1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neu und HILFLOS

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von schattenwölfin, 2. Juli 2009.

Schlagworte:
  1. schattenwölfin

    schattenwölfin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    erst einmal hallo, ich bin auf der suche nach etwas mehr "klarheit" auf das forum hier gestoßen und poste mal meine lage.also ich bin seit einigen monaten krank und es wird immer schlimmer, mittlerweile ist meine symptomliste ewig lang.anfang januar war ich wegen verdacht auf MS in einer reha-/parkinsonfachklinik, die diagnose wurde aber widerlegt (MRT, Liqour und NLG waren ok). das einzige was man fand waren:

    ANA nukleolär 1:320 (die dazugehörigen ENA waren negativ)---> arzt meinte das die ANA-werte nicht pathologisch sind, könnte vorkommen

    borrelioseserologie IgG und IgM schwach positiv (der Immunoblot den dann ein anderer arzt JETZT erst gemacht hat, ist aber negativ)


    ich war im april noch bei einem rheumatologen, weil die symptome (wie schübe) in länge, vielfalt und so immer mehr zunahmen.
    der arzt hat mich komplett durchgeröngt und dann gesagt, das ich kein rheuma bzw. keine autoimmunerkrankung habe.

    seit ende mai habe ich extrem probleme, und nicht nur mich belastet es sondern auch die mitmenschen die mich gerne haben, werden immer "dünnhäutiger".
    die ärzte sagen entweder es sei psychisch oder sie haben keine ahnung.
    ich bin kein arzt, ich weiss nicht was ich habe, aber es ist sicher nicht rein psychischer natur.
    nun zu meinen fragen (ev. kann die ja jmd beantworten *g*)
    ist ein ANA-wert 1:320 mit Symptomen wirklich nicht relevant?
    kann eine erkrankung wie zb sklerodermie oder so auch aktiv ohne ENA-wert sein?
    sollte man nicht auch ANCA untersuchen???? (ich bin 25 jahre und habe SICHTBARE durchblutungsstörungen zb verfärbte füße und hände, venen entweder bleistiftstrich dünn oder extrem angeschwollen (unter anderem))
    kann ich auch eine aktive borreliose haben, die im bestätigungstest negativ ist und die ANA erhöht?

    danke im voraus,
    :):viking:
    schattenwölfin
     
  2. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Schattenwölfin,

    habe Dir im anderen Posting versucht, Infos zu geben... ;)

    Viele Grüße
    Colana
     
  3. Mela

    Mela Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Schattenwölfin,

    hast PN von mir

    LG
    Mela:)
     
  4. Pusteblume

    Pusteblume Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Schattenwölfin!

    Erstmal wünsche ich dir viel Kraft für die schwere Zeit in der du gerade steckst! Ich habe seroneg. Poliarthitis und mir wurde auch ein Jahr lang gesagt ich sei psychisch labil!!:mad: Ich weiß also wie du dich fühlst!
    Also wenn ich das lese, fällt mir das Lipp-symdrom ein. Das ist eine falsche durchblutungsstörung in den Beinen. Aber du solltest mal zu einem Internisten gehen. Wenn du das hättest, dann finden die das sofort.
    Hoffentlich konnte ich dir helfen.
    Viele Grüße,
    redcat