1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nebenwirkung Antibiotika?

Dieses Thema im Forum "Sonstige Medikamente und Schmerztherapie" wurde erstellt von Biene41, 12. März 2016.

  1. Biene41

    Biene41 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2015
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,

    ich habe ein Antibiotika (anderes) wegen Infektion zur Einahme.
    Hatte bisher ein anderes Medikament.

    Problem ich hab nun Durchfall (wasser) dazu bekommen. Vorher war keiner.

    Zu Essen hatte ich Tee und Zwieback.

    Kann es einfach eine Nebenwirkung sein? Kennt das jemand von Euch hier.

    Grüsse Biene
     
  2. Flocke_79

    Flocke_79 Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Essen
    Ich hatte das gleiche Problem vor wenigen Tagen. Hatte Clarilind 500 bekommen und am 4 Tag Durchfall wie Wasser. Es wirkte dann ja nicht, der Infekt kam zurück. Habe mir in der Apotheke "Omniflor" gekauft (12,85 €) und das hilft echt super. Nehme jetzt Azithromyzin 250 und der Infekt bessert sich.

    Was nimmst du genau ?
     
  3. Clödi

    Clödi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    97
    Warte...ich hol mal eben meine Glaskugel raus...;)

    Im Ernst: um die Frage zu beantworten, müsste man zumindest die Namen der beiden Medikamente wissen und welchen Infekt du aktuell hast.
    Hast du die letzten Tage nur Tee und Zwieback zu dir genommen oder auch feste Nahrung?

    Lg und gute Besserung wünscht Clödi.
     
  4. Biene41

    Biene41 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2015
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,

    ich hab nun Kohletabletten dazu genommen.
    Medikament was ich nehme ist Doxyclin100 in der Dosierung 2x am Tag.
    Wirkung hab ich bisher noch nicht viel oder das dauert noch ein paar Tage.

    Das bisherige war sonst Cotrim.
    Hatte keine andere Feste Nahrungsaufnahme die letzen Tage.
    Brühe, jetzt Zwieback und Bronchial Sirub (Pflanzlich Thymian).

    Infektion
    Akute Bronchitis und Nebenhöhlenentzündung

    Grüssle Biene
     
  5. Clödi

    Clödi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    97
    Wenn du in den letzten Tagen fast nur Flüssigkeit zu dir genommen hast, muss der Durchfall ja nicht unbedingt von den Medis kommen.

    Falls er aber von den AB kommt, kann ich dir Perenterol empfehlen.
    Ich hatte im KH zwei AB intravenös bekommen und als ich gerade entlassen war, flog es mir raus wie Wasser. Nach Anruf im KH hab ich eben Perenterol genommen und noch am selben Tag hörte der Durchfall auf.
     
  6. Biene41

    Biene41 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2015
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo Clödi,

    danke.
    Es wurde umgestellt auf Clarytromicin 500mg.

    Grüsse Biene
     
  7. Jürgen

    Jürgen Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Rheinbach
    Hi,

    ich habe im letzten Jahr 5 Mal Antibiotika genommen und Deine Beschwerden kommen mir bekannt vor. Mir haben Milchsäurebakterien geholfen.

    Viele Grüße und gute Besserung
    Jürgen
     
  8. Flocke_79

    Flocke_79 Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Essen
    Omniflora zum Beispiel.
    In der Apotheke hat mir erklärt das Perenterol den Bakterien hilft sich zu bilden aber das Omniflora diese direkt zuführt.

    3 € Preisunterschied.
    Muss man vermutlich für sich selbst ausprobieren.

    LG
    Flocke
     
  9. Biene41

    Biene41 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2015
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,

    mir gehts nun besser mit dem anderen Antibiotika.;)
    Das ist in einem Jahr das 18 Antibiotika.
    Bauchschmerzen, Durchfall sind nun auch weg seid Umstellung.

    Grrüssle Biene
     
  10. Flocke_79

    Flocke_79 Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Essen
    Spitze! Das freut mich sehr für dich.
    Ist doch auch immer gut wen man nicht so viel Geld in der Apotheke lässt ;)

    Hattest du immer Atemwegsinfekte !?
     
  11. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.613
    Zustimmungen:
    98
    Hallo Biene,

    schön das es endlich besser geht und du das jetzt besser verträgst, wünsche dir das es lange so bleibt. Schon heftig, 18 Antibiotika in einem Jahr:eek:, da dreht sich mir der Magen schon beim Lesen um.

    Bin froh das ich Antibiotika nicht häufig brauche, denn ich darf nicht jedes bzw. nur wenige Arten nehmen, habe auch deshalb einen Allergiepass.
     
  12. Biene41

    Biene41 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2015
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,

    ja, es sind wohl alles Atemwegsinfektionen und immer das gleiche betroffen.
    Nase, Augen, Kiefer, Zähne, Hals - Mund, Lunge.

    Mir dreht da nix mehr um.:rolleyes: Die 18mal sind nach Op und davor nicht mit gezählt.
    Gesamtdauer 2 Jahre ;)

    Erstinfektion Klinikum- Antibiotikabehandlungen- Nasen Op - weitere Infektionen.

    Grüssle Biene
     
  13. Biene41

    Biene41 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2015
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,

    was ist der Unterschied von Naproxen zu Arcoxia?

    Ich hab nun 1000mg Naproxen als Entzündungshemmer / Schmerzmittel für ein paar Tage mit laufen.
    Meine anderen Medikamente haben keinen Entzündungshemmer drin.
    Hatte schlimme Schmerzen bekommen und kam morgens nicht mehr in Gang.

    Mir gehts damit nun besser.

    Grüssle Biene
     
  14. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.613
    Zustimmungen:
    98
    Arcoxia ist ein selektiver COX-2-Hemmer. Beschreibung und Erklärungen dazu:
    https://www.rheuma-online.de/medikamente/cortisonfreie-entzuendungshemmer/
     
    #14 2. April 2016
    Zuletzt bearbeitet: 2. April 2016
  15. Biene41

    Biene41 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2015
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,

    danke für die Informationen.

    Habe für die Tage einen Magenschutzmittel dazu bekommen zum Einnehmen.

    Könnte es sein das erneute Infektion läuft und ich bekomme dadurch solche zusätzlichen Schmerzen und komm nicht mehr in Gang?

    Mein Mann meinte, soll danach restlichen Wochen nix mehr nehmen kein Antibiotika egal wie es dann wird, damit ich die Blutwerte ende April nicht verfälsche.

    Mal Angenommen es wäre Fibromyalgie, gibts die durch bakterielle Infektion auch?
    Verschwinden da die Schmerzen auch unter Antibiotika, Entzündungshemmende Medikamente?


    Grüssle Biene