1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neu hier - Enbrel

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Sabse, 30. August 2010.

  1. Sabse

    Sabse Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    hallo liebe leser,

    ich weiss nicht ob es schon mal angesprochen wurde, aber ich fang jetzt einfach mal an!

    Ich spritze jetzt seit längerem 50 mg Enbrel, und immer wieder danach spüre ich an der einstichstelle ein jucken das 2-3 Tage anhält, es macht mich verrückt, und ich wollte einfach nur fragen, ob es bei euch auch so ähnlich war?! Hatte enbrel vor ca. 7 jahren schonmal eine längere zeit gespritzt hatte da komischerweiße aber keine nebenwirkungen.

    danke euch schon mal im vorraus auf eure Antworten :)

    lg
     
  2. luke

    luke HYLO-VFKQHJJHULVFK

    Registriert seit:
    28. August 2009
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    evil-hausen
    hallo Sabse,

    herzlich willkommen bei r-o.
    ich spritze enbrel erst seit kurzem und habe diese nw nicht. mein doc warnte mich aber davor das es zu einem hand großen ausschlag mit/oder jucken kommen kann.

    gruß

    luke
     
  3. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    huhu!

    ich hatte das jucken über wochen!

    es war bei mir wirklich handtellergroß, wie ein riesen mückenstich!

    es ist nach einigen wochen (so 4-6 wochen) von alleine verschwunden! gott sei dank!

    geholfen hat mir da leider nix! weder fenistil. noch sonstwas. wenns ganz schlimm wurde, hab ich nen eisbeutel draufgepackt!

    tut mir leid!

    lieben gruß

    puffelhexe
     
  4. mighty

    mighty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Enbrel

    Liebe Sabse,
    ich spritze seit Ende Mai 2010 Enbrel und habe auch diesen große, heiße, juckende Schwellung und Rötung, die erst langsam nach 2-3Monaten etwas weniger wird, aber immer noch ca. 36 Std. anhält. Ich binde mir, wann immer möglich ein Kühlpack auf den Oberschenkel; das lindert am Meisten. Cortisonsalbe nützt nichts.

    Halte durch!:top: Alles Gute:rolleyes:
    mighty:D
     
  5. Sabse

    Sabse Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Juhu,

    danke für eure Antworten, ich werd die Tipps auf jeden fall mal Testen :)
    aber diese jucken macht einen echt verrückt, aber was tut man nicht alles^^

    lg sabse :p
     
  6. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    hhm!

    was fällt mir noch ein???

    das desinfektionsmittel auf der haut erst trocknen lassen, bevor man piekt!

    und ich habe mir so eine kleine zeichnung gemacht, damit ich nie eine stelle doppelt nehme!

    naja, und halt vorher ordentlich warm werden lassen, aber das weißt du ja schon bestimmt...

    lieben gruß

    vom puffelcken
     
  7. Sabse

    Sabse Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallu wieder :D

    ja also den rest wusst ich ja schon.
    was ich etwas seltsam finde dass, ich enbrel ja früher schonmal bekommen hatte und mir es ziemlich lange gepiekt hab... aber früher hatte ich keinerlei anzeichen für ein jucken auf der Haut, ich habs gepiekt und gut wars. hm. echt komisch.

    lg nochmal hehe

    p.s finde dieses Forum echt genial! :)
     
  8. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    liebe sabse!

    vielleicht liegt das am alter!!!:a_smil08::D:a_smil08::D:a_smil08::D

    knutsch!

    puffelhexe
     
  9. Sabse

    Sabse Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    hihi, aha... am alter?? hm ich bin 24... weiss nicht so recht ob das was mit dem Alter zu hat, aber nunja... :D danke nochmal für die Tipps *fg* :a_smil08:

    lg Sabse
     
  10. mighty

    mighty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Enbrel...Alter?

