1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

naproxen 250

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Katjes, 4. Mai 2007.

  1. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.256
    Zustimmungen:
    207
    Ort:
    in den bergen
    hallo ,
    kennt jemand von euch naproxen 250?
    wenn ja,wie lange hat es gedauert von ersteinnahme bis positiver wirkung?
    hat es überhaupt geholfen?will alles wissen,nebenwirkungen etc.
    warte voller ungeduld,
    so long katjes
     
  2. Moehrle

    Moehrle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Sitges
    Naproxen

    Hallo, hab es gerade gelesen bin aber total muede, morgen antworte ich Dir ausfuehrlich, nehme Naproxen 500

    Liebe Gruesse

    Moehrle
     
  3. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich habe 7 Jahre Naproxen 500 genommen. Es hat mir fantastisch gut geholfen. Innerhalb einer Woche schlug es damals an mit der Wirkung. Leider musste ich es vor knapp 3 Jahren wegen der Nebenwirkungen absetzen. Seitdem haben wir auch kein mittel gefunden was annährend hilft.
    Ich wünsche dir viel Erfolg damit das es dir gut hilft :) .

    Liebe Grüße

    Kristina
     
  4. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Proxen.

    Hallo Katjes,

    ich habe viele Jahre Proxen , zunächst 250 später 500 bekommen.
    Die Dosis wurde über die Jahre immer höher und ging am Ende bis
    6x Proxen 500.
    Die Wirkung liess dann irgendwann auf sich warten und blieb dann ganz aus. Bis dahin hat es allerdings prima geholfen. Da ich nicht immer Magenschutz hatte habe ich mir chronische Geschwüre zugezogen, die auch nicht mehr weggehen werden. Es sind zu viele und die Schleimhaut reagiert auf allerlei Sachen sehr empfindlich. Nachdem eines der Geschwüre durchgebrochen war überlegte man einen Teil zu entfernen, hat es aber wegen der hohen Anzahl der Geschwüre und des schlechten Zustandes gelassen.

    Ergo > niemals Proxen ohne Magenschutz

    So lange wie das Proxen gut half setzte die Wirkung etwa eine Stunde nach der Einnahme ein.

    Viele Grüße
    Kira
     
  5. Sandra73

    Sandra73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Naproxen

    Hall Katjes,

    nehme Naproxen 1000 tgl. bzw soll es nehmen. Hatte vorher Arcoxia und die wurden auf Naproxen umgestellt wegen den Nebenwirkungen. Nehme es noch nicht so lange.
    Finde aber die Wirkung nicht wirklich toll. Habe trotzdem Schmerzen, sind zwar etwas besser, aber nicht das ich mich richtig gut fühle. Habe jetzt von selbst auf 500 pro Tag reduziert und wenn es mal ganz schlimm ist nehme ich die 1000 damit überhaupt was passiert. Obwohl das auch nicht viel ist.
    Hoffe sie helfen Dir besser wie mir. Nebenwirkungen sollen mit Magenschutz (Omeprazol o.ä.) gering sein.
    Liebe Grüße
    Sandra
     
  6. Moehrle

    Moehrle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Sitges
    Naproxen

    Halloechen Katjes,

    war gestern Abend zu muede, werde Dir jetzt meine Erfahrungen mit Naproxen sagen.

    Als ich ueberhaupt mit dem Mistrheuma anfing, das war im April 2004, bekam ich Metotrexato, Folsaeure, Cortison und Naproxen. Nach 8 Monaten konnte ich nicht weiter mit diesem explosiven Cocktail, mir ging es mies. Zum Glueck trat ich so wie in Remission ein und brauchte bis November vergangenen Jahres keine Medis mehr.

    Ich habe jetzt 2 Schleimbeutelentzuendungen, die mich nicht loslassen und nun habe ich mit Naproxen die folgende Erfahrung gemacht. Ich nehme morgens nach dem Fruehstueck Magenschoner und 750 mg Naproxen und ich muss sagen, nach ungefaehr 2 Stunden sind die Schmerzen weg. Die andere Haelfte hebe ich mir fuer den Nachmittag auf. Aber oft ist das natuerlich nicht genug. Seit einer Woche halte ich es noch anders. Nehme die 750 mg Naproxen und am Nachmittag, wenn der Mist wieder losgeht, nehme ich Xumadol, d.h. 1000 mg Paracetamol und das klappt wunderbar. Magenbeschwerden hatte ich noch nie, zum Glueck, das wuerde mir auch noch fehlen.

    Wuensche Dir gute Besserung, und vielleicht kannst Du Dir selbst ein wenig das Naproxen einteilen.

    Viele liebe Gruesse aus Sitges

    Moehrle (Helga)
     
  7. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.256
    Zustimmungen:
    207
    Ort:
    in den bergen
    hallo ihr lieben,
    vielen dank für eure antworten.hab das gefühl,das es seid gestern langsam besser wird.also scheint es ja anzuschlagen.
    wünsche euch noch ein schönes wochenende
    so long katjes