Neu und unsicher

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Mamamia89, 12. Juni 2018 um 18:55 Uhr.

  1. pepe78

    pepe78 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    9
    Ja. Ich wollte nicht sagen, dass deine Aussage "falsch" ist.
    Oft ist es eben einfach hilfreich, wenn man physiologische Abläufe kennt, denn dann kann man mit diesem Wissen den persönlich idealen Weg herausfinden.
    LG
     
    Resi Ratlos gefällt das.
  2. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    8.697
    Zustimmungen:
    1.715
    Ort:
    Niedersachsen
    Kommt auch drauf an, welche Werte abgenommen wurden. Es gibt hunderte von Rheumaarten und somit auch unglaublich viele verschiedene Werte, die getestet werden können.

    Mir fällt spontan die Psoriasisarthritis ein, weil die in vielen, wenn nicht sogar den meisten Fällen, unauffällige Laborwerte zeigt. Hast du oder nahe Familienangehörige mit Schuppenflechte zu tun? Das wäre ein erster Hinweis.

    Cortison als 'Diagnosehilfe' ist nicht unüblich. So zeigt sich, ob es sich um ein entzündliches Geschehen handelt.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden