Neue Matratze

Dieses Thema im Forum "Hilfsmittel" wurde erstellt von chrissi48, 15. März 2017.

  1. chrissi48

    chrissi48 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    2
    hallöchen zusammen
    ich habe mir voriges Jahr eine sehr hochwertige und leider sehr teure Matratze gekauft.
    die hat eine Schulterkomfortzone eingearbeitet sowie im Beckenbereich .
    nun hat die sich nach kurzer Zeit mittig schon gesenkt, ich wiege 45 kg.
    rufe dann den Verkäufer an, der kommt und er meinte das liege am Lattenrost.
    gut ich habe nicht gleichzeitig einen neuen Lattenrost gekauft, weil meiner erst einige Jahre ist und auch hochwertig, Höhenverstellbar, in der Mitte Schieber zum Einstellen. Der Lattenrost ist super eingestellt, sogar in dem weichen Bereich oben ganz hart, härter geht gar nicht. liegt eindeutig an dem weichen Geschlabber mittig.
    natürlich sollte die sich senken wenn ich drin liege, nur die ist schon eingedrückt, ohne dass ich drinliege .
    nun. nach knapp 1 Jahr senkt sich die Matratze eindeutig, wo ich liege runter, praktisch eine schiefe Ebene, das sieht man mit dem blossen Auge, sogar meine Bekannte, meine Pfleger, jeder sagt, die sei schief. (habe sogar mit der Wasserwaage nachgemessen, nicht dass ICH schief sehe)
    der Verkäufer reagiert gar nicht mehr, die Firma die die Matratze herstellt auch nicht,
    das kanns nicht sein, ich bin echt verärgert, habe jetzt in dem Bereich wo das einsinkt ein Kissen daruntergelegt.
    für den hohen Preis(1300 Euro) habe ich eine exklusive Matratze erwartet, ich wiege ja so wenig, das kanns echt nicht sein.
    ich frage mich jetzt echt, was ich machen soll. Lt. Internet hat man ja 2 Jahre Garantie, dh. Umtausch oder so?
    ich bin verärgert, weil ich jetzt auf einer Hängematte liege. Umdrehen kann man das Teil auch nicht, ist so verarbeitet, dass man die nicht umdrehen kann , sollte angeblich viele Jahre halten. (haha)

    wenn ich das gewusst hätte, häte ich mir eine billigere besorgt, dannn lieber früher ausgetauscht als eine teuere, die nichts Wert ist.
    natürlich wollte mir der Verkäufer dann einen extra Lattenrost dazu verkaufen, konnte ich mir nicht mehr leisten, zudem wie gesagt außer dass der dann neuer ist, nix bringt, meiner ist noch super gut, ca. 3-4 Jahre alt, und von einer hochwertigen Firma. ich hatte mich sogar mal wegen der Einstellung direkt auf den Lattenrost gelegt, der ist super eingestellt, da gibts gar nichts.
    ich kann mich so ärgern, ich weiss jetzt auch nicht was tun? Verbraucherschutz?
    oder einfach hinnehmen, Kissen drunter .aber dann hätte ich ja gleich meine alte Hängematte behalten können,. die Matratze war schon sehr alt, deshalb hatte ich mir ja eine neue gekauft
     
  2. Bolli

    Bolli Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Februar 2016
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    4
    Also ich würde in dem Geschäft und der Herstellerfirma noch mal heftig reklamieren, das geht ja gar nicht, die sollen die umtauschen.

    Ich hatte vor ettlichen Jahren eine Günstige Matratze bei Aldi gekauft, damals ca. 100 DM und da war 15 Jahre Garantie drauf gegen durchliegen. Nach ca. 5-6 Jahren hat sie in der Mitte auch nachgelassen, aber mein Mann wiegt auch 3mal soviel wie du. Habe dann bei Aldi nachgefragt, die verwiesen mich zum Hersteller, der hat die Matratze ausgetauscht, die neue geschickt und die alte abholen lassen, alles kostenlos. Es wurde gesagt, dass die alte geprüft wird und wir ev. die neue zahlen müssten, falls es unser Verschulden sei. Wir haben aber nie wieder was von denen gehört.

