1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nerven???

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Krümmel, 17. Oktober 2008.

  1. Krümmel

    Krümmel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In einem eigenen Haus im schönen Ostfriesland
    Hallo an alle
    Ich habe da mal eine Kleinigkeit auf dem Herzen.
    Also:Ich fang mal an meine Erkrankungen sind ja wie bei vielen hier im Forum nicht gerade unerheblich dennoch erkenne ich mich selber immer weniger.
    Ich habe Probleme auf der Arbeit,eine nette Kollegin hat mir gedroht und mich ziemlich fertig gemacht,was mich daran so sehr nervt ist das ich mir das alles noch vor fünf-sechs Jahren nicht gefallen lassen hätte.
    Nur heute war ich dem Nervenzusammenbruch nahe ich habe nur noch geheult und war und bin echt am Ende!!!
    Ich kann mich nicht mehr wehren mir fehlt die Kraft zu allem.
    Ich schleppe mich schon täglich zur Arbeit und gebe echt mein bestes aber ich merke immer wieder das ich eigentlich garnicht belastbar bin????
    Früher habe ich alles geschafft nur heute fühle ich mich mit vielem Überfordert..
    Habt ihr einen Tip für mich wie ich das wieder ändern kann????
    Wäre dankbar für jeden Tip!!

    LG Krümmel
     
  2. Sassi

    Sassi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2007
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Krümmel!

    Das hört sich für mich sehr stark nach einem Erschöpfungszustand an.
    Du musst dir unbedingt eine Ruhepause gönnen und mal etwas Abstand von dem ganzen Stress gewinnen, sonst klappst du nachher noch zusammen.
    Lass dich von deinem Doc mal ne Woche oder auch länger krankschreiben, damit du deine Batterien wieder ein bisschen aufladen kannst!
    Und dann solltest du darüber nachdenken, wo und wie du Stress reduzieren kannst. Zuviel Stress, der ohne Pause auf dich einwirkt, macht dich irgendwann seelisch und körperlich kaputt.
    Deine Gesundheit ist das Wichtigste, also hör auf die Signale deines Körpers und lass dich mal ein bisschen verwöhnen!
    Mach dir am besten zuerst mal ein hoffentlich stressfreies und schönes Wochenende und lass es dir besser gehen. :)

    Liebe Grüße
    Sassi
     
  3. Tennismieze

    Tennismieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    @Krümmel
    Wenn Dich auf der Arbeit jemand bedroht, ist das Mobbing. Gibt es bei Euch keinen Betriebsrat oder Vorgesetzten, mit dem Du reden kannst?
     
  4. Tine1

    Tine1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burgdorf
    Krümmel,
    laß Dich bitte ganz schnell von einem Arzt deines Vertrauens behandeln.
    Wie Tennismietze schreibt ist das Mobbing.Ich habe das auch lange Jahre
    mit meinem Vorgesetzten gehabt.. Er hat mich beschimpft und vor allem meine Rheumaerkrankung nicht ernst genommen.Ich hatte zwei mal ein Burn Out Syndrom und bei mir ging gar nichts mehr.Meine Ärztin hat mich dann auch immer sehr lange krankgeschrieben .Als ich in der Reha bei der Psychologin war ,hat sie nur zu mir gesagt,ich bräuchte dort nie wieder hin gehen und der Rententräger hilft mir in einen anderen Berufszweig zu wechseln.Das steht auch alles so (Mobbing am Arbeitsplatz u.S.W ) in meinen Entlassungspapieren.Wir sind ein kleiner Berieb ohne Beriebsrat und das hat mein Chef total ausgenutzt.
    Seit ich meine Rheumaerkrankung habe und starke Medikamente nehme, bin ich nervlich auch schnell am Boden .Mein Mann sagt,ich bin immer sehr schnell angriffslustig und auch oft ungerecht und hart.
    LG Christine
     
  5. Mäuschen1

    Mäuschen1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2008
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Krümmel,

    ich kann den anderen nur zustimmen: Hör auf deinen Körper und auf deine Seele und lass dich erstmal ein paar Tage krankschreiben und genieß die Ruhe. Tu nur das, wozu du Lust hast und was dich auf bessere Gedanken bringt.
    Vielleicht redest du mal mit deinem Chef? Auf jeden Fall, bevor du seelisch kaputt gehst, irgendetwas tun, notfalls kündigen.
    Ich drück dir die Daumen, bei dem, was du jetzt tun willst, aber tu bitte was!!!
    LG Mäuschen