1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Muß ich mir Sorgen machen?

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von Sonnenscheinchen, 29. September 2009.

  1. Sonnenscheinchen

    Sonnenscheinchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben,
    also,ich hab mal ne Frage wegen meinem 4-jährigen Sohn.
    Ich hab seit vielen Jahren Mb.Bechterew.Ca.1 Jahr nach der Geburt meines Sohnes(2005)wurde auch noch Fibromyalgie festgestellt.Aber natürlich weiß ja niemand,wie lange vorher das eigentlich schon da war.
    Jetzt ist es so,daß der Kleine in regelmäßigen Abständen jammert,ihm täten die Beine und Füße weh.Logische Konsequenz:irgendwann war bei mir der Gedanke,hab ich ihm vielleicht was vererbt?
    Ich hab schon relativ schnell nach der Geburt mit dem Kinderarzt gesprochen,daß ich eben Rheumatikerin bin,und ob man den Kleinen vielleicht speziell untersuchen sollte.Damals sagte er,das sei nicht nötig,wenn er irgendwann mal was sagt von wegen Schmerzen,könne man das immer noch machen.Gut.
    Wie gesagt,seit einem 3/4 Jahr kommt jetzt immer mal die Aussage,er hat Schmerzen in den Beinen und Füßen.Ich betüttel ihn dann immer und streichle die Beine und schmiere sie mit "Aua-Weg"-Salbe(Körperlotion)ein.Danach ist er zufrieden und das Aua ganz schnell weg.Manchmal denke ich,er hat es vielleicht bei mir abgeschaut,denn ich hab fast täglich Schmerzen in den Beinen und manchmal sag ich dann auch,heut ist es wieder ganz schlimm.Nicht zu ihm,aber zu meinem Mann,und sicher hat er es das eine oder andere Mal mitbekommen.Trotzdem bleibt eine gewisse Verunsicherung.Ich hab auch beim letzten Mal wieder mit dem Kinderarzt gesprochen.Aber er meinte,es wären nur Wachstumsschmerzen.Mag ja auch sein,daß es die gibt.Aber wenn ich darüber was lese,heißt es immer,die treten vorwiegend nachts auf.Und der Kleine jammert eigentlich nur,wenn er viel gelaufen ist,oder manchmal beim Treppensteigen.
    Was denkt ihr?Bin ich überempfindlich oder soll ich ihn untersuchen lassen?Und wenn ja,was?
    Danke!
     
  2. Daria

    Daria Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    lass ihn untersuchen, nur so kannst du deine ängste aus dem weg räumen!
     
  3. arielle

    arielle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2009
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Hat denn der Kinderazt das Kind untersucht? Ich meine Blutwerte und so?
    Das würde ich auf jeden Fall machen.
    Meine Tochter hatte allerdings auch gerade vom wachsen immer an den Beinen Schmerzen, besonders an den Knien.
    Ein Heublumenbad hat ihr gut geholfen.

    Natürlich ist es schon auch so dass der Nachahmeffekt gross ist bei den Kiddies. Wenn die Schmerzen wirklich vom Rheuma wären, würde meines Erachten doch die Körperlotion nicht helfen.
    Lieber Gruss Arielle
     
  4. jabbo

    jabbo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sonnenschein!:)

    Vielleicht könntest Du mal versuchen von Deinem Sohn zu erfahren, wo genau die Schmerzen sich befinden. Vielleicht sind es auch Muskelschmerzen (Vielleicht ein neues Gefährt ausgiebig ausprobiert)
    Oder doch die Gelenke? -Meisst sind diese jedoch bei Rheuma heiss, gerötet oder geschwollen... Auch typisch währe Morgensteifigkeit.

    Bei meiner Tochter (hat seit 2 1/2 Jahren Rheuma) bestanden z.B. keine Schmerzen, nur bei extremen Bewegungen.

    Du kannst wahrscheinlich ewig darüber spekulieren. Um´s entgültig auszuschliessen bleibt wohl nur der Gang zu einem Rheumatologen (am besten ein Kinderrheumatologe).

    Und dann bekommt ihr hoffentlich -daumendrück- Entwarnung.

    Liebe Grüße

    Jabbo
     
  5. Sonnenscheinchen

    Sonnenscheinchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Re

    Hallo,danke erstmal für eure Antworten.Also,er sagt,ihm täten die Beine (Unterschenkel) und die Füße weh.Wobei ich denke,die Füße tun ihm wohl weh,weil er einen leichten Senkfuß hat,und Einlagen hält der Kinderarzt nicht für nötig.Heiß,geschwollen und gerötet ist nichts.Und nein,es wurde noch gar nichts untersucht bei ihm.Wenn ich mit dem KiA darüber spreche,hab ich das Gefühl,er denkt,ich sei übervorsichtig.Daß er nicht noch die Augen verdreht,ist alles.Ich komm in dieser Sache irgendwie nicht weiter bei ihm.
    Was mir bei dem Kleinen noch aufgefallen ist,er hat an beiden Fußgelenken(auf dem Fußrücken,im Übergang zum Unterschenkel)relativ große Überbeine.Ansonsten ist nichts auffällig.
     
  6. Milka

    Milka Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sonnenschein,
    unsere Maus hat auch regelmäßig Schmerzen in den Beinen. Hinterher müssen wir meistens neue Hosen kaufen. Die Schmerzen kommen bei ihr vom Wachsen. Immer wenn ein neuer Wachstumsschub kommt, hat sie Schmerzen. Vielleicht kannst Du deinen Kinderarzt darauf noch mal ansprechen.
    Ich würde auch mal über einen Kinderarztwechsel nachdenken, denn ein Kinderarzt sollte auch die Sorgen und Ängste der Eltern ernst nehmen.
    Liebe Grüße
    Milka
     
  7. Sonnenscheinchen

    Sonnenscheinchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ehrlich gesagt,hab ich da schon öfter drüber nachgedacht(über den KiA-Wechsel).Denn es ist schon häufig so,daß ich das Gefühl habe,man wird nur abgefertigt.Allerdings sprechen auch mehrere Gründe dagegen.Denn wenn der Kleine mal krank ist,und ich brauch schnell nen Termin,kann ich sofort kommen.Man braucht bei ihm nicht ewig zu warten,ist immer recht schnell dran.Und er ist relativ gut erreichbar.Wir sind hier nicht so dick gesät mit Kinderärzten,und für den nächsten fahr ich dann schon wieder über ne Stunde.Aber recht hast du schon.Weil,gerade als Mutter eines ehemaligen Frühchens hat man ja doch öfters mal ne Frage oder Sorgen.Naja,mal sehen.Danke erstmal.
     
  8. waschbär

    waschbär Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sonnenscheinchen,

    hinter den von Dir beschriebenen Schmerzen kann vieles "dahinterstecken".
    Deshalb kann ich Dir nur raten, mit Deinem Sohn zu einem Kinder-Rheumatologen zu gehen.
    Brauchst ja deshalb nicht gleich den Kinderarzt wecheln.

    Gruß vom waschbär