Nebenwirkungen bei 0,5 mg weniger Prednisolon möglich?

Dieses Thema im Forum "Cortison / Glukokortikoide" wurde erstellt von Unhay, 20. April 2015.

  1. Nachtigall

    Nachtigall Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Bayern
    Vielleicht ist manches in Österreich anders. :rolleyes:
     
  2. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    3.661
    Zustimmungen:
    1.233
    Ort:
    Stuttgart
    Ich nehme das Prednisolon von Galen, das gibt es nur in der 2 mg-Dosis. Ist aber kein Problem, denn die Tabletten kann man gut teilen.

    LG; Inge
     
  3. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.034
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    österreich
    ja sinela 2 mg wär e okay.aber 5mg sind nicht einfach zum teiln beim runter dosieren in kleinen schritten.lg
     
  4. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    3.661
    Zustimmungen:
    1.233
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo!

    Da hast du allerdings recht. Von welcher Firma stammt dein Prednisolon denn?

    LG, Inge
     
  5. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.034
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    österreich
    da muss ich guckn das weis ich nicht.takeda steht obn hab schon geguckt.lg
     
  6. eve60

    eve60 PMR Fibro

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Beim großen Wasser
    Hallo Moni, ich muß mich erstmal entschuldigen, habe total übersehen, daß Du ja in Österreich bist. Aber ich kann mir nicht vorstellen, daß es das bei Euch nicht geben soll. Wie wäre es denn, wenn Du einfach mal in einer Apotheke danach fragst???

    LG Eve
     
  7. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.034
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    österreich
    kein Problem sinela.ich schrieb es nicht hab vergessn,ist meine schuld.
    ja an die apotheke dachte ich auch schon.
    aber vorher fragte ich ebn meine docs.danke.lg.
     
  8. Unhay

    Unhay Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    21. Mai 2014
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Mein erster Versuch oben ist gescheitert:mad:
    Seit 2 1/2 Wochen versuche ich es wieder. Die erste Woche 4,5 und 5 mg im Wechsel, seitdem täglich 4,5 mg.
    Und meine Güte schön ist anders. Überall flüchtige Schmerzen, müde bin ich und meine Füße lagern wieder Wasser ein. Aber es geht. Der Rheumatologe meint, ich solle jetzt mindestens bis Juli bei den 4,5 bleiben und dann ganz gemütlich versuchen auf 4 mg zu kommen. Dann geht es erstmal zur Kur und wegen dem Hochseeklima soll ich dann erstmal nicht weiter reduzieren. Danach mal schauen...
    Ich kann mir nicht vorstellen, irgendwann ganz ohne Predni zu sein, ganz komischer Gedanke...
     
  9. Hexken

    Hexken hexhex...

    Registriert seit:
    29. Dezember 2013
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Moni, hab da was gefunden, könnte dir vielleicht weiterhelfen:



    Die in Österreich am Markt befindlichen Glukokortikoide können in drei Wirkungsstärken unterteilt werden (Tabelle 1). Dieses Schema stellt zwar eine gewisse Vereinfachung dar, diese spielt im klinischen Alltag jedoch keine erhebliche Rolle.

    [TABLE="width: 100%"]
    [TR]
    [TD]Tabelle 1: Glukokortikoid-Äquivalenzdosen – Fünfer-Regel (vereinfacht)[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]

    • [*=left]1mg Dexamethason, Betamethason (Fortecortin[SUP]®[/SUP], Betnesol[SUP]®[/SUP], Celestan[SUP]®[/SUP], Diprophos[SUP]®[/SUP])
      ~=
      [*=left]5mg Prednisolon, Methylprednisolon, Triamcinolon (Aprednislon[SUP]®[/SUP], Solu-Dacortin[SUP]®[/SUP], Urbason[SUP]®[/SUP], Solu-Medrol[SUP]®[/SUP], Volon A[SUP]®[/SUP], Delphicort[SUP]®[/SUP])
      ~=
      [*=left]25mg Hydrocortison (Hydrocortone®)
    [/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]

    Liebe Grüße

    Das Hexken
     
  10. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    @Hexken

    Bei Deiner Liste geht es um Äquivalenzdosen, d.h. um in etwa gleich starke Wirksamkeit der angegebenen Dosen. Das ist durchaus wichtig und richtig.

    moni sagte aber, dass es Prednisolon (oder Prednison, das gleichstark wirksam ist) als kleinste Einzeldosis in 5 mg gäbe, weil sie gerne reduzieren möchte - es geht dabei nicht um eine Umstellung auf andere Substanzen.
    In Deutschland ist Prednisolon problemlos in 1, 2, 5, 10, 20 und 50 mg als Tablette erhältlich. moni muss wohl klären, ob das in Österreich anders ist.

    Liebe Grüße, Frau Meier
     
  11. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.034
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    österreich
    ja danke ich frag mal in der apotheke nach diese Woche.lg
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden