deinem Röntgen rausgekommen?
    Vielleicht kannst du auch MRT machen lassen mit Kontrastmittel, vielleicht ist es Arthritis, Brustwirbel oder wie siehts bei deinen Schultern aus, sind die noch ok?
     
  6. Küstennebel

    Küstennebel Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    6. Februar 2013
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    82
    Danke, das Röntgen hat ergeben, daß meine Lunge völlig unaufällig ist.

    Nun warte ich den Termin beim Orthopäden ab, evtl. schickt er mich ja ins MRT.

    Meine Schultern gehen eigentlich noch. Hatte zwar schon mal eine Schleimbeutelentzündung unter dem Schulterdach und kann lange Überkopfarbeiten oder Gymnastik bei der die Schultern sehr beansprucht werden, nicht lange aushalten. Aber die Schultern sind bei mir z.Zt. nicht das Problem.

    Ich habe nun schon seit einigen Jahren immer wieder mal mehr, mal weniger Schmerzen in der BWS, aber auch im ISG. Das ist auch oft blockiert.
    Ich kann eigentlich nie lange im Bett liegen, weil ich mich dann total verkrampft fühle. Beim Aufstehen komme ich mir vor, wie eine alte Frau. Wenn ich eine Weile auf bin und in Bewegung war, wird es besser.

    Wenn ich nach meinen Symptomen google, stoße ich immer wieder auf Morbus Bechterew, aber da beim Rheumatologen nichts herauskam, Blutuntersuchung war o.k., wird auch nicht weitergeforscht.

    Vielleicht habe ich Glück bei dem neuen Orthopäden, der sich auch auf Rheumaorthopädie spezialisiert hat....Wenn es was neues gibt, werde ich berichten. Dauert aber noch bis Mitte Dezember.

    LG und allen einen schönen 1. Advent
    Küstennebel
     
  7. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    17.499
    Zustimmungen:
    10.330
    Ort:
    Niedersachsen
    Wenigstens ist die Lunge o.k., das ist ja schon mal was.
     
  8. Larron

    Larron Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. November 2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen-Wetterau
    Das ist gut.
    Eine Bekannte hat Bechterew, das hat 1 Jahr gedauert bis der Rheumatologe erkannt hat, dass es das ist, da die Blutwerte immer ok waren, wenn sie beim Arzt war und keinen Termin hatte, wenn es ihr schlecht ging. Sie hat dann über den HA Blut untersuchen lassen, wie es ihr schlecht ging und seitdem muss sie spritzen. Das Wichtigste bei Bechterew ist Bewegung, damit die Wirbelsäule nicht versteift.
    Da darfst du nicht locker lassen.

    Allen einen schönen Advent ⛄️⛄️
     
  9. Küstennebel

    Küstennebel Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    6. Februar 2013
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    82
    Hallo zusammen,

    hatte ja im Dezember endlich den Orthopäden-Termin und es war tatsächlich eine Blockade in der BWS. Er hat mich dann manualtherapeutisch behandelt und mir noch KG verordnet.

    Nach dem Deblockieren ging es mir schon gleich besser. Bei der Physiotherapie haben wir dann aber keine KG gemacht, sondern Massagen. Es ging mir von mal zu mal besser. Damit bin ich nun durch und mußte einmal irgendwo etwas länger stehen, schon habe ich wieder dieses Einklemmungsgefühl zwischen den Rippen.

    Auch meine Hand macht mir z.Zt. Probleme. Habe nur eine Greifbewegung beim Einkaufen zum Regal gemacht, da schießt es in mein Handgelenk, als hätte ich es mir verdreht. Der Schmerz sitzt nun an der linken Handaußenseite im Gelenk und zieht in den kleinen Finger und in den Unterarm. Kann kaum damit greifen.

    Ich frage mich wirklich, da ich einen ähnlichen Schmerz auch einige wochen zuvor im Fußgelenk hatte, ob da nicht doch etwas rheumatisches im Gange ist.

    Werde wohl doch noch mal beim HA auf eine nochmalige Überweisung zu einem Rheumatologen drängen müssen.

    LG
    Küstennebel
     
  10. kika51

    kika51 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Oktober 2016
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich muss auch um meine Existenz ringen da ich vor Schmerzen nicht arbeiten kann und werde auf keinen Arzt Rücksicht nehmen, der mehr Geld im Monat zum Leben hat als ich. Das ist jammern auf hohem Niveau, denn auch ich muss mich einschränken.
    Wenn sie sich nicht die neusten Geräte besorgen, bleiben die Patienten weg.

    Bist Du Ärztin???
     
  11. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Guest


    @kika51

    Ich bin zwar nicht Neli, möchte Dich aber fragen, was Du damit sagen willst.
    Nirgendwo habe ich Nelis Beitrag entnommen, dass Du auf irgend jemanden Rücksicht nehmen sollst....und dass jemand gejammert hätte, konnte ich auch nicht erkennen ;)
     
  12. kika51

    kika51 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Oktober 2016
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Ruhrgebiet
    @ Resi Ratlos

    Entschuldige, dann habe ich es wohl falsch verstanden.

    Ich meinte die Rücksichtnahme auf die Ärzte, die armen Ärzte die um ihre Existenz bangen, die blöden Patienten die meinen sie könnten mit den neusten Geräte behandelt werden und bei Anruf sofort einen Termin bekommen. Natürlich muss der Arzt freundlich sein, sonst hat er seinen Beruf verfehlt, denn er weis doch, dass er es mit kranken, manchmal schwerkranken zu tun hat, Menschen die Hilfe brauchen und hätte sich lieber einen Schreibtischjob besorgen sollen.
    Ich habe jahrelang im Verkauf gearbeitet, mein Chef hätte mich an die Luft gesetzt wenn ich auch nur einmal zu meinen Kunden nicht nett und freundlich gewesen wäre.

    Ich hoffe, ich habe Deine Frage beantwortet. Liebe Grüße, kika
     
  13. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Guest


    Hast Du - danke, auch wenn wir nicht auf den gleichen Nenner kommen, weil ich bei dem Thema differenziere und abweichende Gedanken hege; macht aber nichts :vb_cool:



    Liebe Grüße, Resi.
     
    #33 25. Februar 2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Februar 2017
  14. kika51

    kika51 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Oktober 2016
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich habe vielleicht zu viele schlechte Erfahrungen gemacht und Ärzte sind für mich nicht die Götter in weiß
    :xyxwave: und auf einen Nenner müssen wir ja nicht kommen. Hauptsache wir können wieder unvoreingenommen schreiben.

    Schönes Wochenende, kika
     
  15. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Guest

    Das wünsche ich Dir auch :)

    Götter in weiß kenne ich gar nicht, sondern eher ziemlich normale Menschen, die zufällig Dienstkleidung in weiß tragen - aber selbst das hat sich zwischenzeitlich ziemlich relativiert :D

    Deinen letzten Satz kann ich nur unterstützen :top:
    (auch wenn ich das eher nicht so erlebe....)
     
  16. Larron

    Larron Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. November 2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen-Wetterau
    Hi Küstennebel,
    die gleichen Probleme in der BWS habe ich auch.
    Es fängt leicht zu kribbeln, die Wirbel schmerzen bei der Dorn Therapie und können auch nicht mehr gerichtet werden, es wäre ein Knick drin. Dann zieht der Schmerz/Verspannung nach oben in die Schulter und seitlich die HWS hoch und ins ISG.
    Das Einrenken ging letztes Jahr noch, wird aber auch immer schwieriger und kann/sollte man nicht oft machen. Beide Schulter und der Ellbogen tut weh. Die Handgelenke und die Finger und Achillessehne, Plantarsehnen und das Sprunggelenk.
    Ausserdem ist jetzt festgestellt worden, dass ich keine COPD habe sondern Asthma Bronchiale und die Aortenklappe undicht ist. Im letzten Jahr war ich in der Kardiologie, die haben gar nichts festgestellt. Jetzt war ich zur Spieroergo und UKG in der Uniklinik und da kam das raus.
    Bekomme Sulfasalazin, Methotrexat, Naproxen und nehme jetzt noch Cortison, da ich meinen Husten von der letzten Erkältung nicht wegbekomme. Aber die Gelenke, der Rücken, die Knie, die Füße und Hände tun trotzdem weh. Durch das Methotrexat gehen die Haare aus, die Schleimhäute trocknen aus, habe Kopfschmerzen und leichte Übelkeit.
    Was besser geworden ist, ich bin nicht mehr so müde und kann wieder viel mehr Gemüse und Hülsenfrüchte essen, trotz Morbus Crohn und Fructoseunverträglichkeit.
     
    #36 26. Februar 2017
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2017
  17. Küstennebel

    Küstennebel Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    6. Februar 2013
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    82
    und es geht weiter....

    mit diversen Symptomen.

