1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neu und gleich eine Frage

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Marielle, 11. Juli 2006.

  1. Marielle

    Marielle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Ich bin über die Googlesuche hier bei Euch gelandet und will Euch einfach mal fragen ob Ihr mir weiterhelfen könnt. Mich plagen seit mehrere Wochen Handgelenksschmerzen in beiden Händen gleichzeitig und ab und zu sind auch beide Fußgelenke betroffen. Anfänglich habe ich mir nichts dabei gedacht, weil es mal kam und auch wieder weg ging. Jetzt tritt dies aber immer häufiger auf. Der Schmerz ist unangenehm, aber eher unterschwellig. Ich kann das schlecht beschreiben. Ein stechender Schmerz, der eine geraume Zeit anhält und dann wieder verschwindet. Beim Arzt bin ich noch nicht gewesen, weil ich nicht genau weiß was ich ihm sagen soll.

    Bei meiner Mutter wurde vor einigen Jahren Gicht diagnostiziert. Meint Ihr das so etwas vererblich ist? Wobei eigentlich die Gelenke bei mir nicht anschwellen. Äußerlich ist gar nichts zu sehen. Was könnte das sein?

    Liebe Grüße Marielle
     
  2. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo Marielle,

    herzlich willkommen im forum. :)

    ein arztbesuch wird dir leider nicht erspart bleiben. der fachmann für deine beschwerden ist der internistische rheumatologe.

    ja, erhöhte harnsäure kann familier gehäuft vorkommen.
    aber deine beschwerden klingen nicht nach gicht. ein gichtanfall äussert sich eher anfangs in einer grossen zehe. der ganze zeh schwillt an,- schmerzt und ist entzündet.

    bei dir sind die beschwerden aber symetrisch in händen und füßen.

    lies dir mal den link durch, vielleicht kannst du dich darinn wiedererkennen:

    http://www.rheuma-online.de/krankheitsbilder/chronische-polyarthritis/krankheitsbild-der-chronischen-polyarthritis.html
     
  3. negerkind

    negerkind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Klingt nach Arthritis.
    Hattest Du in letzter Zeit irgeneine Infektion? Ne fiese Pneumonie oder einen Harnwegsinfekt?
    Such Dir auf jeden Fall einen guten Arzt und laß Dich nicht nur auf das Standardprogramm an Erregern untersuchen.
    Das meine Arthritis von Mycoplasmen ausgelöst wurde, glaubt mir heute noch kein Arzt :mad: :mad:
    Dabei habe ich gerade wieder einen fiesen Schub und der Titer ist von 1:80 auf 1:640 gestiegen.
    Und laß Dich nicht abwimmeln, auch wenn Du nur Holzklasse versichert bist ;)

    Grüße

    Chris
     
  4. Rosarot

    Rosarot trägt keine Brille ... ;)

    Registriert seit:
    18. März 2006
    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland in der Landeshauptstadt
    Hallo Marielle,

    schließe mich an > mach ein Date mit einem "internistischen Rheumatologen" und mach dich gefasst auf eine lange Wartezeit.

    Diese Docs sind rar und oft für mehrere Monate regelrecht ausgebucht.

    Zurückblickend lässt sich für mich sagen, dass mein Rheuma > http://www.rheuma-online.de/krankheitsbilder/chronische-polyarthritis.html < im Prinzip mit ähnlichen Anzeichen anfing, die du beschreibst. Bis es soweit war, dass mich der erste Schub Anfang diesen Jahres voll erwischt hat, sind allerdings noch einige Monate ins Land gegangen ...

    Nimm diese Symptome also ernst.

    Schööönen Tag
    Rosarot
     
  5. Marielle

    Marielle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr 3! :)

    Habt vielen Dank für Eure Antworten!

    Lilly, ja vermutlich bleibt mir der Arztbesuch nicht erspart. Die Schmerzen sind jetzt das 1.Mal 3 Tage durchgängig. Wobei es in den Händen konstant bleibt. Füße sind ok, aber dafür ist es jetzt auch in den Ellenbogengelenken... :(

    Nein, dann wird es wohl nichts in Richtung Gicht sein. Der Zeh ist ok. Was mich hat aufhören lassen war Dein Link zur chron. Polyarthritis. Was zutrifft ist die Müdigkeit (ist schlimm derzeit, dachte es wäre sowas wie Frühjahrsmüdigkeit. Aber die geht ja irgendwann auch vorbei. Jetzt verschlafe ich sogar morgens, obwohl ich ein totaler Morgenmensch bin!), Lustlosigkeit und Fieber - hm, das kann ich nicht sagen. Aber Hitzewallungen, wenn das auch darunter fällt?!

    Nein eigentlich nicht. Hatte leichte Halsschmerzen, aber dann esse ich immer gleich Ananas (grins) und den nächsten Tag sind sie weg.

    Mycoplasmen? Mir sagt Anaplasmen etwas, aber Mycoplasmen? Was ist das? Worüber kann man sich denn da anstecken?

    Gibt es da Unterschiede bei den Rheumatologen?

    Liebe Grüße Marielle
     
  6. Marielle

    Marielle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ach sagt mal, meint Ihr wenn ich tatsächlich erst in einigen Wochen einen Termin beim Rheumatologen bekomme, das dann - wenn es zutreffen sollte - noch etwas im Blut nachzuweisen ist? Ich kenne das ja, immer dann wenn ich einen Arzttermin habe, sind die Beschwerden kaum noch oder gar nicht mehr. Ganz allgemein meine ich jetzt. Seien es Probleme mit dem Magen oder ein verrenkter Hals...