1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Narkose bei Darmspiegelung trotz Prednisolon ? Habe Angst.

Dieses Thema im Forum "Cortison / Glukokortikoide" wurde erstellt von Hagebutte, 9. November 2015.

  1. Hagebutte

    Hagebutte Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mein Arzt möchte unbedingt eine Darmspiegelung bei mir durchführen.
    Das Narkosemittel hat den Namen Propofol. Nun nehme ich aber gerade ( Schub )
    40mg Prednisolon. Die Dosis nehme ich noch eine Woche, dann reduziere ich pro Woche um 10 mg bis ich bei 10 mg angelangt bin. Danach werden die Reduktionsschritte kleiner. Ich bin also noch eine Weile unter Cortis. Hat jemand Erfahrung mit einer Narkose trotz Prednisolon ? Mein Arzt hat keine Bedenken- mir ist allerdings nicht wohl bei dem Gedanken.

    LG Triette
     
  2. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Triette!
    Ich würde da dem beh. Arzt vertrauen, ich sehe auch keinen Grund, warum Du die Untersuchung nicht machen lassen kannst.
    Übrigens ist es ein großer Vorteil, die Untersuchung mit Propfol machen zu lassen. Hab es selber erst gerade machen lassen und die Sprechstundenhilfe kam herein und sagte, sie können sich wieder anziehen, da habe ich kurz davor gedacht, wann fangen sie endlich an.

    Im Gegensatz zu früher ohne Propfol ist es heute wirklich ein Spaziergang.
     
  3. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.331
    Zustimmungen:
    674
    Ort:
    Niedersachsen
    Da brauchst du keine Angst haben, das verträgt sich ;).
     
  4. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo Triette, herzlich willkommen!

    wichtig ist, dass dir gesagt wird wann du cortison
    einnehmen sollst oder nicht am abführ- und untersuchungstag.

    alles gute! marie
     
  5. Berghexe

    Berghexe Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2014
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hinterland von München
    Hallo,
    ich nehme zwar nich so hochdosiert Cortison wie du, aber ich hatte auch vor kurzen eine Magen Darm Spiegelung und der Arzt sagte mir Cortison mache da gar nix. Zur Untersuchung selbst kann ich nur sagen, das Abführen ist das Löstigste daran von der Untersuchung selber merkt man nix dank dem Propofol. Und ich war froh, dass man von dem Mittel nicht sowas wie Kopfweh oder Übelkeit hinterher hat, was ja bei normaler Narkose oftmals der Fall ist.
    Liebe Grüße,
    berghexe
     
  6. Hagebutte

    Hagebutte Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank an Euch. Ihr habt mir wirklich Mut gemacht.

    Als hätte man nicht schon genug Kummer......

    LG Triette
     
  7. mondbein

    mondbein Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    RLP, Westerwaldkreis
    Wegen Krebsnachsorge muss ich regelmäßig zur Darmspiegelung. Propofol und Kortison vertragen sich, da brauchst du keine Angst zu haben! Ich habe sogar vor meiner vorletzten Spiegelung noch einen intravenösen Kortisonstoß erhalten.

    Alles Gute dir :)
     
  8. Manuela79

    Manuela79 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2011
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Triette,
    ich kann mich der Meinung der anderen anschließen. Ich hab leider unter anderem auch Morbus Crohn. Die Kombination aus Cortison und Propofol ist absolut unbedenklich. Der Nachteil kann sein das evt. Entzündungen im Darm durch die momentane Einnahme von Cortison nicht sichtbar sind.
    Ich wünsche Dir alles Gute für die Spiegelung. Glaub mir es ist nicht so schlimm wie man anfangs denkt.

    LG
    Tiger1279
     
  9. eve60

    eve60 PMR Fibro

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Beim großen Wasser
    Hallo Triette,

    ich habe genau das Gleiche im Sommer hinter mich gebracht. Propofol und Cortison. Habe vorher gefragt, kein Prtoblem und habe auch selbst nichts negatives bemerkt hinterher.

    Habe sehr gut geschlafen (scheinbar) und bin gut wieder zu mir gekommen.

    Alles Gute!!!

    Eve
     
  10. Hagebutte

    Hagebutte Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Nochmals ganz ganz lieben Dank. Nächste Woche habe ich den Termin. Drückt mir bitte ganz fest die Daumen.

    LG Triette
     
  11. Tricia

    Tricia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paris
    Hallochen Triette,
    hatte eine Magen-Darm spiegelung vor 14 Tagen, die Untersuchung selbst verlief tipp top, man schlaft halt durch. Nur die Vorbereitung ist etwas unangenehm. Diese 4 liter zu trinken ist schon eine Sache, aber man überstehts gut.
    Alles Liebe an Dich
    Tricia
     
  12. Berghexe

    Berghexe Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2014
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hinterland von München
    Hallo Triette,
    alle Daumen sind gedrückt:top:. Das wird schon.
    Liebe Grüße und alles Gute,
    Berghexe
     
  13. Mieze1960

    Mieze1960 Gonarthrose, RA u. Fibro

    Registriert seit:
    1. April 2011
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    ich freue mich, dass ich heute die Darmspiegelung gut überstanden habe.

    Nachdem mir schon meine Mutter und und noch jemand gesagt hatten, dass sie einen Teil dieses Zeugs wieder ausgespuckt hatten, was man die Tage vorher trinken muss, befürchtete ich schon das Schlimmste. Aber ich erhielt den Super-Tipp, Brühe statt Saft dazu zu trinken, konnte alles von dem Zeug brav trinken ohne dass es wieder rauskam.

    Nun ist alles gut überstanden und diesmal haben sie mir keine "den-ganzen-Tag-schachmatt-Tropfen" gegeben. Bin völlig wach, nur ein wenig geschafft. Das Schlimmste war wieder mal, einen Zugang zu meinen Venen zu finden. Nachdem die Schwester es nicht geschafft hatte, gelang es dann aber dem Arzt. Sie haben nicht Auffälliges gefunden, aber die Ergebnisse der genommenen Proben muss noch abgewartet werden.
     
  14. mondbein

    mondbein Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    RLP, Westerwaldkreis
    Super

    Das freut mich sehr für dich Muss ja selbst auch regelmäßig zur Darmspiegelung und kann dir von daher gut nachfühlen Immer wieder schön, wenn es mal wieder geschafft ist
     
  15. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    dem schliesse ich mich gern an
    man ist immer froh alles überstanden zu haben :)

    anschliessend habe ich immer das bedürfnis nach einer pizza, ulkig ... g

    dir alles gute, marie
     
  16. Berghexe

    Berghexe Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2014
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hinterland von München
    Hallo,
    das ist ja lustig Marie ich war auch gleich nach der Magen Darm Spiegelung obwohl man nur was leichtes essen sollte bei Pizza Hut, ich hatte auf nix anderes Lust. Hab zwar fast nix runter gebracht, aber trotzdem musste ich dahin:D
    Liebe Grüße,
    berghexe