Nachdenkliches

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von berti, 23. August 2004.

  1. ManuSkript

    ManuSkript Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    529
    Man muss sich durch die kleinen Gedanken,
    die einen ärgern,
    immer wieder hindurch finden zu den großen Gedanken,
    die einen stärken.


    (D. Bonhoeffer)
     
    Mimmi, O-häsin und Marly gefällt das.
  2. ManuSkript

    ManuSkript Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    529
    Es gibt keine Lage, die man nicht veredeln könnte
    durch Leisten oder Dulden.

    (J. W. v. Goethe)
     
    Marly gefällt das.
  3. Eumel2

    Eumel2 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    4.005
    Zustimmungen:
    3.120
    Ort:
    Ruhrgebiet
    [​IMG]...wahre Worte......
     
    Snoopiefrau, Mimmi, Marly und 2 anderen gefällt das.
  4. ManuSkript

    ManuSkript Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    529
    "Die Gelegenheit, einem geliebten Menschen entgegenzukommen,
    sollten wir nie vorübergehen lassen."

    (E. Ferstl)
     
    Snoopiefrau gefällt das.
  5. ManuSkript

    ManuSkript Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    529
    Keiner wird gefragt,
    wann es ihm recht ist,
    Abschied zu nehmen von Menschen,
    Gewohnheiten, sich selbst irgendwann.
    Plötzlich heisst es damit umzugehen,
    ihn auszuhalten diesen Abschied,
    diesen Schmerz des Sterbens,
    dieses Zusammenbrechen,
    um neu aufzubrechen.


    (Margot Bickel)
     
  6. Mara1963

    Mara1963 Guest

    [​IMG]
    Man muß nie verzweifeln, wenn einem etwas verloren geht, ein Mensch oder eine Freude oder ein Glück; es kommt alles noch herrlicher wieder. Was abfallen muß, fällt ab; was zu uns gehört, bleibt bei uns, denn es geht alles nach Gesetzen vor sich, die größer als unsere Einsicht sind und mit denen wir nur scheinbar im Widerspruch stehen. Man muß in sich selber leben und an das ganze Leben denken, an alle seine Millionen Möglichkeiten, Weiten und Zukünfte, dem gegenüber es nichts Vergangenes und Verlorenes gibt.
    Rainer Maria Rilke
     
    O-häsin gefällt das.
  7. ManuSkript

    ManuSkript Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    529
    Vieles auf Erden ist uns verborgen,
    als Ersatz dafür aber ward uns
    ein geheimnisvolles heimliches Gefühl zuteil
    von unserer pulsierenden Verbindung mit einer anderen Welt,
    einer erhabenen und höheren Welt,
    und auch die Wurzeln
    unserer Gedanken und Gefühle sind nicht hier,
    sondern in anderen Welten.


    (F. M. Dostojewski)
     
  8. ManuSkript

    ManuSkript Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    529
    Sich sehnendes Streben und die Gnade,
    die dem antwortet, sind nicht einfach Mythen,
    sie sind große Wirklichkeiten.




    (Sri Aurobindo)
     
  9. ManuSkript

    ManuSkript Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    529
    Eine Sehnsucht nach Sinnerfüllung
    wirkt wie eine Antriebsfeder im Dasein.


    ( M )
     
  10. ManuSkript

    ManuSkript Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    529
    Denken was wahr, und fühlen was schön,
    und wollen was gut ist:
    Darin erkennt der Geist das Ziel
    des vernünftigen Lebens.


    (Platon)
     
  11. Mara1963

    Mara1963 Guest

    Ein schlechter Ehemann ist zuweilen ein guter Vater,
    aber eine schlechte Gattin ist nie eine gute Mutter.

    Unbekannt
     
  12. aischa

    aischa Guest

    Wow mara,
    das ist ja total frauenfeindlich......:(
     
    Mara1963 und Heike68 gefällt das.
  13. Snoopiefrau

    Snoopiefrau Bodos Fraule

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    2.945
    Zustimmungen:
    1.557
    Ort:
    Schupfnudelschwabenstadt Augsburg
    Alle wollen zurück zur Natur. Aber keiner zu Fuß.

    Werner Mitsch
     
    Tinchen1978 gefällt das.
  14. Snoopiefrau

    Snoopiefrau Bodos Fraule

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    2.945
    Zustimmungen:
    1.557
    Ort:
    Schupfnudelschwabenstadt Augsburg
    b99c830280cb6eee8963b597a15bd0e3.jpg
     
    Mara1963 und aischa gefällt das.
  15. ManuSkript

    ManuSkript Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    529

    "Vergebung ist der Schlüssel, der die Handschellen des Hasses aufschließt."


    (Corrie ten Boom)
     
  16. ManuSkript

    ManuSkript Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    529
    Vor Fehlern ist niemand sicher.
    Das Kunststück besteht darin,
    denselben Fehler nicht zweimal zu machen.

    (E. Heath)
     
    Mara1963 gefällt das.
  17. Eumel2

    Eumel2 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    4.005
    Zustimmungen:
    3.120
    Ort:
    Ruhrgebiet
  18. Eumel2

    Eumel2 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    4.005
    Zustimmungen:
    3.120
    Ort:
    Ruhrgebiet
  19. ManuSkript

    ManuSkript Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    529
  20. ManuSkript

    ManuSkript Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    529
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden