Nachdenkliches

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von berti, 23. August 2004.

  1. ManuSkript

    ManuSkript Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    525
  2. Snoopiefrau

    Snoopiefrau Bodos Fraule

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    2.930
    Zustimmungen:
    1.543
    Ort:
    Schupfnudelschwabenstadt Augsburg
    Viele kleine Leute in vielen kleinen Orten,
    die viele kleine Dinge tun,
    können das Gesicht der Welt verändern.
    (Afrikanisches Sprichwort)
     
    Mara1963, Schneekugel und Katjes gefällt das.
  3. aischa

    aischa Guest

    Der Abschied schmerzt immer,
    auch wenn man sich schon lange auf ihn freut.
    Arthur schnitzler
     
  4. Mara1963

    Mara1963 Guest

    Die Wahrheit hat Zeit, denn sie hat ein langes Leben.
    A. Schopenhauer
     
  5. ManuSkript

    ManuSkript Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    525
  6. Mara1963

    Mara1963 Guest

  7. Mara1963

    Mara1963 Guest

    „Eine Kultur und eine Gesellschaft sind nicht nur zum Vergnügen der Menschen da, die gerade leben.

    Es besteht ein tiefer Pakt zwischen den Toten, den Lebenden und jenen, die noch geboren werden. “

    Douglas Murray
     
    Lisa4720 gefällt das.
  8. Uschi(drei)

    Uschi(drei) Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.071
    Zustimmungen:
    846
    Zitat von Galileo Galilei

    Und sie bewegt sich doch
     
    ManuSkript und Lisa4720 gefällt das.
  9. Lisa4720

    Lisa4720 Guest

    Was mich bewegt

    Man muss den Dingen
    die eigene, stille,
    ungestörte Entwicklung lassen,
    die tief von innen kommt,
    und durch nichts gedrängt
    oder beschleunigt werden kann;
    alles ist austragen - und
    dann Gebären ....

    Reifen wie der Baum, der seine Säfte nicht drängt
    Und getrost in den Stürmen
    des Frühlings steht,
    ohne Angst,
    dass dahinter kein Sommer
    kommen könnte.
    Er kommt doch!
    Aber er kommt nur zu den Geduldigen,
    die da sind, als ob die Ewigkeit vor ihnen läge,
    so sorglos still und weit...

    Man muß Geduld haben,
    gegen das Ungelöste im Herzen,
    und versuchen, die Fragen selber lieb zu haben,
    wie verschlossene Stuben,
    und wie Bücher, die in einer sehr fremden Sprache
    geschrieben sind.

    Es handelt sich darum, alles zu leben.
    Wenn man die Fragen lebt,
    lebt man vielleicht allmählich,
    ohne es zu merken,
    eines fremden Tages
    in die Antwort hinein.

    Rainer Maria Rilke
    (Aus "Briefe an einen jungen Dichter")
     
    ManuSkript, Gertrud, Ducky und 2 anderen gefällt das.
  10. Snoopiefrau

    Snoopiefrau Bodos Fraule

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    2.930
    Zustimmungen:
    1.543
    Ort:
    Schupfnudelschwabenstadt Augsburg
  11. Mara1963

    Mara1963 Guest

    "Man gewinnt Stärke, Mut und Selbstvertrauen mit jeder Erfahrung, bei der du wirklich wagst,
    der Angst ins Gesicht zu sehen".

    Eleanor Roosevelt
     
  12. ManuSkript

    ManuSkript Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    525
  13. ManuSkript

    ManuSkript Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    525
  14. Uschi(drei)

    Uschi(drei) Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.071
    Zustimmungen:
    846
    Ergänzung: Und ER bewegt sich auch -- zögerlich zwar -- aber ER bewegt sich!!

    Grüßle
    Uschi
     
    Lisa4720 gefällt das.
  15. ManuSkript

    ManuSkript Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    525
  16. ManuSkript

    ManuSkript Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    525
    *Weihnachten*


    Mögen Momente der Freude und Besinnlichkeit -
    begleiten die mit Lichterglanz erfüllte Weihnachtszeit.
    Doch was immer Dir diese besondere Zeit bedeuten mag,
    ob Du feierst oder vorbei ziehen lässt diesen oder jenen Tag,
    nutze die Gelegenheit, Mitmenschen kleine Freuden zu bereiten,
    helfend jemanden beizustehen, einen Schwachen zu geleiten.
    Öffne Dein Herz, versuche die Nöte Nahestehender mitzutragen,
    wenn Du in Deinem Umfeld hörst ein verzweifeltes Klagen.


    Trachte danach für Dich etwas Wesentliches zu bedenken:
    die Augenblicksfreude dankbar zu genießen,
    Sinnmöglichkeiten wachsam zu gestalten -
    Zuversicht sowie wertvolle Zeit zu schenken.


    (M) . . . . . . . . . . . Kerze_weihn.gif
     
    #139 23. Dezember 2018
    Zuletzt bearbeitet: 17. Januar 2019
  17. ManuSkript

    ManuSkript Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    525
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden