1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nebenwirkungen Mundschleimhaut von MTX

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von Susannsophia, 2. Januar 2016.

  1. Susannsophia

    Susannsophia Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen:
    Meine Tochter, 19 Monate, bekommt nun seit 4 Wochen MTX und hat seit gestern komische Stellen auf der Zunge. Kleine Entzündungen, die schmerzen.
    Kennt das jemand? Und hat einen Tipp ? Hoffe, dass es schnell vorübergeht, sie isst eh schon nur noch wie ein Mäuschen, und wenn das dann auch noch weh tut
    Vielen Dank vorab
     
  2. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.369
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Hallo susannesophie,

    die arme Maus...

    Vielleicht schaust du mal hier: https://www.rheuma-online.de/forum/threads/59680-Mundschleimhaut-total-kaputt/page2

    Der von mir dort eingefügte Tipp mit dem Ölziehen wird für so eine kleine Maus sicher nicht funktionieren.

    Ich habe selber gute Erfahrungen mit den von Julia erwähnten Panthenol-Lutschtabletten gemacht - die sind sicher auch für kleine Kinder ungefährlich.

    Und selbst wenn es merkwürdig klingt: getrocknete Ananas hat mir nicht nur gegen die Übelkeit geholfen, sondern irgendwie auch die Mundschleimhaut beruhigt - nur Ananassaft könnte ich da nicht vertragen, weil der ja zudem brennt...

    Meine Rheumatologin hat (als meine Mundschleimhaut nicht okay war) auch zeitweise die Folsäure erhöht - das hemmt allerdings auch die Wirkung von MTX (ist der Gegenspieler im Zellstoffwechsel) - aber kann die Schleimhäute beruhigen. Zeitweise musste ich das an 5 Tagen der Woche nehmen - nur am Spritzentag und am Tag danach nicht. Aber das muss natürlich ein Arzt entscheiden - nicht selber ausprobieren...

    Ich wünsche der Maus baldige Besserung. Ist schon gemein mit den Nebenwirkungen, ohne die meist keine Wirkung ist...

    Beste Grüße von anurju
     
  3. kroma

    kroma Dermatomyositis

    Registriert seit:
    29. April 2010
    Beiträge:
    1.667
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Bayern/ am grünen Fluss
    Hallo Susannsophia

    Frische Ananas, da gebe ich Anurju Recht, ist nicht gut für kaputte Schleimhäute.
    Was du aber gut ausprobieren könntest, Ananas - Direktsaft, er brennt nicht.
    Du könntest mit einem Wattestäbchen oder Zellstofftuch die Zunge damit betupfen, ruhig in geringen Zeitabständen.
    Ist das erste Mittel meiner Wahl und wirkt bei mir sehr schnell.

    Der Kleinen wünsche ich baldigst Befreiung von dem lästigen Übel.

    Grüße von kroma
     
  4. Susannsophia

    Susannsophia Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo anurju und kroma,
    herzlichen Dank für eure schnelle Antwort! Ich werde es auf jeden Fall probieren, hab zum Glück auch eine tolle Heilpraktikerin an meiner Seite, die mir auch ein paar Tipps geben konnte
    Die Ärztin werde ich am Montag kontaktieren, mal sehen, was sie sagt.
    Anurju, lutschen funktioniert noch nicht so richtig, wird sofort zerkaut und dann geschluckt
    Ananassaft werde ich mir aus dem Reformhaus holen, ist ja spannend, hätte es als zu sauer eingeschätzt.
    Hoffen wir mal, dass die globuli über Nacht wirken!
    Lieben Dank nochmal
     
  5. kroma

    kroma Dermatomyositis

    Registriert seit:
    29. April 2010
    Beiträge:
    1.667
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Bayern/ am grünen Fluss
    noch einmal Ananassaft: es muss unbedingt Direktsaft sein, alles andere (frisch gepresst oder ähnliche bezeichnungen) brennen. den saft bekommst du in jedem supermarkt und ( oder getränkemarkt.
     
  6. Susannsophia

    Susannsophia Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Hinweis kroma