Narben durch entzündete Drüsen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Flocke_79, 15. August 2017.

  1. Flocke_79

    Flocke_79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    144
    Ort:
    Essen
    Hallo ihr Lieben.

    Ja ich lebe noch.
    Ich habe ja seit 1991 immer mit jedem Zyklus entzündete Talgdrüsen. Und bestimmt an die 300 Narben im Intim & Genitalbereich. Damit kann ich leben, da es ja nicht sofort zu sehen ist. Jetzt habe ich aber seit ich nur noch einmal am Tag das Quensyl nehme vermehrt "Pestbeulen" (wie ich sie liebevoll nenne) in der Bikinizone. Die Entzündung heilt ab aber es bleibt voll die Riesennarbe. Das sieht übel aus.

    Habt ihr Hilfe für mich?
    So kann man doch nicht rumrennen :-(
     
  2. Kati

    Kati Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.619
    Zustimmungen:
    612
    Flocke ich hatte so etwas - wenn ich es richtig verstanden habe... - auch.
    Meine Dermatologin gab mir etwas zum waschen, was nach einer Zeit recht gut half. Ist aber schon Jahre her, und ich weiß nicht mal den Namen von dem Zeugs.
    Ich würde damit mal zum "Facharzt", d.h. zum Dermatologen.

    Das ganze ist doch auch unangenehm...

    GUTE BESSERUNG!
    Kati
     
    Flocke_79 gefällt das.
  3. Stine

    Stine Moderatorin

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    6.717
    Zustimmungen:
    1.159
    Hallo Flocke, das ganze nennt sich Acne inversa, hatte ich jahrzehntelang. Ruhe hatte ich nur, wenn ich Endoxaninfusionen bekam oder das Cortison bei 250 mg und drüber lag. Die acne inversa hat leider unterirdische Gänge und vermehrt sich so weiter. Es gibt einige Hausmittelchen, die weiterhelfen bei manchen, z.B. Octenisept beim kleinsten Auftreten auftupfen, nur weite Sachen tragen etc., aber letztendlich hat mir nur eine radikale Entfernung der gesamten Stränge geholfen. Dies machen auch nur einige Kliniken, bei mir die Uni Tübingen. Der Hautarzt kann ambulant die kleinen Areale behandeln. Es gibt spezielle Acne inversa Foren, schau dich dort mal um, vielleicht hat sich in der Zwischenzeit einiges getan in der Behandlung, meine OP war bereits 2008. Ich wünsch dir alles Gute...
     
    Flocke_79 gefällt das.
  4. Flocke_79

    Flocke_79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    144
    Ort:
    Essen
  5. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    17.235
    Zustimmungen:
    9.886
    Ort:
    Niedersachsen
    Das stelle ich mir sehr unangenehm vor. Das wäre dir zu wünschen, dass du das irgendwie wieder los würdest.
     
    Flocke_79 gefällt das.
  6. autotoxicus

    autotoxicus Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2017
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Leipzig
    Sowas habe ich auch vor ein paar Tagen vom Dermatologen empfohlen bekommen. Eine antimikrobielle Waschlotion, "Schülke Octenisan". Ich finde die sehr gut, scheinbar sehr effektiv und trotzdem so schonend zur Haut wie man sich das nur vorstellen kann.
    Ein Besuch beim Hautarzt ist sicherlich auch sinnvoll. Würde mich ja mal interessieren wie es in Essen mit Terminen aussieht, ich musste auf Meinen 4,5 Monaten warten.
     
    Flocke_79 gefällt das.
  7. Flocke_79

    Flocke_79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    144
    Ort:
    Essen
    Ich muss mich drum kümmern ich weiß. Ich muss so vieles momentan. Aber ich habe nicht soviel Energie... beziehungsprobleme. Gehört aber nicht hierher.
     
  8. autotoxicus

    autotoxicus Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2017
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Leipzig
    Naja, das mit zu wenig Energie kann ich nur zu gut nachvollziehen. Arztbesuche sind für mich auch immer ein Graus weil meistens eigentlich nicht wirklich die Kraft dazu habe.
    Die Waschlotion ist nicht verschreibungspflichtig und hat auf Amazon so ziemlich nur sehr gute Bewertungen, viele berichten damit verschiedene Hautunreinheiten bis zu komplett behoben zu haben. Einfach mal bei Gelegenheit in der nächstgelegenen Apotheke vorbeischauen und danach fragen wird ja wohl drin sein und vielleicht reicht die Waschlotion statt Seife in dem Bereich zu benutzen schon völlig aus. Preis hält sich auch in Grenzen, ich habe 5,95€ für 500ml bezahlt.
     
    Flocke_79 gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden