neu hier - Diagnose noch offen

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von vanitas02, 21. Februar 2019.

  1. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    14.077
    Zustimmungen:
    5.466
    Ort:
    Niedersachsen
    So ganz schmerzfrei nur mit Basismedikamenten ist wohl kaum Einer, die meisten nehmen auch noch Schmerzmittel dazu. Vielleicht hast du ja mit dem Arcoxia guten Erfolg, alles Gute!
     
  2. vanitas02

    vanitas02 Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2019
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    9
    danke @Maggy63

    ich habe heute morgen jetzt 2 mg Cortison genommen und würde jetzt erst einmal zwischen 1 und 2 Gramm schaukeln. Die Schmerztabletten kann ich heute abend in der Apotheke abholen. Dann nehme ich die ab morgen.
    Dann warte ich mal paar Tage ab. Wenn sich - hoffentlich - alles wieder beruhigt, dann reduziere ich das Cortison auf 1 mg und schaue weiter.
     
  3. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    14.077
    Zustimmungen:
    5.466
    Ort:
    Niedersachsen
    So würde ich das auch machen.;)
     
    vanitas02 gefällt das.
  4. vanitas02

    vanitas02 Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2019
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    9
    ok ... heute morgen dann nur 1 mg Cortison und das Schmerzmittel genommen. Hilft super! Das ist toll. Die anderen Schmerzmittel haben ja nicht geholfen. Aber ok. Das war ja, als es richtig schlimm war. Jetzt waren es ja nur leichtere Schmerzen. Im Knie bisschen mehr. Aber nicht so, wie Anfang des Jahres.

    Morgen dann wieder 2 mg und das Schmerzmittel.
    Das würde ich dann bis Sonntag mal so machen. Und dann auf 1 mg reduzieren, wenn es so bleibt.

    Jetzt hoffe ich mal, dass ich das Schmerzmittel gut vertrage. Dann wäre das für den Moment alles ganz gut.
     
    Maggy63 gefällt das.
  5. vanitas02

    vanitas02 Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2019
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    9
    so ... ein Update von mir

    mittlerweile pendle ich zwischen 0,5 und 0 mg Cortison.
    Knöchel und Nacken sind super. Das ist wirklich nahezu unauffällig jetzt.
    Hüfte schmerzt weiterhin wie vor der Cortison-Therapie.
    Handgelenk merke ich hin und wieder ganz ganz leicht. Auch die Knie. Kann mich hinknien. Aber nicht so lange.

    Das Schmerzmittel scheint super anzuschlagen. Leider habe ich davon recht dicke Beine bekommen, wie ich finde. Das steht als Nebenwirkung auch auf der Liste.
    Dazu hab ich bei Anstrengung (z.B. hundert Treppenstufen steigen) dann so Herzklopfen im Hals.

    Seit Samstag hab ich auch was komisches. Keine Ahnung, was das ist. Dachte Samstag beim Einschlafen noch, irgendwie drückt es links unter der Brust. Wie wenn da das T-Shirt verdrückt ist und man drauf liegt.
    Morgens hat es dann weh getan, wenn ich den linken Arm gehoben habe. Und ich hatte von der Brust bis zum Rippenbogen so eine Verhärtung. Wie, wenn da ein Stück Kabel oder ein Stock unter der Haut ist. Das hat auch gezogen. Und beim leichten Drücken bisschen weh getan. Jetzt hab ich das mal beobachtet. Ist aber nicht weggegangen und heute geht diese Verhärtung auch schon fast bis zur Hüfte. Sieht man, wenn ich mich strecke. Tut auch (gestreckt) bisschen weh.
    Um 14 Uhr habe ich einen Arzttermin. Mal ein anderer. War mit meinem Hausarzt zuletzt ja gar nicht zufrieden. Auch wegen der Planlosigkeit, die rheumatoide Arthritis betreffend. Wollte schon gerne einfache Fragen zur Medikation oder so auch mal mit dem Hausarzt besprechen können.

    Nun gut. Teste jetzt also mal diese andere Praxis. Mal sehen, was die zu diesem Strang sagen. Vielleicht irgendwas mit Lymphe? Ist komisch. Macht mir jetzt schon Sorgen :(
    Abgesehen davon sollen sie mich gleich mal abhören / Lunge und Herz. Wegen dem starken Herzklopfen bei Anstrengung.

    Je nachdem, wie das dann ist gehe ich nächste Woche zum Hausarzt oder dann dort hin zum nächsten Bluttest.

    ich werde berichten...
     
  6. Paula.1neu

    Paula.1neu Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2018
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    6
    Oh je, viel Erfolg. Dann warten wir mal ab wie es weiter geht. Drücke die Daumen. LG Paula
     
  7. vanitas02

    vanitas02 Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2019
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    9
    so. schon zurück.
    Also der Arzt scheint zumindest schon mal viel mehr Ahnung von MTX und Co zu haben.
    ich denke, ich werde dahin wechseln.

    Das komische unter dem Arm hat seiner Meinung wahrscheinlich nichts mit Lymphknoten zu tun.
    Er denkt, es ist muskulär. Sagen kann er es so auch nicht. Aktuell geht er aber von unbedenklich aus.
    ich soll es beobachten. Und wenn es in zwei Wochen noch da ist oder sich verschlimmert, soll ich wieder kommen ...
     
  8. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    14.077
    Zustimmungen:
    5.466
    Ort:
    Niedersachsen
    Meine Schwägerin hatte sowas auch mal. Ich meine, da hießes, sie hätte da wohl Druck bekommen, evtl beim Tanzen. Sie bekam vorsichtshalber eine Mammographie, die aber unauffällig war und nach ein paar Tagen war das wieder weg.
    Wenn dich die Stelle sehr beunruhigt, lass deine(n) Gyn mal draufschauen.
     
    vanitas02 und Milica gefällt das.
  9. vanitas02

    vanitas02 Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2019
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    9
    @Maggy63
    danke für den Tipp.
    ich warte jetzt mal noch ein oder zwei Tage und beobachte.
    Ich bin mir nicht sicher, ob man beim meinem FA so spontan einen Termin bekommt. Meist gibt es immer erst in 3 Monaten einen freien Termin wenn man anruft.
    Der Arzt zumindest war überhaupt nicht beunruhigt erst mal ...
     
  10. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    14.077
    Zustimmungen:
    5.466
    Ort:
    Niedersachsen
    Eigentlich müsste dein Gyn einen schnellen Termin anbieten können, wenn man quasi als Notfall käme. Aber ich denke auch, dass das nix schlimmes sein wird.
     
  11. allina

    allina Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2018
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    565
    Ort:
    Berlin
    Da bin ich wirklich froh, dass ich eine sehr engagierte und verantwortungsvolle Frauenärztin habe, die im Notfall einen am gleichen Tag einbestellt. Allerdings nimmt sie keine neuen Patientinnen auf, allerdings weder Private noch Gesetzliche.
     
  12. Keks2389

    Keks2389 Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2018
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    7
    Huhu
    Ich will dich jetzt nicht beunruhigen aber bei meiner Oma hat das auch so angefangen mit Wasser in den Beinen und dann Herzstechen und aus der puste sein nach paar Treppen! Im Endeffekt hat sich jetzt ein zu schwaches Herz raus gestellt!
    Ich hoffe mal das es bei dir nicht so ist!

    Lg Franzi
    Ps. Es freut mich aber ungemein das es dir sonst soweit gut geht und du das Predni fast ausgeschlichen hast:1syellow1::a smil08:
     
  13. vanitas02

    vanitas02 Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2019
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    9
    so ... dieser "Strang" ist unverändert da.
    Ich warte also mal noch eine Woche und dann gehe ich da wieder vorbei. Er hatte ja gesagt, wenn es nach zwei Wochen noch da ist, soll ich wieder kommen.

    Es könnte (und ich finde, das passt viel besser) auch einen Venenentzündung oder einen verstopfte Hautvene sein. Auch, wenn das wohl eine eher untypische Stelle dafür ist...

    Ansonsten war ich heute beim Hausarzt für mal wieder ein Blutbild. Also beim alten Hausarzt noch mal.

    Predinisolon pendle ich jetzt noch zwischen 0 und 0,25 g

    Meine Hände merke ich momentan (seit vorgestern) mehr. Das hängt aber eher nicht mit der Reduzierung des Prednisolons zusammen, denke ich.
    Ist man wetterfühlig mit rheumatoider Arthritis? Kann das am Wetter liegen, dass die Hände zwischendrin mehr "ziehen"?
    Ist aber noch nicht schlimm. Ich beobachte auch das mal weiter ...
     
  14. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    4.041
    Zustimmungen:
    2.344
    Ich fühle das Wetter am Blutdruck, der spinnt seit 2 Wochen. Aber am "Rheum" merk ich nix. Andere merkens aber.

    Selbst 0,25 mg Abdosierung spüre ich. Das kanns also auch sein. Nach paar Tagen vergehts wieder, d.h. es pendelt sich ein.
     
    vanitas02 gefällt das.
  15. vanitas02

    vanitas02 Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2019
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    9
    @Chrissi50
    ja, vielleicht ist es wirklich das Cortison. ich mach jetzt jedenfalls trotzdem mal so weiter und beobachte das.
    Aber das Runtersetzen auf die 0,25 mg hab ich halt schon letzte Woche so gemacht und mache es diese Woche nur "weiter so".
    Und letzte Woche waren meine Hände nicht auffällig. Drum dachte ich, vielleicht das Wetter. War ja so stürmisch die letzten beiden Tage.

    vor allem heute Nacht habe ich meine Hände deutlich gemerkt. Jetzt gerade ist es wieder super und zu 99% unauffällig.
     
  16. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    4.041
    Zustimmungen:
    2.344
    WArte einfach mal noch ne Woche ab. Hab ich beim Abdosieren auch so gemacht. Erst wenn die Beschwerden weg sind, sollte man weiter runter gehen, bzw. in deinem Fall absetzen. Glückwunsch, dass du es so weit gebracht hast.
    Ich bleibe weiterhin bei 1,5 mg.
     
  17. vanitas02

    vanitas02 Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2019
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    9
    @Chrissi50
    es ist auch nicht schlimm momentan. Ich merke einfach nachts und eine Weile am morgen, dass die Hände nicht ok sind. und ich kann nachts beim schlafen die Handgelenke nicht stark abwinkeln.
    aber sonst ist alles sehr gut und ich merke nahezu nichts.
    ja, ich bleibe einfach mal auf dem Level und warte ab.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden