1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nervenwasser untersuchung weiss nicht weiter bitte um dringende hilfe

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Mely, 8. Juni 2012.

  1. Mely

    Mely Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe leute brauche dringend eure hilfe....

    Ich habe seit der nervenwasser untersuchung eine woche lang nebenwirkungen..ich musste die untersuchung wegen ständigem kopfschmerz jeden tag machen... Auslöser konnten wir nochnicht feststellen. Ich hatte die erste untersuchung gemacht dies war mit den elektrokabeln habe leider den namen der untersuchung vergessen..dort ergab dass auf der rechten seite etwas nicht funktioniert.... Seit dem habe ich schmerzen und ein komisches schwere rechte körperseite gefühl. Diese machte ich bevor ich die lungenentzündung auf der rechten seite hatte. Aberder Kopfschmerz war schon seit dezember da. Noch eine ursache könnte der kopfschlag an der eisenstange sein den ich auch nach dem dezember und kurz vor der lungenentzündung hatte. Jedenfalls schickte die ärztin mich zu der mri untersuchung nach der elektrokabel untersuchung. Also und jetzt habe ich seit der nervenwasser untersuchung auf der ganzen rechten seite schmerzen undein komisch schweres gefühl....und der kopfschmerz ist stendig da.... Ich fühle mich denoch schlapp und müde und beim kopfschmerz gibt esimmer ein knacksen im kopf weissnicht woher dass kommt. Seit gestern habe ich wieder husten und die recjte lunge schmerzt immer wieder aberder arzt hat jedoch gezeigt dass die entzündung vorbei ist.... Nunwarte ich auf das ergebnis vom nervenwasser und verzweifle ab den schmerzen und habe das gefühl es kommt immerschlimmer. Darum weiss ich nicht was ich tun soll um zu verhindern dass in dieser zeit wenn der bericht noch nicht da ist......

    Habt ihr einige tipps für mich????? Ich wäre sehr erfreut über eure Antwort. Viele grüsse mely

    und ps: meine rechtschreibung nicht beachten ich war zu faul um alles gros zu schreiben und die grammatik ist auch nicht so gut :D
     
  2. Engelsmami

    Engelsmami Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2011
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    am Wasser
    Hallo Mely

    Ich weiß irgendwie auch nicht, was ich dir raten soll.
    Evtl mal in der Klinik, in der das MRT und die Liquorentnahme war anrufen und ihnen sagen, wie es dir geht.
    Gibt es denn wenigstens schon einen Befund von der MRT?
    Wenn du nun wieder Husten hast und auch Schmerzen in der Lunge würde ich,
    so kurz nach einer Lungenentzündung, auf alle Fälle zum Arzt gehen.
    Hat man dir denn nix an die Hand gegeben, wo du dich melden kannst,
    wenn es Nebenwirkungen nach der LP gibt?

    Ich wünsche dir gute Besserung
    Christine