Narben

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Katjes, 22. Oktober 2020.

  1. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    11.400
    Zustimmungen:
    4.201
    Ort:
    in den bergen
    Hallo ihr Lieben,
    hat jemand von euch einen Tip, was beim heilen von Narben hilft?
    Ich hatte ja im Juli einen Sturz mit dem Rad und habe am Knie 2 unschöne Narben, sie sind immer noch blau schwarz und liegen auf.
    Ich schmiere, seitdem sie geschlossen sind mit Contractubex 2x am Tag... mittlerweile fühle ich auch wieder etwas (vorher war alles taub).
    Meine Hausärztin hatte mir eine Salbe mit einem Antibiotikum verschrieben, das war als noch manchmal Wundsekret herauskam. Zum schließen der Wunden hat es geholfen.
    Ein Öl gegen Narben aus dem Drogeriemarkt (frei..)
    hab ich auch schon getestet.
    Einen Termin beim Hautarzt bekomme ich schon nächstes Jahr zum Sommeranfang. Kann aber natürlich auch als Notfall kommen, aber das ist es ja nicht.
    Habt ihr eine Idee? Oder bin ich zu ungeduldig?
     
  2. Clödi

    Clödi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    5.258
    Zustimmungen:
    2.808
    Hallo Katjes,

    mein Mann hatte/hat eine sehr fiese Narbe nach einer Leberfleckentfernung am Rücken. Das Ding war sehr groß und die Narbe hat ewig genässt und wollte einfach nicht heilen.

    Nach Wochen, als es dann endlich zu war war, hat der Hautarzt ihm zu stink normaler Bepanth.. Salbe geraten.

    Schick ist die Narbe trotz der Cremerei nicht geworden. Sie wurde mit der Zeit wohl blasser, aber sie ist einfach viel zu breit und darum sehr auffällig geblieben.
     
  3. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    2.371
    Ort:
    Köln
    Hm, Contrac... hab ich auch mal so halb erfolgreich benutzt. Bepanthen auch. Meine Narben sind kaum sichtbar obwohl am Bein von meiner Op fast 17cm lang. Ich hab die regelmässig gestreichelt. Auch um die darunter liegenden Verklebungen zu lösen.

    So richtig empfehlen kann ich dir leider nichts.
     
  4. Heike68

    Heike68 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    4.736
    Zustimmungen:
    3.769
    Ort:
    Rheinland
    Ich hatte nach einer großen OP La Roche-Posay Cicaplast Wundpflege Creme geschenkt bekommen. Ob davon die Narbe so schön geworden ist oder Glück, vermag ich nicht zu sagen.Jedenfalls ist sie angenehm, weil nicht so fettend.
     
    stray cat, Katjes und Resi Ratlos gefällt das.
  5. B.one

    B.one Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Oktober 2005
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    751
    Ich habe nach den Fußops auch eine Narbensalbe benutzt. Bei der letzten habe ich eine Narbensalbe und einen Schrundenschaum mit Urea aus einem bekannten Dorgeriemarkt benutzt. Diese Kombi hat mir gut getan.
     
    Katjes und Resi Ratlos gefällt das.
  6. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    7.302
    Zustimmungen:
    5.582

    kuki, das Streicheln von Narben werde ich in mein therapeutisches Arsenal aufnehmen :)
     
    stray cat, Clödi und Katjes gefällt das.
  7. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    7.302
    Zustimmungen:
    5.582
    S. Beitrag an kuki - ob es die Creme oder das Streiche(l)n damit war, ist zweitrangig - Hauptsache, es hat geklappt :)
     
  8. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    7.302
    Zustimmungen:
    5.582
    Zu meinen Krankenschwesternzeiten hatte ich (ist schon fast 40 Jahre her...) eine Kollegin, die mal in der Unfallklinik in Murnau gearbeitet hatte. Sie schwor auf C.ntractubex!
    Nach einer Verbrühung mit abgeschürfter Haut am Kinn damals habe ich damit oder darunter zwar jahrelange Missempfindungen, aber keine Narben zurückbehalten.....
     
    Katjes gefällt das.
  9. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    5.539
    Zustimmungen:
    3.571
    Ort:
    Norddeutschland
    Meine wulstigen Narben haben sich irgendwann von selbst zurückgebildet, spontan und völlig überraschend.
    Diese Salben und Gele, die es vor 20/30 Jahren gab, haben alle nicht geholfen.

    Mit Archangelika ethanol. Decoctum 10% von Wel.. a haben sich die Wulste entspannt und nicht mehr weh getan. Die blaue mit PZN aus der Apotheke, es gibt noch eine andere. (damals konnte sie noch verordnet werden). Eigentlich gegen Drüsenerkrankungen und Lymphknotenentzündungen, haben meine Narben gut darauf angesprochen. Schön einmassieren, wie kukana schon schrieb, auch drum herum. Du wirst merken, in welche Richtung das Gewebe zu stark zieht. Da, wo zu viel Spannung im Gewebe ist, auch diese Salbe sanft einmassieren, bis sich der Bereich schön warm anfühlt. Es kann einige Tage dauern, bis die Durchblutung sich so deutlich verbessert.

    Ich wünsche Dir eine erfolgreiche Suche.

    @Resi Ratlos Streicheln, massieren (Durchblutung verbessern, Spannung rausnehmen), hat mir bei jeder Narbe geholfen. Ob mit Speiseöl oder einem Keloid Gel war egal. Die o.g. Salbe hat bei mir diesen Effekt deutlich verstärkt, die Narben wurden immer flacher und waren nicht mehr entzündet. Das hat mir gereicht und ich habe aufgehört zu schmieren. Irgendwann waren sie ebenso dünn und geschmeidig, wie die restliche Haut und beinahe nicht mehr zu sehen.
     
    stray cat und Katjes gefällt das.
  10. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    4.878
    Zustimmungen:
    2.268
    Ort:
    Stuttgart
    Bei meinen Knie-Operationen hat mein Physiotherapeut das auch gemacht. Und ich habe die Narben einmal tgl. mit ganz Nivea Body Lotion für trockene Haut eingecremt, beide sehen gut aus und haben nie Probleme gemacht. Mit der Narbe von der Oberschenkelhals-OP mache ich das genauso, sie sieht gut aus.
     
    teamplayer gefällt das.
  11. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    7.302
    Zustimmungen:
    5.582
    @teamplayer, Sinela, Heike68

    Abgesehen davon, dass Berührung oft sehr heilsam sein kann: es gibt Menschen, die haben einfach keine schöne Narbenbildung, sondern eine überschießende, da hilft dann Streicheln auch nur marginal.....

    Eine Keloidbildung ist oft Veranlagung und hat nichts mit fehlender Zuneigung oder Zuwendung zu tun. Nur, damit keine überzogenen Erwartungen aufkommen.

    Nichts desto trotz freut mich jede "schöne" Narbenbildung. Ich selbst hatte an Pfingsten einen Fahrradunfall; die Narbe ist bis heute dunkelbraun bis violett, nicht ausgesprochen schön, aber dennoch kein Keloid und einfach meine. Ehrlich gesagt macht sie mir wenig Kopfzerbrechen - am Oberschenkel in Knienähe.
    Ich will nicht mehr für Germany´s next flop model kandidieren, und daher sei es drum - ich bin nicht besonders eitel ;)
     
  12. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    5.539
    Zustimmungen:
    3.571
    Ort:
    Norddeutschland
    Naja, ich schrieb von Massage, Durchblutungsförderung und Spannungsminderung. Ein Keloid musste operiert werden, das nachfolgende hat sich zurück gebildet.
     
  13. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    4.878
    Zustimmungen:
    2.268
    Ort:
    Stuttgart
    So geht es mir auch, wichtiger als die Narbe ist mir, dass alles gut verheilt.
     
    Resi Ratlos und Lagune gefällt das.
  14. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    11.400
    Zustimmungen:
    4.201
    Ort:
    in den bergen
    Vielen Dank schon mal für eure vielen Antworten! :)
    Natürlich sind das auch nicht meine ersten Narben;)
    Die Anderen von zahlreichen OPs und auch jetzt an Hand und Ellenbogen sind gut verheilt und dort war die Narbenheilung sehr gut.
    Ich will auch keine Beautywettbewerbe gewinnen, aber die Narben sind direkt auf dem Knie und kurz unter der Kniescheibe, sie sind einfach auch hinderlich beim bewegen des Knies...weil sie auch (evt. noch) nicht elastisch sind.

    Teamplayer, ich guck mal ob ich die Salbe bekomme.
     
    stray cat und teamplayer gefällt das.
  15. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    5.539
    Zustimmungen:
    3.571
    Ort:
    Norddeutschland
    Dann viel Erfolg damit, Katjes! Hoffentlich sprichst Du darauf auch so gut an, dafür drücke ich Dir die Daumen. Narben/Keloide können sehr unangenehm sein.

    Die Narbe im Nacken, meine längste, ist schnell und reizlos verheilt und hat nie Probleme gemacht. Man sieht sie kaum.
     
    Katjes und stray cat gefällt das.
  16. stray cat

    stray cat Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2020
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    1.464
    ich habe gute Erfahrungen mit Johanniskrautöl gemacht, liebe Katjes.
    Bei leichteren Wunden und bei Narben.
    Natürlich auch in Kombination mit der sanften und liebevollen Einstreichelung :heartline:
     
    Katjes gefällt das.
  17. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    7.302
    Zustimmungen:
    5.582
    Und ich schrieb davon, dass manche Menschen ausgeprägte Keloide bekommen - dagegen hilft Streicheln wenig, das ist "habituell".
     
    #17 23. Oktober 2020
    Zuletzt bearbeitet: 23. Oktober 2020
  18. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    5.539
    Zustimmungen:
    3.571
    Ort:
    Norddeutschland
    Resi, Du zählst gerade Erbsen und bezeichnest eine fachgerechte Massage als Streicheln. Ich hatte Keloide, die z.B. auf den verlagerten Ulnaris drückten und weiß, wovon ich rede. Aber wofür rechtfertige ich mich hier eigentlich…
     
    Uschi(drei) gefällt das.
  19. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    7.302
    Zustimmungen:
    5.582
    Wir reden aneinander vorbei - und auf Erbsen bin ich nicht spezialisiert.
    Resi Ende.
     
  20. Heike68

    Heike68 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    4.736
    Zustimmungen:
    3.769
    Ort:
    Rheinland
    Nach meiner Kenntnis ist ein Keloid mit Creme und fachgerechter Massage leider nicht zu "heilen". Es kann sich allenfalls um begleitenden Unterstützung anderer Therapiemöglichkeiten handeln.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden