1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

neu aus unterfranken

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von maiblume, 8. August 2014.

  1. maiblume

    maiblume Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Leute,
    ich bin neu in diesem Forum, habe ständig Schmerzen und Müdigkeit und Katzenjammer usw, kurz: Fibromyalgie. Die Diagnose ist noch ziemlich neu, wer lebt schon länger damit und hat Empfehlungen für mich?
    Freu mich über Rückmeldungen, Grüße Maiblume
     
  2. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
  3. Johanna Nielsen

    Johanna Nielsen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    1.657
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Maiblume, wir haben uns heute im Chat kennen gelernt, sei nochmals ganz herzlich gegrüßt hier in Rheuma -Online.

    Wünsche dir hier viel Freude, und gute Bekannschaften.


    Liebe Grüße aus Hamburg von Johanna-Beate!:wave:
     
  4. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.613
    Zustimmungen:
    98
    Hallo Maiblume,

    herzlich willkommen hier im Forum von mir aus Mittelfranken.

    Ich hab zwar keine Fibromyalgie, sondern eine Kollagenose, aber Schmerzen und Müdigkeit verursacht mir die auch.
     
  5. Adolina

    Adolina Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Erlenbach/ Main
    Hallo Maiblume,:)

    erstmal herzlich willkommen bei uns Ro-lern.
    Zwar habe ich auch keine Fibro, aber ich komme auch aus Unterfranken. Aus welcher Ecke bist du denn?
    Noch einen schönen Abend.

    Lg. Adolina:)
     
  6. Louki

    Louki Fibro

    Registriert seit:
    26. Dezember 2013
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sa.- Anhalt
    Huhu Blümchen,
    herzlich willkommen hier!

    Mein ungebetener Gast nennt sich auch Fibro. Bin noch nicht so lange damit unterwegs.
    Ständige Erschöpfung, Schmerzen und Müdigkeit habe ich seitdem auch im Gepäck.

    Durch Sport und Entspannung sollen sich die Beschwerden in Grenzen halten,
    wobei mein größtes Problem eigentlich die Erschöpfung ist.
    Nach 2 Stunden bin ich regelmäßig dermaßen ko, dass ich eine Pause brauche.

    Nach 9 Monaten mit der Diagnose
    will man mich jetzt während einer Reha auf Vordermann bringen.
     
  7. Manuela79

    Manuela79 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2011
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Maiblume,
    erstmal ein ganz herzliches Willkommen bei uns im Rheuma Online. Schön das Du zu uns gefunden hast.
    Ich habe vermutlich seit fast 15 Jahren Fibro und bin jetzt 34 Jahre alt. Die Diagnose wurde leider erst vor 4 Jahren durch einen Rheumatologen gestellt. Ich bin durch die Hölle gegangen. Bin von zig Ärzten für psychisch krank angesehen worden , bin ausgelacht worden (so jung hat man keine Fibro, Sie sind faul,...). Vor 4 Jahren war ich dann nahezu am Ende meiner Kräfte, es ging fast nichts mehr.
    Ich war müde, ausgelaugt, depressiv, schmerzgeplagt, konzentrationslos, konnte keine 200 Meter mehr laufen,...
    Mit Hilfe meines Physiotherapeuten ist es mir gelungen mich einigermaßen aus dem Teufelskreis zu befreien.
    Später kam bei mir dann noch die Diagnose seronegative chron. Polyarthritis dazu.
    So ein richtiges Rezept gegen die Fibro. hab ich bisher noch nicht gefunden. Mir hilft Bewegung immer sehr. Ich habe gelernt dies zu schätzen. Wenn ich nicht mindestens 2 mal die Woche zum laufen (Nordic Walking) gehe, ist die Fibro. besonders schlimm. In der Wendelsteinklinik in Bad Aibling war ich auch schon. Dies hat mir gut getan, vor allem im Hinblick auf die Psyche. Eine Heilung konnte ich aber hierbei leider nicht erzielen. Ich glaub ich muss mich einfach damit abfinden.
    Eines ist jedoch sicher - die Krankheit hat mir ein großes Stück meines jungen Lebens gestohlen.

    Viele Grüße
    Tiger 1279
     
    #7 10. August 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. August 2014