    Die sollen sich nicht so anstellen, das ist doch eindeutig ein Fertigungsfehler.
    Sonst bei der Verbraucherberatung anrufen, vielleicht schon vorher, die haben auch gute Argumente.

    Hoffe dass es gut klappt.
     
  3. moi66

    moi66 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    95
    Hallo Purzel60,
    ich denk Bolli hat recht, damit würde ich mich auch nicht abspeisen lassen.
    Meine Empfehlung ist, das schriftlich zu machen. Ist meiner Erfahrung nach günstiger. Und bei der Verbraucherzentrale auch nachfragen..wenn die Dich unterstützen, wirkt das oft ungemein..
    Ich drück die Daumen!
     
  4. chrissi48

    chrissi48 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    2
    Danke ja super. Muss sehen wo ich die Adresse herbekomme.verbraucherzentrale werde ich am Montag anrufen.
    lt internet soll man zu der Matratze einen lattenrost kaufen.der lässt sich auch einzeln in der Höhe der lattenrost einstellen das kanns ja nicht sein dass die Matratze einsinkt und man dann die Latten am Rost höher stellt damit die matraze wieder gerade ist.idas Lasse ich mir nicht gefallen
     
  5. chrissi48

    chrissi48 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    2
    es gibt was neues betr. Matratze. Die Firma kommt übernächste Woche und prüft die Matratze.
    ich bin mal gespannt ob ich einen Ersatz bekomme, für das überteuerte Geld, mein Weniggewicht dürfte sich die Matratze nach knapp 1 Jahr keinesfalls senken. geht ja gar nicht, da hätte ich eine Billige auch bekommen
     
  6. kenneth

    kenneth Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    4. März 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Grüß Dich!

    Gibt es denn mittlerweile schon etwas Neues? Inzwischen sollte ja auch Jemand vom Hersteller bei dir gewesen sein oder hat der Termin doch nicht geklappt?

    Falls sie sich überhaupt nicht kooperativ zeigen, versuch doch vielleicht, dass du zumindest einen Teil des Geldes zurückbekommst so quasi als Entschädigung und dann würde ich mir in einem anderen Laden eine neue Matratze kaufen.

    Ich selbst habe eine Badenia Matratze gekauft gehabt und die fängt sich selbst nach drei Jahren noch immer nicht an zu senken.
     
    #6 20. April 2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. April 2017
  7. chrissi48

    chrissi48 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    2
    Da es mir momentan so schlecht geht musste ich den Termin leider verschieben
    ach ja geh.doch mal.. sorry ich häng hier daheim rum .ich werde mal sehen ob ich jetzt nach den Ferien einen neuen Termin bekomme danke derweil
     
  8. DieRingelblume

    DieRingelblume Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Mai 2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt ja so Branchen, wo sich auch schon mal Scharlatane herumtreiben. Das ganze Matratzengeschäft kommt mir manchmal so vor, als wenn da einige Firmen ihr Unwesen treiben. Wie sonst lassen sich solche Mondpreise erklären, wenn man gleichzeitig bei ALDI, IKEA und Co. wirklich gute (laut Stiftung Warentest!) und doch bezahlbare Modelle bekommt.
    Naja, dir auf jeden Fall alles Gute. Kämpf, das da scheint nicht mit rechten Dingen zugegangen zu sein.

    LG
    Karin
     
  9. chrissi48

    chrissi48 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    2
    so..Der Mann war da..Angeblich läge es am lattenrost.ich hatte keinen Zeugen und kann das Gegenteil nicht beweisen.zu jeder matratze gehöre ein spezieller lattenrost. bettensystem.nennt man das heutzutage wohl.klar doch.
    Im Moment hab ich jetzt nicht die Kraft mich zu wehren und darauf bauen die wohl.
    Vom Aldi und co kann ich keine matratze kaufen weil ich 1 ein Bett habe dass nur 1.90 Meter lang sind...Die gängigen sind 2 Meter und 2.auch niemand habe der mir die matratze holt usw.auch Internet fällt flach
    zudem ist es ja so ohne probeliegen ist das dann doch schlecht.anfangs war die matraze super.
     
