1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nach Knie Synovektomie Probleme

Dieses Thema im Forum "Operationen / Chirurgie, Radiosynoviorthese (RSO)," wurde erstellt von LM219, 24. März 2015.

  1. LM219

    LM219 Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2014
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich hatte vor genau 6 Wochen eine ASK Knie Synovektomie. Anfangs hatten die durch mrt Verdacht auf PVNS (pigmentierte villonoduläre Synovialitis), dies hat die Histologie nicht bestätigt. Im Histologie steht eine Synovialitis high Grade (7), eine rheumatische Krankheit kann nicht ausgeschlossen werden. Nach der Operation habe ich nur Ibuprofen 800 genommen, schmerzen hatte ich kaum, die Beweglichkeit war in 2-3 Wochen gut, hab meine Übungen daheim gemacht und natürlich kühlen ich jeden tag.
    Nun ist das so das mein knie immer noch angeschwollen, nicht so wie nach der Operation, aber immer noch dick und warm. Meine Rheumatolgin hat mir nun Cortison Tabletten für 14 Tage gegeben 20 mg.
    Seit fünf Tagen nehme ich Cortison, allerdings sind die Schwellungen noch da. Jetzt weiss ich nicht was ich machen soll, weil die Blutuntersuchungen alle in Ordnung sind, außer ANA ist 1:1280.
    Könnt ihr mir vielleicht paar Tipps geben. Hab halt angst das die Entzündung wieder da ist.