Neue Schmerzen unter Cortison?

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Yogibaer, 31. März 2013.

  1. norchen

    norchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    2.330
    Zustimmungen:
    395
    Ort:
    Thüringen
    hallo bellavista,
    dieses aufgedrehte gefuehl vom cortison kenne ich auch sehr gut, die schmerzen sind so gut wie weg und ich spring rum als haette mich einer aufgezogen:rolleyes: vorallem bei hohen dosen. ich bekomme meist ne spritze mit 80 bis 100 mg und gehe dann bei einem stoss auf 50 runter und dann wieder auf 25 und von da an dann langsam. soll jetzt aber fuer 2 wochen mal bei 20 mg morgens und 5mg lodotra abends bleiben.
    also ich tippe auch bei dir auf das corti...aber ich empfinde es auch immer als ein tolles gefuehl und meist mache ich dann schnell sachen die vorher im haushalt liegen geblieben sind. kenne aber auch andere faelle die vom corti total in eine depri rutschen...also alles ist moeglich...
     
  2. Yogibaer

    Yogibaer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Juni 2010
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, na, dann lieber aufgeputscht, Depri brauche ich wirklich keine! Ich nehme es ja auch nicht für lange - hoffe ich jedenfalls

    LG
    BV
     
  3. Mamesa

    Mamesa Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    11. Januar 2013
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hey du!

    Freut mich dass du so euphorisch bist und es dir gut geht!
    Hab mir gestern meine 2.Humira abgeholt und muss sagen mir ging es seit Jahren nicht mwhr so gut. Dopse hier auch durch die Bude wie eine Irre ;) traumhaft das Gefühl.
    Ich wünsche dir dass es eine Weile anhält ;)
     
  4. Yogibaer

    Yogibaer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Juni 2010
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Hi, ja, das wünsche ich Dir auch - habe schon den ausgefallenen Osterputz nachgeholt, Blumen umgetopft und was-weiß-ich-noch-alles....jetzt ist aber Schluss, jetzt schnappe ich mir den Hund und raus geht´s!

    LG
    BV
     
  5. Summerl

    Summerl Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Österreich , STEIERMARK
    Neue Schmerzen unter Cortison

    Juhu, das kenne ich auch, war unter Cortisongabe immer wie ein bißchen auf " Wolke 7 ". Man muß den Zustand genießen ,der sich

    leider wieder ändert, beim ausschleichen, und im besten Fall absetzen von Cortison. Wünsche, schmerzfreie Zeit auf Wolke 7.
    Summerl ( Lisa ):top::p:cool:
     
  6. Yogibaer

    Yogibaer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Juni 2010
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, von "Wolke 7" bin ich mittlerweile durchaus heftig runtergefallen, mir geht´s nämlich mal wieder eher bescheiden! Bei 20 mg Cortison hatte ich ja echt das Gefühl, alles wird gut, bei 15 auch noch, aber bei 10, die ich jetzt seit 3 Tagen nehme fangen alle Beschwerden wieder von vorne an: Finger schmerzt heftig, Sehnenansätze ebenfalls etc. Jetzt kann ich eigentlich nur wieder mit Diclo etc. weitermachen, denn mein nächster Termin ist erst am 30!
    Was sage ich da eigentlich??? Hat anfangs geholfen, später nicht mehr? Ja und was dann?? Was heißt denn das jetzt für eine Diagnose??
    LG
    Bellavistas
     
  7. Summerl

    Summerl Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Österreich , STEIERMARK
    Neue Schmerzen unter Cortison

    Servus Bellavistas !
    Also, ich habe am Anfang meiner Behandlung schon 5 mal Cortison gebraucht. Begonnen mit 25mg / 3Tage .. 3/4 für 3 Tage danach 1/2 eine Woche lang dann 1/4 eine Woche lang. Diesen Zyklus habe ich 5 mal wiederholt mit Absprache meines Rheumatologen, spürte jedesmal

    deutliche Besserung.Vielleicht kannst Deinen Arzt davon tel. in Kenntnis setzen, daß die Schmerzen wiederkommen. Entzündl. Sehnenansätze
    ( Archilles) sind sehr schmerzhaft, daß weiß ich auch. Cortison, nimmt die Entzündung, eigentlich nicht den Schmerz. Hab Geduld, Du

    wirst die richtige Diagnose , und Behandlung finden. Int. Rheumatologe wäre bei Dir gut.
    Alles Gute Summerl
     
  8. Yogibaer

    Yogibaer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Juni 2010
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Hi, 2 Intern. Rheumatologen wussten nach einem Blick aufs Blutbild: Ich habe gar nichts! Der 2. wusste allerdings, dass es "unanständig" ist, eine "Fachmeinung" anzuzweifeln:mad:

    LG
    Bellavistas
     
  9. Summerl

    Summerl Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Österreich , STEIERMARK
    Neue Schmerzen

    Hallo Bellavistas!
    Schrecklich , ich hatte auch solche " Diagnosengenies " laß Dich nicht entmutigen,es kann sehr mühsam sein , den richtigen Arzt und

    die richtige Diagnose zu bekommen.Ich mußte 7 Jahre warten, wünsche ich Dir nicht, ein paar Jahre auf der Pychschiene, während die RA, munter
    meine Knorpel und Gelenke " weggefressen " hat. Nicht aufgeben, Schmerzen sind Symtome.
    Wünsche Dir , daß Du bald den Arzt findest, der Dich auch ernst nimmt, und eine genaue Untersuchung macht. Summerl:top:
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden