1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neu hier...viele Fragen und gaaanz wenige Antworten

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Antigo, 20. August 2013.

  1. Antigo

    Antigo Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. August 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin Antigo, 27und hier mehr oder weniger so gestrandet.

    Angefangen hat alles mit 14 mit der linken Hüfte. x Arztbesuche ( und Untersuchungen später)
    gabs auch keine konkrete Diagnose,sondern nur ein Sportverbot.

    Später kam der Rücken dazu, ähnliche Diagnoselage. Leichte Skoliose,Hyperlordose.
    Alles zwar vorhanden, aber in einem ungünstigen Verhältnis zu meinen Schmerzen.
    Meint: zu starke Schmerzen für zu wenig Diagnose.

    Hab damit dann bis vor zwei Jahren bestmöglich gelebt, viele Physiotherapeuten
    persönlich kennen gelernt und einfach meinen Stiefel gemacht.

    Vor zwei Jahren dann, habe ich massive Probleme mit beiden Sprunggelenken bekommen
    ohne eine Quelle ausmachen zu können. Manche Positionen führen manchmal zu Schmerzen,
    manche nicht. Belastung (Joggen, MTB) ist nicht immer der Auslöser. Ruhe kann dazu führen
    oder auch nicht.

    Letzten Sommer habe ich es dann doch noch einmal mit einem Diagnosemarathon versucht:
    Ergebnis war Flüssigkeit in den Gelenken (ohne Rötung oder Überhitzung) und die Spur einer
    "toten" Borreliose im Blut (Rheumafaktor war wohl keiner auffällig).
    Darauf hin wurde ich sechs Wochen antibiotisch behandelt, was weder meine Beschwerde noch
    mein Blutbild beeinflusst und auch von einem wirklich vertrauenswürdigen Infektiologen als "Überzogene,
    unwissenden Reaktion" bezeichnet wurde.

    Habs dann wieder ruhen lassen und hatte jetzt geraume Zeit auch wirklich meine Ruhe.
    Jetzt beginnt der Spaß von vorne, nur diesmal auch mit meinen Handgelenken, Daumen und
    Zeigefingern. Im Prinzip ein ähnliches Schmerzgefühl wie in den Sprunggelenken, nur deutlich
    bewegungsabhängiger und nerviger, da ich beruflich vor der Tastatur sitze (mehr dazu habe ich
    bei geschrieben).

    Jetzt hat mich eine befreundete PT gefragt, ob schon mal jemand so richtig nach rheumatoiden
    Erkrankungen geschaut hat, auch weil es ja durchaus seronegative Formen geben kann...

    Das die Antwort darauf "nein" ist, könnte ihr euch schon denken :)

    Also bin ich jetzt hier, um einfach mal ein paar Infos und Erfahrungsberichte zu sammeln.

    Sorry für den mega-Text, vielen Dank fürs Lesen und für Antworten :)

    Viele Grüße

    Antigo
     
    #1 20. August 2013
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2013
  2. Sigi

    Sigi Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    bei Bielefeld
    Hallo Antigo,

    herzlich Willkommen hier bei uns :).
    Warst Du schon einmal beim internistischen Rheumatologen? Hol Dir doch da einmal einen Termin,der warscheinlich,wenn Du ihn selber orderst,erst im nächsten Jahr ist,oder Du lässt Deinen Hausarzt bei einem anrufen und einen ausmachen.
    Noch schneller geht es warscheinlich,wenn Du in eine Rheumaklinik gehst. Dort können sie allec Untersuchungen sofort machen,ohne immer die langen Wartezeiten dazwischen.

    Kopf hoch und nicht aufgeben!
    Liebe Grüße
    Sigi
     
  3. M. Berti

    M. Berti Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2012
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Antigo,
    herzlich Willkommen hier im Forum.
    Du hast wie viele von uns hier schon einen langen und steinigen Weg hinter dir.
    Ich wünsche dir ganz fest dass du bald eine richtige Diagnose bekommst und man dir helfen kann :troest:

    Ganz liebe Grüße
    M:
     
  4. Antigo

    Antigo Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. August 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die vielen lieben Antworten und den Zuspruch:top:

    Habe mich dazu entschlossen, den Weg noch einmal zu gehen.
    Bin morgen bei meinem HA und am nächsten Freitag schon mal zur Blutabnahme
    bei einem internistischen Rheumatologen.

    Ich werde euch auf dem Laufenden halten.

    Bis dahin wünsche ich schon einmal ein schönes Wochenende
    mit ganz viel Sonne und Entspannung.:vb_cool:

    Antigo