1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neue Diagnose!!!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von silvia67, 9. Juni 2008.

  1. silvia67

    silvia67 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel/ Hessen
    Hallo zusammen,

    wollte nach etwas längere Zeit und meinem rumgeheule Euch heute mal mitteilen das sich meine anfangs Diagnose von MB nicht bestätigt hat.

    Da ich einem neuen Rheumatolgen aufgesucht habe der sich wirklich viel Zeit für mich genommen hat und mich gründlich Untersuchte habe ich jetzt die Diagnose bekommen.

    HLA B27 assoziierte Polyarthritis.

    Meine Basistherapie hab ich jetzt mit Sulfasalazin und 20mg Cortison begonnen. Stecke zwar wieder voll in einem Schub aber der Weg ist jetzt begonnen und ich hoffe es wird sich etwas bewegen.

    Ich wünsche allen einen schmerzfreien sonnigen Tag.

    Silvia
     
  2. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Menno, trotz der blöden Diagnose wurde endlich eine Therapie begonnen. Ich hoffe, dass sie Dir ganz schnell hilft...

    Weiterhin gute Besserung
    Viele Grüße
    Colana
     
  3. silvia67

    silvia67 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel/ Hessen
    Danke Colana ich bin froh das ich jetzt eine Diagnose habe und nicht mehr rumschwimmen muss, was es denn sein könnte.
     
  4. Amy80

    Amy80 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt geht es bestimmt aufwärts! :) wünsche dir alles Gute!
     
  5. Mimimami

    Mimimami Immer ein (B)Engel

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönsten Fleckchen Deutschlands
    Du glückliche
    (ich meine damit, dass du endlich eine Diagnose und eine Behandlung hast)

    Ich wünsche dir, dass es dir schnell wieder besser geht, und die Medis sehr gut helfen.
     
  6. Faustina 24

    Faustina 24 Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,
    schön, das du so einen tollen Arzt gefunden hast, der dir eine Diagnose gestellt hat und mit einer Therapie begonnen hat! ich wünsche dir, dass die Therapie gut anschlägt!
    Liebe Grüße
    Faustina
     
  7. silvia67

    silvia67 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel/ Hessen
    Vielen Dank @ Amy80
    Vielen Dank @ Mimimami
    Vielen Dank @ Faustina 24 für eure Genesungs und Therapie erfolgs Wünsche.


    Silvia
     
  8. silvia67

    silvia67 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel/ Hessen
    Ich habe nochmal eine Frage, vielleicht kann ja jemand sie mir beantworten.

    Ist das jetzt eine seropositive oder negative Polyarthritis?


    Liebe Grüße an Euch alle

    Silvia
     
  9. waschbär

    waschbär Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Das "positiv" und "negativ" bezieht sich auf den Nachweis von sogenannten Rheumafaktoren (RF)
    Sind diese nachweisbar (und zwar bei mehreren Bestimmungen, verschiedene Blutentnahmen in gewissem zeitliche Abstand) spricht man von einer RF- POSITIVEN Arthritis.
    Sind sie nicht nachweisbar von einer RF-NEGATIVEN Arthritis.


    lg waschbär
     
  10. silvia67

    silvia67 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel/ Hessen
    Danke waschbär bei mir ist es ja dieses HLB A27 positiv und mein CPR Wert wenn das so richtig heißt bei 26 also gerade mal so über den Wert von 25 wie mein Rheumadoc mir gesagt hat. Die Rheumafaktoren waren negativ.

    Ich hab nur gefragt weil ich die Diagnose HLA B27 assoziierte Polyarthritis hier noch nie gelesen habe.


    Liebe Grüße

    Silvia
     
  11. waschbär

    waschbär Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Hallo silvia67,

    kannst Du mal ganz kurz zusammenfassen, seit wann Du Beschwerden hast. Wo genau (Wirbelsäule? Gelenke?, Magen-Darmtrakt?) und welche Laborwerte bestimmt wurden.
    Und wann welche Diagnose gestellt wurde ....

    HLAB27 positiv, RF negativ hattest Du ja schon geschrieben.

    Bakterien-Antikörper ? etc.

    Und wie bist Du bis jetzt behandelt worden?


    lg waschbär