1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neu hier...

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von KayC, 14. Juni 2003.

  1. KayC

    KayC Stehauffrauchen

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    wollte mich mal eben vorstellen. Also ich bin noch 28, heiße Katharina und komme aus Dortmund. Diagnose: bislang noch keine.
    Mein Hausarzt ist sich bis jetzt noch nicht sicher, da meine Rheuma Werte negativ sind aber nächste Woche steht wohl ein Termin beim Rheumatologen zur genaueren Untersuchung an.

    Ich hoffe ich darf trotzdem schon schreiben, auch wenn es noch keine Diagnose in Richtung Rheuma bei mir gibt?

    Lieben Gruß Katharina

    :)
     
  2. atti

    atti a boarischer Schwob

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Forchheim
    aber sicher....

    Na klar darfst du schon schreiben.....

    da müssten wir hier ja schon einige mundtot bekommen, wenn nur die schreiben dürften, die auch ne Diagnose haben :)

    Ich bin übrigens 24 und hab SLE.

    Herzlich willkommen in unserer illustren Runde! Und viel Spass hier.....

    Grüsse
    Ann-Kathrin
     
  3. shirana

    shirana Auf den Hund gekommen *g*

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    vor dem Wasser, hinter dem Wasser überall Wasser ;
    Hi KayC,

    Herzlich willkommen hier in unserem SüchtelClübschen.

    Gruß aus der Nachbarschaft, ich komme aus Datteln, bin 32 und habe u.a. Fibro.

    Für deine weiteren Untersuchungen wünsch ich dir viel Glück ( das es sich nicht als Rheuma rausstellt, sondern als etwas was , wenn es schon ne Erkrankung sein muss, man kann es sich ja beileibe nu wirklihc nicht aussuchen, als heilbar ist.)

    Wenn ´de Fragen hast, nur raus damit. Auch wenn du mal wieder Lust hast auf Muskelkater in der Seitengegend und Lachkrämpfe...schau mal in den chat.

    biba Kiki, im forum und chat shirana
     
  4. Petra

    Petra in memoriam † 12.04.2010

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    HUHU LIEBE KATHARINA

    Auch ich begrüsse dich herzlich

    Bin auch aus der näheren Umgebung (ESSEN ) :p

    Ich bin 47 - seit 12 Jahren cP - verheiratet - keine Kinder - 2 liebe Kätzchen ;)

    Würde mich freuen, dich bald im Chat zu treffen.

    Bis dahin alles Gute :)

    Viele Grüsse Petra

    [​IMG]
     
  5. KayC

    KayC Stehauffrauchen

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    na ihr seid ja lieb. :)
    Ich bin im Moment noch ein wenig verwirrt. Natürlich hoffe ich das es kein Rheuma ist. Aber mein Körper produziert im Moment so komische Sachen, das mir das langsam aber sicher unheimlich wird- kennt ihr sicher das Gefühl.

    Angefangen hat alles vor einem halben Jahr. Seitdem komme ich morgens nur mit ca. 10 min. "Anlaufzeit" aus dem Bett. Die Schultergelenke, Wirbelsäule und Knie sind steif, ich fühl mich dann als wenn mich jemand über nach gefesselt hätte. Ich hab das nicht sonderlich ernst genommen, 1998 hat man bei mir Arthrose an eben diesen Stellen festgestellt. Anfang des Jahres sagte man mir das diese sich eben verschlimmert habe.

    Dann wurde vor ein 3-4 Monaten mein linker Fußknöchel dick und tat weh, ohne Verletzung vorher. Nach ein paar Tagen, als ich dann kaum noch laufen konnte, bin ich dann zum Krankenhaus gefahren, um das mal Röntgen zu lassen. Diagnose: Verstauchung Therapie: ein Salbenverband und das Versprechen das das nach einer Woche wieder weg sei. War es aber nicht.

    Zwischendurch war ich dann bei einem Orthopäden, weil ich manchmal morgens meinen Kopf nicht mehr drehen kann, weil alles irgendwie steif ist. Der hat Rheuma vermutet, was sich aber nicht bestätigt hat, weil Blutwerte ok. Im ganzen war er nicht sonderlich interessiert. Angeblich hätte ich keine Arthrose (wie kann er das ohne aktuelle Röntgenbilder feststellen?)

    Nun ist seit einigen Wochen mein linkes Knie dick und schmerzt. Jetzt mittlerweile so grotesk angeschwollen, das ich zum Hausarzt gelatscht bin. Auf Orthopäden hatte ich verständlicherweise keinen Bock mehr. Der ist fast aus den Latschen gekippt, als er das gehört und gesehen hat. Hat innerhalb von 24 Stunden ein komplettes Blutbild von mir organisiert (so schnell hat das vorher irgendwie noch keiner geschafft (?))
    Rheuma-Werte negativ, aber ASL-Wert erhöht. Er vermutet im Moment entweder Rheuma oder Borreliose, wobei die Antikörper dafür aber erst Montag kommen. :(

    Jetzt bekomme ich erstmal Penicillin gegen die Streptokokken (hope it helps) und 150 mg Diclofenac pro Tag. Und komm mir seit einigen Tagen mal nicht vor wie ein Simulant...

    Lieben Gruß KayC
     
  6. Anonym

    Anonym Guest

    Hallo Kayc

    Ein herzliches Willkommen,
    aus der Nachbarschaft"Waltrop"
    Ich bin 49 Jahre alt,habe auch noch keine Diagnose!

    Hier bei RO ,bekommst Du auf Fragen,immer
    eine Antwort!

    Lg Guckidu
     

    Anhänge:

  7. Bablin

    Bablin Guest

    Willkommen

    Hallo, Katharina,
    auch von mir ein herzliches Willkommen aus den nördlicheren Gefilden (Lüneburg). Habe auch noch keine Diagnose. Schmerzen seit Jahrzehnten, denen ich erst seit einigen Wochen auf der Spur bin. Wie du habe ich grade ein Blutbild machen lassen, es soll, da ein Wert verdächtig war, in 14 Tagen wiederholt werden. Ich hoffe, niemanden von den lieben Leuten, die mir sehr berechtigt raten, einen anderen Hausarzt zu suchen, zu verärgern oder von weiteren Ratschlägen abzuhalten, wenn ich tatsächlich die 14 Tage auch noch wartend dranhänge (weil mich mit der Hausärztin so allerlei Privates verbindet ... - allerdings genau genommen ist sie meinen Kindern mehr verbunden als mir ... Das Für- sich- selber-nichtsdurchsetzen-könne/wollen scheint gelegentlich auch zum Krankheitsbild zu gehören ...). Wie ich mitgekriegt habe, ist die Diagnose bei vielen on uns sehr langwierig, ich drücke Dir die Daumen, dass es bei Dir nun bald zur Sache geht!!

    Bablin
     
  8. Manuela

    Manuela Guest

    hallo

    wilkommen hier bei rheuma online

    Ich bin Hulda und auch ein Nordlicht ;)

    dan viel spass hier und Fragen ,Fragen ,Fragen:) :)

    Bis Bald Hulda
     
  9. Mareen

    Mareen Guest

    Hallo KayC,
    herzlich Willkommen im Club der "Süchtigen". Ich bin Mareen, 35 Jahre alt und habe cP seit 5,5 Jahren. Ausgebrochen durch Schwangerschaft und Geburt meiner Tochter. Dein Hausarzt scheint doch recht fähig, wenn er in die richtige Richtung denkt und Dich zum Rheumatologen schickt. Ich hatte zwischenzeitlich 4 Jahre keinen Rheumafaktor. Blutwerte waren immer i. O. Das muss also noch nichts heißen. Dir wünsche ich alles Gute und eine schnelle Diagnose,
     
  10. BB

    BB Guest

    Hallo KayC,

    auch ein herzliches Willkommen von mir aus der Pfalz.
    Ich hoffe, Du fühlst Dich wohl hier.

    Es ist schonmal gut,daß jetzt was unternommen wird und wenn die Blutwerte da sind,kann Dein Arzt eventuell sehen,was los ist.

    Ich selbst bin 33, habe Lupus und noch ein paar andere Begleiterscheinungen.


    Lg BB
     
  11. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    Hallo KayC,

    auch von mir ein herzliches willkommen. Ich wünsch Dir alles Gute und einen fähigen Doc für Deine Diagnostik und Behandlung. Ich selbst bin 40 und habe Sklerodermie und noch so anderen "Kleinkram". Lass Dich nicht unterkriegen!
     
  12. MIKA

    MIKA Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    KayC

    huhu Kay.

    herzlich willkommen bei R - O

    komme aus Sachsen, bin 34 habe seit kurzen cP.

    viel spass
    schmerzfreie woche

    Pavla (in chat MIKA)

    biba:p
     
  13. Emma

    Emma Guest

    Hallo Katharina!

    Ich komme auch aus Deiner Nähe: Lünen!
    Bin 37 Jahre alt, verheiratet, 3 Hunde.
    Bei mir hat sich zur Zeit die Polyarthritis und Kollagenosen angesiedelt.

    Verlasse Dich nicht zu sehr auf Deine Blutwerte, denn es gibt auch genügend Fälle, die seronegativ sind! Das heisst, die Erkrankung ist da, jedoch ohne erkennbare Veränderungen im Blut!.
    Meine Werte sind so phantstisch, die können Gesunde kaum erreichen!
    Es ist auf jeden Fall wichtig für Dich, dass Du einen internistischen Rheumatologen findest, der Dich ernst nimmt.
    Leider ist das sehr schwierig mit sehr guten Blutwerten.

    Eine andere Möglichkeit ist ein Rheumazentrum!
    Entweder Herne oder Sendenhorst.
    Dort kannst Du zuerst zu einem ambulanten Termin hingehen und dann unter Umständen stationär aufgenommen werden.
    Da Du mit Deinem Hausarzt gut zusammenarbeitest, kann er einen Termin für Dich vereinbaren und dann geht es schneller!

    Ich wünsche Dir viel Kraft und Durchhaltevermögen!

    Liebe Grüsse
    Emma
     
  14. Robert

    Robert R-O-süchtiger Freßbär ...

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin
    Herzlich Willkommen!

    Hallo Kay,

    herzlich Willkommen hier bei R-O!

    Ich hoffe, Du findest hier die Anregungen und Antworten, die Dir das Leben ein wenig einfacher machen ...

    Alles Liebe und Gute

    Robert
     
  15. Martina K.

    Martina K. Guest

    auch neu

    Hallo,

    ich bin auch neu hier.
    Und finde dieses Formum einfach genial und lieb und nett.
    Komme auch aus Dortmund.
    Zwar habe ich schon eine Diagnose "chronische Polyathritis", aber
    ich werde wohl noch einen Rheumatologen aufsuchen.
    Das wichtigste ist glaub ich, dass man einen Arzt findet bei dem man sich gut aufgehoben fühlt.
    Dieses ganze Thema Rheuma ist ja erschlagend RIESIG.
    Also auch von mir alles gute

    Tina aus Dortmund