1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neu hier - PSA

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von houserockr, 6. Oktober 2014.

  1. houserockr

    houserockr Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    6. Oktober 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo zusammen,

    weil ich aktuell einfach nicht mehr weiter weiß, habe ich mich angemeldet und hoffe auf regen Austausch mit Gleichgesinnten.

    Seit 02/2014 habe ich ein geschwollenes Knie und ein MRT zeigte reichlich Flüssigkeit. Nach rauen Mengen an Diclofenac und Arcoxia stellte sich auch keine Besserung ein.
    Diverse Quarkwickeln und andere Umschläge halfen alle Nichts!
    Mein Hausarzt fand durch einen Zufall eine kleine offene Hautstelle. Der Hautarzt diagnostizierte Psoriasis.
    Meine Rheumatologin diagnostizierte mir trotz negativer Blutwerte (Rheumafaktor usw.) die Psoriasis Arthritis.
    Wir haben uns dann direkt auf MTX 15mg + Folsäure geeinigt.

    Soviel vorab: Mein Knie hat sich gebessert, dafür ist jetzt das Grundgelenk meines großen Zehs angeschwollen und ich kann kaum ohne Schmerzen laufen :mad:

    Ich nehme das MTX jetzt seit 13 Wochen und es macht mich einfach nur fertig.
    Die ersten 7 Wochen habe ich es in Tablettenform eingenommen. Als sich danach keine Besserung zeigte, haben wir auf Spritze gewechselt.
    Während der Tabletteneinnahme hatte ich zwei Tage nach der Einnahme leichte Müdigkeit, danach aber alles in Ordnung.
    Seit ich die Spritze nehme, bin ich ständig müde. Eigentlich die ganze Woche. Letzte Woche hatte ich vielleicht einen normalen/guten Tag!

    Vor den ganzen Problemen habe ich 8 Jahre lang aktiv Badminton gespielt und war sportlich sehr aktiv.
    Die Krankheit nimmt mir jeglichen Spaß am Leben!

    Vielleicht hat jemand noch ein paar Tips für mich...

    Liebe Grüße,
    Frank
     
  2. Katharina B

    Katharina B Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2014
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mölln (Schleswig-Holstein)
    hallo houserockr,
    herzlich willkommen hier.

    da hast du aber glück, dass dein rheumatologe sich auf eine diagnose festgelegt hat. bei mir traut sich das bisher noch niemand (evtl ändert sich das heute), und ich habe seit fast 2 jahren beschwerden - dicke zehen und finger, rückenschmerzen, knieschmerzen, dickes fußgelenk - nie alles auf einmal, aber irgendwas ist immer. und psoriasis wurde auch festgestellt.

    die ständige müdigkeit ist lästig, viele habe die auch ohne medikamente. hier sind ganz viele user, mich eingeschlossen, die plötzlich ganz viele dinge nicht mehr machen können. ich bin letztes jahr 10 km gejoggt, jetzt wage ich mich kaum an einen spaziergang. ständig muss man irgendwelche aktivitäten schmerzbedingt abbrechen.

    aber was wirklich gut hilft, ist der austausch hier. die erfahrungen der anderen und der trost und das mutmachen, das kann eine echte stütze sein. und vielleicht bist du irgendwann medikamentös so gut eingestellt, dass deine lebensqualität zurückkommt.

    viel spaß hier!
     
  3. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    98
    Hallo Houserockr,

    herzlich willkommen bei rheuma-online. Nimmst du 1 bis 2 Tage nach MTX (24 oder 48 Stunden nach MTX) auch Folsäure ein ? Wenn nicht, dann wäre das noch ein Versuch wert, um Nebenwirkungen abzumildern.
     
  4. houserockr

    houserockr Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    6. Oktober 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Hi!

    Ja, ich nehme exakt 24 Stunden nach der MTX-Spritze Folsäure.
    Dosierung habe ich grade nicht im Kopf.
    Ich glaube es sind 1,5 oder 5mg.