1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neu hier/ Könnten meine Symptome auf Rheuma hindeuten?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Dani1897, 16. März 2015.

  1. Dani1897

    Dani1897 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. März 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend,
    ich bin 18 Jahre alt und weiblich. Irgendwie komme ich mir etwas komisch vor hier reinzuschreiben, da ich noch nicht mal bei einem Rheumatologen war, aber es wäre doch trotzdem wichtig für mich zu wissen, ob meine Symptome, die ich gleich aufschreiben werde, auf Rheuma hindeuten könnten:confused:

    Vor drei Monaten fing das alles an. Ich hatte plötzliche Schmerzen in meinen Beinen, die ständig umher sprangen, also sie waren so ziemlich undefinierbar. Ich dachte mir dabei nichts und habe da erstmal nichts unternommen. Im Laufe der Zeit verschlimmerten sich meine Beschwerden und so ging ich dann zum Hausarzt, der mir Blut abnahm und feststellte, dass ich einen Vitamin D Mangel habe und gab mir ein Präparat, welches ich vor kurzem aufgebraucht habe. Nun sind meine Schmerzen immer noch nicht weg und es ist sogar schlimmer geworden. Wie schon gesagt, wechseln die Schmerzen ihre Position, d.h. mal tut mir der Arm weh und dann plötzlich das Bein. Außerdem kommen sie immer Schubweise, also habe ich für Tage Ruhe und denke immer, dass es vorbei ist und dann kommen die in den nächsten Tagen plötzlich wieder. Meistens sind die Schmerzen in den Beinen, Fußgelenken und in den Füßen, gelegentlich auch in den Armen und Fingern. Manchmal habe ich keine Kraft dann immer in den Armen, aber das ist eher selten. Bei meinem letzten Schub taten mir ausschließlich nur die Fußgelenke weh und seitdem schmerzt mir das rechte Fußgelenk, wenn ich es bewege, bis zum Fuß und ich kann es nicht richtig strecken, weil es so weh tut und das ist auch so, wenn ich eine schmerzfreie Phase habe. Jetzt ist es auch so, dass ich nicht mehr richtig laufen kann, weil es einfach nur noch in den Beinen zieht und sticht und muss dadurch manchmal humpeln. Jedoch ist nichts geschwollen oder gerötet oder ich bin vielleicht blind :D aber ich bin oft berührungsempfindlich, wenn ich so über meine Haut fahre. Und es knacken neuerdings meine Füße beim gehen.

    So, das war jetzt meine kleine Geschichte. Daher nochmal meine Frage: Könnten diese Symptome auf Rheuma hindeuten und hat jemand von euch sowas ähnlich bei sich beobachten können? Ich muss noch sagen, dass ich Skoliose habe, vielleicht ist dies ja auch wichtig. Weiß irgendwie nicht, wie ich das Problem richtig angehen soll, ob ich vielleicht erstmal lieber beim Orthopäden schaue oder gleich zum Rheumatologen gehen sollte? Na gut, das muss ich ja wohl selber wissen :D
    Und muss das denn immer geschwollen sein oder gibt es auch Verläufe, wo nichts geschwollen oder gerötet ist?
     
  2. Lächeln

    Lächeln Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2013
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Ulm
    Herzlich willkommen hier im Forum!

    Natürlich können wir hier keine Ferndiagnosen stellen, aber das ist dir ja sicher klar.

    Vermutlich würde ich mich nicht lange mit der Frage Rheumatologe oder Orthopäde herumschlagen, sondern bei beiden Termine ausmachen, und dabei darauf achten, dass es ein internistischer Rheumatologe ist. Vermutlich bekommst du beim Orthopäden schneller einen Termin, auf einen Termin beim Rheumatologen musst du vermutlich einige Monate warten. Das ist leider so.
    Evtl. kann auch der Hausarzt Blutuntersuchungen in Richtung Rheuma machen, aber nicht alle Rheumaarten lassen sich im Blut nachweisen.

    Ich wünsche dir, dass du nicht allzulang auf Hilfe warten musst!

    LG
    Lächeln
     
  3. Dani1897

    Dani1897 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. März 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hey danke für die schnelle Antwort :)

    Hmm...das ist natürlich nicht so toll, auf einen Termin beim Rheumatologen so lange warten zu müssen, aber da kann man auch nichts machen :)
    Na ja, dann werde ich wohl erstmal bei meinem Orthopäden anrufen und mir einen Termin ausmachen, vielleicht findet er ja was und hilft mir das Problem anzupacken.

    Echt? Man kann nicht alle Arten im Blut nachweisen? Und wie kann man dann nachweisen, dass es sich um Rheuma handelt?
     
  4. Dani1897

    Dani1897 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. März 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Achja, wenn ich mir einen Termin beim Rheumatologen mache, brauche ich dafür unbedingt eine Überweisung oder geht das auch ohne?
     
  5. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    2.075
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Herne
    hier in NRW brauche ich eine Überweisung dazu. Ist aber, glaube ich, in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich.
     
  6. Dani1897

    Dani1897 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. März 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Dann werde ich eben mal nachfragen, wenn ich den Termin mache :)
     
  7. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    2.075
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Herne
    Wird Dir ja auch der Hausarzt sagen können. Was sagt der denn zu Deinen Problemen?
     
  8. Dani1897

    Dani1897 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. März 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Der hat mich bis jetzt nur zum MRT geschickt, aber er wollte Bilder von meinem Kopf haben, weil ich gelegentlich Muskelzucken hatte und wollte eben ausschließen, dass es ein neurologisches Problem ist, aber natürlich wurde da auch nichts gefunden... sonst meinte er nur, ich soll einfach erstmal das Präparat zu Ende nehmen, was er mir gegeben hat und dann hat sich die Sache damit erledigt... Also ist er nur auf das Muskelzucken richtig eingegangen, aber nicht auf die Beschwerden, die ich auch in meinem Beitrag verfasst habe. Ich dachte natürlich auch, dass die ganze Symptomatik auf den Vitamin Mangel zurückzuführen ist.
     
  9. Dani1897

    Dani1897 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. März 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Also habe ich vor, quasi auf eigener Faust mich um dieses Problem zu kümmern