  10. KnieFee

    KnieFee Flohdompteuse

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    75
    Ich würde die Verbraucherzentrale mit ins Boot holen. Damit der Hersteller ein bisschen Druck bekommt und du dein Geld zurück.
    Ich habe übrigens immer die Aldi-Matratze, hält auch nicht ewig, aber kostet auch nicht viel.
     
  11. chrissi48

    chrissi48 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    2
    Ja das mache ich.bin mal gespannt was die dazu sagen
    Wie ich schon schrieb eine reguläre matratze mit den Massen würde nicht passen zum anderen hab ich niemand der mir die matratze schleppt usw
    ist bei mir leider immer so wenn ich grössere Dinge kaufen muss dann muss ich dass immer vor Ort in einem Fachgeschäft machen die mir dann die Dinge ins haus schleppen usw
     
  12. KnieFee

    KnieFee Flohdompteuse

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    75
    Puzzel, die Aldi-Matratze gibt es in verschiedenen Größen. Und was den Transport betrifft, ich habe Mal als Funkerin in einer Taxizentrale gearbeitet. Sag halt, du brauchst einen kräftigen Fahrer, die Jungs haben solche Aufträge für einen Zehner extra recht gern.
     
  13. chrissi48

    chrissi48 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    2
    10 euro... hoho ich wohne in einer reichen gegend.da sind 10 Euro zuwenig.
    Ich hab ja jetzt im Grunde eine überteuerte matratze. Da muss ich mich erstmal darum kümmern dass die nicht mehr einsinkt.das nächste mal wenn ich wieder eine kaufe gerne vom aldi
     
  14. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    7.471
    Zustimmungen:
    1.152
    Von Al.. und Co gibt es mittlerweile auch onlineshops, von Ik.. uw. auch, da gibt es auch Matratzen, die kürzer sind als 2 Meter, haben wir selber schon bestellt und uns liefern lassen.

    Warum fällt also Internet flach ? Mein Mann und ich, beide chronisch krank und schwerbehindert bestellen mittlerweile so einiges übers Internet und sind damit im Durchschnitt zufrieden und gut bedient.
    Es stimmt übrigens das man für einige Matratzenarten auch spezielle Lattenroste benötigt, angepasste, da sich sonst die Matratze durchbiegt oder halt Schaden nimmt.
     
  15. chrissi48

    chrissi48 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    2
    Warum nicht internet..Weil ich ausser 1 Banane nichts heben kann.
    Ich habe keinen mann ich bin nicht nur chronisch krank sondern ein pflegefall.so schauts aus.ich kann mich nicht mal alleine anziehen und duschen
    für mich kommt kein aldi und kein Internet in Frage weil man die matratzen austauschen muss alte Matratze weg das Bettzeug weg usw.ich kann das nicht.ich brauch für bettenmachen usw.hiile.ich glaube das kann sich hier kaum einer Vorstellen
    chron.krank ist ja nicht gleich chronisch krank ich bin schwerstbehindert
     
  16. chrissi48

    chrissi48 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    2
    Das Thema war auch nicht.wo kaufe ich mir eine neue matratze...Ich habe eine sündhaft Teure sondern wie händele ich das dass ich beim Verkäufer reklamiere.da habe Ich einen guten Rat schlag bekommen
    abgesehen davon wenn man Rücken Probleme hat sollte man niemals ohne probeliegen eine matratze kaufen.
    Ich habe starke Rücken Probleme rheumatische Veränderungen und gehirntumore.
    Ich wurde von Verkäufer gut beraten nur die Hersteller Firma hat mir scheinbar ein montagsmodell geliefert
     
  17. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    7.471
    Zustimmungen:
    1.152
    Doch kann ich mir vorstellen, mein Mann braucht auch Hilfe beim Anziehen und vielem mehr und Matratzen können wir auch nicht mehr rumheben usw.
    Deshalb betellen wir ja viel online, damit es einfacher für uns ist.

    Du musst ja nichts online bestellen.;)
     
    #17 3. Mai 2017
    Zuletzt bearbeitet: 3. Mai 2017
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden