1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nervosität und Herzklopfen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Saphira84, 14. September 2006.

  1. Saphira84

    Saphira84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben! :)
    Ich habe rA (zur Zeit ist nur das rechte Knie betroffen) und nehme im Moment 5 mg Cortison und Sulfasalazin (bin noch in der 1monatigen "Probe-Phase").
    Seit ein paar Tagen bin ich extrem nervös, kann kaum noch auf meinem Hintern sitzen bleiben, bin gleichzeitig aber total müde und fertig, kann jedoch abends nicht gut einschlafen. Gestern und heute hatte ich darüberhinaus extremes Herzklopfen und einen total heißen Kopf - habt ihr eine Ahnung, ob das evtl von den Medikamenten kommen kann? Ich nehme das Sulfasalazin und Cortison seit 2 Wochen 1 mal morgens und seit ein paar Tagen zusätzlich abends noch eine Tablette Sulfasalazin. Kennt jemand das Problem und hat jemand eine eventuelle Lösung dafür? Die Nervosität und das Herzklopfen treten erst viele Stunden nach der Medikamenteneinnahme auf, könnte das trotzdem eine Nebenwirkung sein? Cortison habe ich schon mehrmals nehmen müssen, bis auf gelegentlich rote Flecken im Gesicht aber nichts anderes festgestellt. Kennt ihr irgendwelche Tricks, mit denen man sich wieder "etwas von der Palme runter" bekommt, oder gibt es neben Baldrian, Johanniskraut etc z B im Drogeriemarkt stärkere Präparate, die beruhigend wirken? Ich habe im Moment etwas Stress wg meinem Studium und im privaten Bereich, bin mir aber nicht sicher, ob die Nervosität daher kommt...
    Ich würde mich über Antworten freuen!
    Viele Grüße: Saphira
     
  2. Locin32

    Locin32 Immer neugierig

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW-Ruhrgebiet
    Hallo Saphira,

    lese mal im Beipackzettel nach.Da stehen Deine Beschwerden als Nebenwirkungen drin.
    Wenn das nicht besser wird verträgst Du das Sulfasalazin einfach nicht so gut oder bist sogar Allergisch darauf.(Das kann auch erst nach mehreren Stunden auftreten)
    Es kann natürlich auch Streß sein...ich würde aber trotzdem mal beim Rheumadoc Rücksprache halten und ihm das schildern.

    Liebe Grüße
    Locin32
     
  3. Bonny

    Bonny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der schönen Wachau in NÖ
    :cool: :cool: Hallo liebe Saphira!:)

    Wenn ich lese, wie es dir mit den Medis geht - wird mir ganz leicht übel!:mad:

    Ich muss - grübel:mad: - diesen "Coctail" ab montags auch nehmen - seufz..:mad: !

    Hast du schon mal deine Schilddrüse untersuchen lassen? - hmmmm:confused:

    Ich selbst habe eine ÜF der Schilddrüse (gleiche Symptome wie du); - mit Thyreostatika und Betablocker wird es einigermassen?:confused: :o

    So, und jetzt bin ich mal gespannt und habe auch eiin wenig Angst, wie ich die Medis vertrage!!??:confused: :cool:

    Liebe Grüsse
    bonny:o

    lg bonny
     
  4. KatzeS

    KatzeS Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.570
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    ach Bonny, jetzt mach dich mal nicht verrückt. Hier nehmen wirklich viele diese Kombination und sie ist noch mit die harmloseste. Ich hab sie immer gut vertragen und keine Nebenwirkungen davon gehabt, solange ich sie genommen habe.

    Mach dir nicht zu viele Sorgen darüber, Augen zu und durch, und wenn's nicht klappt, kannst du es immernoch wieder absetzen.

    Lg, KatzeS
     
  5. Laudi

    Laudi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
    Hallo,

    also ich nehme seit März 06 die selbe Medikation ein wie du ! Und in den ersten Wochen dachte ich, ich müßte durchdrehen. Hatte auch Herzrasen, Nervösität, Übelkeit und vieles mehr. Mein Arzt empfahl mir duchzuhalten. Seine Erfahrung sei das sich die Nebenwirkungen nach 3 Monaten oder so einspielen und es einem besser geht. Wenn nicht könnte man es immer noch absetzen. Und da ich keine Lust auf noch stärkere Sachen hatte, hab ich durchgehalten. Und ich kann jetzt sagen "zum Glück", denn diese nervigen Laster sind verschwunden und meiner CP geht es gut, sehr gut. Viell. ein Wink mit dem Zaumpfahl, wünsche dir alles Gute und das sich das Problem bald löst.

    Liebe Grüße Claudia
     
  6. ClaudiaC

    ClaudiaC Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St.Augustin
    Hallo Saphira,

    hast Du schon einmal Deinen Blutdruck kontrolliert. Als meiner vom Normalbereich in die Höhe ging, hat sich das auch so angefühlt.

    Gruß Claudia
     
  7. Calendula

    Calendula Die Ringelblume

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nord-Württemberg
    Bei Johanniskraut aufpassen, das hat Wechselwirkungen mit hormonellen Vorgängen im Körper und setzt z.B. die Wirkung der Pille außer Kraft.

    Liebe Grüße,
    Calendula
     
  8. Saphira84

    Saphira84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    @all

    Hey Leuts
    Danke für die vielen Rückmeldungen!! War heute beim Doc (hatte heute morgen wieder nen Anfall - noch schlimmer als gestern!) und hab mich mal durchchecken lassen - mit den Nieren, der Leber etc ist alles ok, scheine also entweder das Sulfasalazin nicht zu vertragen oder aber habe zuviel Stress am Hals! Habe eine Infusion bekommen, damit sich der Kreislauf wieder was stabilisiert und seit dem gehts einigermaßen. Das Medikament hab ich auf Anweisung vom Doc abgesetzt... mal sehen wie es weiter geht! Noch bin ich was wackelig und zittrig, hoff aber und denke auch, dass sich das in den nächsten tagen gibt!
    P.S.: Habe starke Johanniskrauttabletten verschrieben bekommen (gegen Depressionen etc) - wg der Pille weiß ich bescheid ;-)
    Bye! Liebe Grüße: Saphira