    Liebe Sabse,

    tja, also mit dem Alter hat es sicherlich nichts zu tun....:p Also, ich bin nämlich 60J. alt:eek:. Aber vielleicht haben die ja bei der Herstellung etwas verändert oder Du reagierst inzwischen stärker darauf.
    Für mich waren unter Enbrel eben die Schmerzen weniger und so nehme ich die Schwellungen und Juckreiz eben in Kauf... (zumal das den Rheumatologen überhaupt nicht interesssiert).

    Liebe Grüße:top:
    mighty
     
  11. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    ach mighty,

    mit 60 bist du doch in der blütezeit...:D:D:D
     
  12. mighty

    mighty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Enbrel

    Liebe Puffelhexe,

    in der Blütezeit der Psoriasis-Arthritis auf jeden Fall...:a_smil08: ... wurde auch erst Dezember 2009 diagnostiziert :top:

    Gruß
    mighty:D
     
  13. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    ...ich meinte mehr so: in der blütezeit deiner jugend!!!:D:D:D
     
  14. Sabse

    Sabse Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Huhu,

    ich hab gehört dass manche die enbrel spritze eine stunde vorher aus dem Kühlschrank holen, und da wollte ich fragen,ob jemand weiss, ob das dann nicht schädlich für den wirkstoff ist, man soll es ja nicht umsonst kühl halten... was haltet ihr davon?

    lg Sabse ;)
     
  15. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    soviel ich weiß, wird der wirkstoff nicht schädlich. bloß wenn man ihn dann nicht verwendet, dann wird er wirkungslos.

    bei mir war damals extra eine beraterin von enbrel da. man soll (laut ihr) die spritze ne halbe bis eine stunde draußen liegen lassen! die ist dann weder schädlich noch sonst was. selbst 2 stunden würden nicht schaden.

    man muß sie dann aber halt verwenden, sonst wirkt sie nicht mehr.

    ich hoffe, das war jetzt verständlich?

    ansonsten kann ich wirklich diese enbrel tante von RUDI empfehlen. die kann einem alles super erklären. kommt zu einem nach hause. bringt noch ne kühltasche mit und zeigt einem das spritzen nochmal.
     
  16. mighty

    mighty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    enbrel

    Liebe Sabse,

    in der Anleitung zu Enbrel steht ja, dass man die Spritze 15-30 min vor Gebrauch aus dem Kühlschrank nehmen soll; ich vermute, dass auch eine Stunde die Wirksamkeit nicht herabsetzt.:confused:

    Bei mir ist die Reaktion nach 3 Monaten nicht mehr so unangenehm; hab`noch ein bisschen Geduld und lass -wie schon von Anderen erwähnt- das Desinfektionsmittel gut trocknen und kühle so bald wie möglich.

    Alles Gute und weniger Schwellung, Rötung, Juckreiz....:a_smil08:

    mighty:D
     
  17. luke

    luke HYLO-VFKQHJJHULVFK

    Registriert seit:
    28. August 2009
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    evil-hausen
    hallo Sabse,

    ich hole die spritze so 30 min vorher raus.
    als ich meinen rheumi wegen der kühlung fragte, da meinte er ich soll mich locker machen und die spritze halt nicht gerade in die sonne legen :D.

    ich hab mir am freitag eine spritze gespritzt die war mit im urlaub, 1,5 wochen, zweimal ca. 7 stunden autofahrt und lag dann die 1,5 wochen in einem kühlschrank der die geforderte temperatur nicht hielt.

    gewirkt hat das enbrel trotzdem, bei der autofahrt war die spritze deutlich über 10 grad gelagert.

    gruß

    luke
     
  18. Pezzi

    Pezzi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2009
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo,
    ich hole das Enbrel aus dem Kühlschrank, öffne die Verpackung und lasse es ca. 10 Minuten liegen oder - weil´s schneller geht, nehme sie in die geschlossene Hand für einige Minuten (war de Tipp von einem Arzt).

    Und dann gleich rein.

    LG
    Pezzi
     
  19. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    huhu pezzi,

    ich hab vom enbrel dienst die info, das in der hand aufwärmen, nicht so gut sein soll.

    steht ja auch nicht in der anleitung.

    warum weiß ich allerdings nicht.

    liebe grüße

    puffelhexe