1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

nachts kein schlaf

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von NoraLisa, 20. Oktober 2012.

  1. NoraLisa

    NoraLisa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    bei mir steht cp im raum... werde mit humira behandelt.
    kann nach dem autofahren nur ganz schwer gehen.
    nachts sind meine arme, beine steif,wie gelähmt.
    ist da sbei euch auch so??? und schmerzen ohne ende...???
     
  2. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo NoraLisa,

    hast Du mit Deinem Arzt darüber gesprochen? Oft ist das eine muskuläre Sache, weil man wegen der Schmerzen schnell
    zur Fehlhaltung neigt.
    Nach längeren Autofahrten bin ich auch immer ganz steif, das legt sich erst, wenn ich mich durchbewegt habe. Für die Nacht
    habe ich Katadolon S long bekommen, die nehmen die Muskelschmerzen, so dass ich wieder besser schlafe.
    Der Schmerztherapeut hat mir noch Amitriptylin-Tropfen verschrieben, da reichen 3 - 5, um besser in den Schlaf zu kommen.

    Ich habe RA schon seit 20 Jahren und habe vieles ausprobiert. Du musst Deinen Doc immer wieder ansprechen, wenn neue
    Symptome dazu kommen. Lasse Dir REHA-Sport verordnen, am besten Wasser-Gym, die hilft, beweglich zu bleiben.

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  3. NoraLisa

    NoraLisa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    nachts?

    wie das bei euch (cp).. könnt ihr auch nach auch nur kurzem Sitzen nicht gehen... komplett steif, erst nach längerem gehen geht es wieder halbwegs?
    nachts sind meine beine wie gelähmt, ich kann sie kaum bewegen, die arme ebenso und die hände schmerzen sehr, die hüfte auch...

    ?
     
  4. chilli

    chilli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo NoraLisa,
    ja,das Problem kenne ich (auch cp).Ich komme nach kurzem Sitzen kaum mehr hoch und bin total steif.Erst nach einigen Minuten geht es dann wieder.Besonders schlimm ist es morgens nach dem Frühstück.Da komme ich echt nicht hoch,vielleicht weil es das erste Sitzen nach dem Aufstehen ist.Am besten bleibe ich ständig in Bewegung,dann habe ich kaum Probleme.
    Nachts habe ich ausschließlich starke Schmerzen in der Hüfte und finde deshalb keinen Schlaf.Aber laut MRT ist alles in Ordnung.Da versteht man echt die Welt nicht mehr...!Irgendwoher müssen die Schmerzen doch kommen.
    Wünsche dir eine gute Nacht ohne große Probleme.
    L.G.chilli
     
  5. Ziska

    Ziska Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2011
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo guten Abend Nora Lisa

    Ich weiss genau was du meinst,habe ich eine zeitlang gesessen
    und stehe dann auf laufe ich wie ein" Zombi."

    Ich bleibe meistens erst einmal still stehen ,bis sich alles
    besser anfühlt.

    Die größten Probleme habe ich in den Füssen ,Oberschenkel und Hüftbereich.

    Nachts fühle ich nichts(du arme)

    LG Ziska
     
  6. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Moin,
    ich denke, das ist mit dem Wort "- Steifigkeit" gemeint.
    Fällt wohl meistens erst am Morgen auf, darum viell. der Begriff
    "Morgen- Steifigkeit".

    Geht mir nachts manchmal ebenso, allerdings hab ich bei mir festgestellt,
    das die automatische Bewegung wie bei Dir, schlecht funktioniert.
    Wenn ich mich darauf konzentriere, geht´s.
    Viell. ein bisschen verquer beschrieben, ich hoffe Du verstehst was ich meine.
    Schönen Sonnen- Sonntag wünscht Juliane.
     
  7. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.414
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Köln
    Hi,
    Ich habe deine Themen :Nachts kein Schlaf und nachts mal unter Allgemein zusammengeführt, da sie das gleiche Problem ansprechen.

    Es ist wirklich so, dass die Schmerzen nachts zunehmen bei einer rheumat. Erkrankung wie rA und MB. Meine Nachbarin z.B. schlief im Sitzen weil sie nicht liegen konnte. Ich selbst habe morgens im Bett für 10 Minuten Übungen gemacht bevor ich aufstand. Dehnen strecken, alle Gelenke einmal durchbewegen und zum Schluß auf die Seite legen, erst Beine raus, dann Oberkörper aufrichten, dann aufstehen. Aus Rückenlage aufstehen ging zeitweise gar nicht.

    Gruß Kukana
     
  8. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    hallo,
    ich habe psa und auch ziemliche probleme mit diesem eingerostetsein. das ist morgens nach dem aufstehen, aber auch tagsüber oder abends, wenn ich länger gesessen habe. wenn ich dann aufstehe, kann ich auch nicht einfach so loslaufen, sondern ich bin dazu übergegangen, mich erstmal langsam aufzurichten und ein paar sekunden lang abzuwarten, bis sich meine knochen zurechtsortiert haben. ich habe diesbezüglich besonders probleme mit der hüfte und dem lws-bereich.
     
  9. gissmo

    gissmo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2012
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederbayern
    Morgensteifigkeit...

    Hallo miteinander,

    ich hatte diese Probleme auch, meine Rheumat. hat mir deshalb im August ARAVA verschrieben und ich kann es selbst nicht glauben, die Morgensteifigkeit ist bis auf kleinere Probleme kurz nach dem Aufstehen weg. Nur die dickenund schmerzhaften Gelenke sind unbeweglicher, aber das ist ja wohl auch normal, oder???
    Nachts kann ich trotz allem wegen der Schmerzen schlecht schlafen, bin auch immer wieder wach.

    Ich wünsche euch einen schönen und schmerzfreien Sonntag.

    gissmo