1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nach dem Medikament Leberwerte hoch

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Zauberflo, 20. Juli 2011.

  1. Zauberflo

    Zauberflo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    Hallo Leute,

    ich hab Mtx bekommen musste abgebrochen werden. Wegen Leberwerte und weil die Entzündung nicht runter ging. Nun bekomme ich ein neues Medikament und die Leberwerte sind erst etwas zurück gegangen. Nun aber gehen sie wieder nach oben. Was kann ich dagegen machen?

    Im Internet hab ich gelesen das man viel trinken soll. Und das man es mit
    rtischocken- Kapseln versuchen soll.


    Liebe Grüße Flo
     
  2. Johanna1953

    Johanna1953 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo, Flo

    Wie hoch sind denn die Leberwerte bei dir? Ich hatte unter MTX immer so um die 100 bis 140 für den YGT. Der GPT schwankte zwischen 20 und 35. Ab und zu schossen beide mehr in die Höhe, beruhigten sich dann aber kurz drauf wieder.
    Meine Werte sind eigentlich immer erhöht. Ob die Leber das auf Dauer über Jahre hinweg so toll findet und einfach wegsteckt? Meine Ärzte fanden das aber nie bedenklich. Mich würde interessieren, ab wann andere Ärzte den Wert zu hoch finden, um weiterzubehandeln.
    LG, Johanna
     
  3. Manu0305

    Manu0305 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2010
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Johanna,
    bei mir spielen die Leberwerte schon seit der Kindheit verrückt und keiner wusste eigentlich wieso :vb_confused: Aber seit zwei Jahren weiß ich es eine Kupferspeicherkrankheit. Bei mir waren die Werte schon bei 700 eigentlich alle so um den dreh aber keiner von meinen Ärzten fand es je bedenklich einer meinte nur Alkohliker haben noch viel höhere also wäre das nicht so schlimm :confused::confused:
    Aber ich nehme Mariendistel damit sind sie echt super runtergegangen ;) Also wenn sie nicht wieder sinken würde ich mal wirklich Mariendistel probieren ist pflanzlich :rolleyes:

    Liebe grüße manu :D
     
  4. Johanna1953

    Johanna1953 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Huch, von was die hohen Leberwerte so alles kommen können.
    Vielen Dank, liebe Manu, für den Tipp. Ich habe schon von Mariendistel gehört, aber leider keine Ahnung, in welcher Form ich das nehmen soll. Das Internet ist voll von Angeboten, die mich nur verwirren. Kann ich davon auch zuviel nehmen? Hast du da einen Tipp für mich? LG, Johanna
     
  5. Manu0305

    Manu0305 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2010
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
  6. Johanna1953

    Johanna1953 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Danke schön, werde mich dort schlau machen!!!