1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nächste Woche bekomme ich neue Basismedis

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Luzey, 14. März 2012.

  1. Luzey

    Luzey Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2011
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Hallo liebe Leute,

    ich war heute bei meiner Rheumatologin und wurde nochmal von ihr und dem Oberarzt untersucht. Ich werde auf neue Medikamente eingestellt und ein MRT ist gar nicht nötig. Ich soll Enbrel und MTX nehmen. Hat jemand Erfahrungen mit der Kombination bezüglich Nebenwirkungen und wie schnell die Wirkung einsetzt? Ich soll mein Leflunomid nämlich direkt ab heute absetzen.

    LG Luzey
     
  2. kyra1977

    kyra1977 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2012
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuried/München
    Hallo,

    also ich hatte MTX 15mg, aber ohne Zusatzmedikamente. Bei mir hat es ca. 10 Wochen gedauert, bis ich eine Besserung gemerkt habe.
    Wieviel MTX bekommst Du denn? Warum wird denn gewechselt?
     
  3. Luzey

    Luzey Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2011
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Hallo Kyra,

    mein erstes Basismedi war MTX als Tablette 15 mg pro Woche. Irgendwann hat das Medikament aufgehört zu wirken und ich bekam MTX als Spritze ebenfalls 15 mg einmal die Woche. Auch auf dieses Medikament zeigte sich erst Besserung und dann wirkte es nicht mehr. Danach bekam ich Leflunomid auch als Arava bekannt. Die ersten Monate waren super, ich brauchte kein Cortison, meine Knie sahen aus wie Knie und nicht wie ein Haufen irgendwas mit Schwellungen. Doch seit Januar geht es Bergab. Ich habe starke Schwellungen und Schmerzen, die sich nicht durch Cortisiongabe ausbremsen lassen. Aufgrund dessen bekomme ich jetzt diese TNF Blocker, Biologica oder so ähnlich. Enbrel soll wohl das meist verwendete Medikament sein und gut verträglich.
    LG die Luzey