1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nebenwirkungen von Sulfasalazin

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von uli2211, 6. März 2012.

  1. uli2211

    uli2211 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich nehme seit 3 Wochen Sulfasalazin und musste es gestern wegen Nebenwirkungen absetzten. Ich habe seit Freitag immer wieder Fieberschübe, Gliederschmerzen, Kopfschmerzen, geschwollene Lymphknoten und einen Ausschlag im Gesicht bzw. am ganzen Körper. Am Freitag meinte der Doc. ich hätte wohl Scharlach und bekam Penicilin. Am Montag musste ich mich wieder bei ihm vorstellen. Da es mir immer schlechter ging und jetzt auch noch ein extremer Juckreiz dazu kam meinte der Doc. bei Scharlach müsste es mir jetzt schon viel besser gehen und der Ausschlag dürfte nicht über den ganzen Körper gehen und schon gar nicht jucken. Ich soll das Sulfasalazin sofort absetzen und habe ein Antihistamin bekommen. Hatte das von euch schon einmal jemand und wie lange hat es gedauert, bis der Ausschlag bzw. der Juckreiz verschwunden waren.
     
  2. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Ulli!
    Das ist natürlich bescheiden!:(
    Mit dem Antihistamin müßte der Juckreiz schnell besser werden, Du mußt das Mittel sicher noch weiter nehmen?
    Falls das nicht ausreicht, wäre Cortison sicher eine Möglichkeit, das kann dir der Arzt auch spritzen.

    Wie lange der Ausschlag da ist, ist schwer zu beurteilen, weil das Sulfasalazin erst nach und nach aus dem Körper verschwinden wird, aber in 1 Woche müßte der Ausschlag zumindest schon verblaßt sein.
    Jetzt mußt Du mit deinem Rheumatologen nach einer anderen Basistherapie suchen, nicht vergessen!
    Gute Besserung!
     
  3. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo uli,
    schau mal auf die Startseite, da steht ein Artikel über
    "schwere Hautreaktionen", darunter fällt auch Sulfa.!

    Gute Besserung wünscht Juliane.
     
  4. Tortola

    Tortola Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    an Uli211

    Hallo!

    Ich habe vor vielen Jahren Sulfasalizin vom meinem Rheumatologen bekommen.
    Nach einigen Wochen bekam ich über Nacht plötzlich Fieber, Hautausschläge,
    Grippegefühl und Hautablösungen an Hand- und Fußinnenflächen. Dazu einen ganz schlimmen Juckreiz am ganzen Körper. Ich war drei Wochen krankgeschrieben und fühlte mich ganz elend. Mein Rheumatologe meinte, daß Allergien auch noch nach Wochen auftreten könnten und ich mußte das Sulfa sofort absetzen.
    Ich möchte Dir keine Angst machen, aber erstmal weg mit den Tabletten und Deinen Arzt aufsuchen!

    Liebe Grüße von Tortola
     
  5. uli2211

    uli2211 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    danke für eure Antworten. War heute wieder beim Hausarzt. Dieser wird jetzt mit dem Rheumatologen sprechen und klären wie die Therapie weiter geht.

    Liebe Grüße an alle
    Uli