1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neu hier und mehrere Dinge

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Martin_Köln, 26. Oktober 2010.

  1. Martin_Köln

    Martin_Köln Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. Oktober 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Ich bin Martin, komme aus Köln und habe ein großes, anscheinend nicht zu behebendes Problem mit meinem linken Sprunggelenk.

    Seit ich 15 bin habe ich in meinem linken Fuß Schmerzen, am Sprunggelenk. Nicht wirklich fett, aber halt wohlgenährt, wurde bis dato gesagt "du bist zu dick, nimm ab, dann wirds besser." Der Schmerz kommt vor allem zu Stande wenn der Fuss respektive das Gelenk stark belastet wird. Tanzen etc. Aber auch bei Auftritten, die ich öfter habe. Stehe ich länger als 4 Stunden hinter meinem Instrument, so kann ich am nächsten Tag nicht wirklich mehr laufen. Sobald ich meinen Fuss entlaste (durch ins Bett gehen zum Beispiel) und dann wieder belaste (durchs aufstehen) kann ich nicht mehr auf dem Bein stehen und humpel. Das dauert dann so einen halben Tag, manchmal auch einen Ganzen. Danach geht es dann wiedder normal weiter.

    Ich werde das Ganze auch mal vollständig niederschreiben und in den richtigen Thread schieben. Vielleicht gibt es ja jemanden mit ähnlichen Problemen und LÖSUNGSANSÄTZEN...

    Dazu noch eine wichtige Sache: ich bin durch Zufall auf dieses Forum gestossen auf der Suche nach Antworten für meinen Vater. Bin leider etwas falsch vorgegangen anscheinend und wurde bereits der Werbungsmassnahmen bezichtigt. Ich hoffe ich kann das mit den nächsten Posts widerlegen und hoffe auch auf Hilfe für mein oben beschriebenes Problem.

    Auf ein freundliches Miteinander!

    Gruß
    Martin
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.414
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Köln
    Tja dann mal auch einen Gruß aus Kölle :) Bei deinem Problem kann dir ein Orthopäde doch sicher mehr sagen oder wenn du sichjer gehen willst lass dir eine Konsil-Überweisung geben und einen Termin im Eduardus in der Sprechstunde. Oder versuch in der Uniklink einen Termin zu bekommen. Wenn das so viele Jahre besteht, kann man es schon chronisch nenne. Habe mal von jemandem mit ähnlichen Problemem gehört bei dem man dann feststellte dass er einen schlecht verheilten Bruch hatte der unbemerkt geblieben war.

    Also - nix wie ran.
    Gruß Kuki
     
  3. Martin_Köln

    Martin_Köln Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. Oktober 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ah! Vielen Dank :)

    Eduardus war ich mit 17. Deren Lösung war: Sprunggelenk "stilllegen". Aber ein slowenischer Arzt hat mir dann geraten das mit 17 eben NICHT zu machen, weil noch nicht alles so gesetzt ist wie es sein soll. Jetzt hab ich ja schon an der 30 gekratzt... Aber danke für den Tipp, nochmal ins Krankenhaus wäre vielleicht nicht verkehrt. Bis jetzt ist die Lösung immer "da stimmt was nicht"... Na danke für den Hinweis :D