    War nochmal beim Orthopäden, bekam KG, 6 mal mehr geht nicht, hieß es. Der Physiotherapeut sagte gleich, reicht nicht aus, das wäre ja nur ein Anfang und ich gehöre ins MRT. So viele Jahre schon die Schmerzen in der BWS, zwischen den Rippen und im ISG.

    Nun habe ich auch noch seit einigen Wochen starke Schmerzen in der linken Ferse. Auftreten ist qualvoll. HA meint, Fersensporn. Zum röntgen wollte er mich nicht schicken. Das hilft ja nicht, so seine Aussage. Fersensporn dauert lange und ich bekam Ibu 800.

    Gebessert hat sich nichts. Wenn ich Ibu nehme, habe ich 2 Tage Ruhe, dann gehts wieder los. Meine HÄnde schmerzen auch, zwar nicht so schlimm, aber immer so, als wären die HÄnde verspannt.

    Nun habe ich es wieder versucht mit einem Termin bei Orthopäden, Termin nicht vor September. Es ist echt zum Mäuse melken. Durch die Schmerzen in der Ferse und somit Schonhaltung und andere Gangart, kommen auch noch Schmerzen auf der anderen Seite wie im Knie und mal wieder in der Hüfte hinzu.

    Da meine Ärzte hier anscheinend einfach nicht bereit sind, mich ins MRT zu schicken, zu röntgen oder weiter nachzuforschen, habe ich mich entschlossen, mich selbst bei einem Schmerztherapeuten anzumelden. Ich hoffe nur, daß das geht, ohne das dieses vorher der HA verordnet hat.

    Genauso würde ich gerne nochmals zum Rheumatologen, nur er hat ja gesagt, er kann nichts für mich tun. Ach ja und Wartezeit hier beim Rheumatalogen inzwischen mind. 1 Jahr! Ich weiß einfach nicht mehr, was ich noch machen soll. Habe auch immer im Hinterkopf, daß ja doch so manche Rheumaarten nicht immer gleich entdeckt werden.

    Ich weiß gerade nicht mehr weiter und fühle mich mit meinen Schmerzen ziemlich allein gelassen und das schlägt auch langsam auf´s Gemüt.

    LG
    Küstennebel
     
  18. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    17.499
    Zustimmungen:
    10.330
    Ort:
    Niedersachsen
    Mach auf jeden Fall einen Termin beim Rheumatologen, vielleicht sagt Einer ab, dass du sogar eher hin kannst. Für den Fersensporn solltest du dir Einlagen und Physio verschreiben lassen.
    Falls es mit den Schmerzen zu arg werden sollte, könntest du überlegen, ob du nicht vielleicht in eine Rheumaklinik gehen willst.
     
  19. Küstennebel

    Küstennebel Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    6. Februar 2013
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    82
    ja sollte ich wohl machen. Gar nichts zu tun, bringt mich ja auch nicht weiter, also muss ich dann eben die lange Wartezeit in Kauf nehmen.

    Es kann natürlich sein, daß bei so langer Wartezeit so ein akuter Schub wieder vorbei ist und somit wieder nichts im Blut nachweisbar ist....

    Ich habe mir erstmal einen Akupunkturtermin beim Orthopäden geben lassen. Damit starte ich nächste Woche. Werde es mit einem Rezept für Einlagen und Physio ansprechen. Wenn es dann klappt. Wenn der Orthopäde Akupunktur macht, dann kann man ihn auf andere Probleme nicht ansprechen, weil er dann ja keinen Termin dafür hat (habe ich schon so erlebt. War bei der Akupunktur und bekam zusätzlich in der Zwischenzeit auch damals Schmerzen im Fuß. Darauf meinte der Arzt. Dafür brauche ich einen Termin, er muss sich das ja erst ansehen. Dies hier ist ja nun ein Akupunkturtermin....Hinzu kommt noch, daß man da reihenweise in Kabinen liegt mit Vorhang getrennt. D.h. in dem Fall hat meine keine Privatsphäre für ein Gespräch. Aber das ist mir inzwischen auch egal, Hauptsache ich kann der Arzt ansprechen.

    Bin mal gespannt, ob ich ein Rezept bekomme.

    LG
    Küstennebel
     
  20. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    17.499
    Zustimmungen:
    10.330
    Ort:
    Niedersachsen
    Das sind genau solche Praxen, wie ich sie liebe... Grässlich. Alles Gute!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden