1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Muskelschwäche

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Hope2003, 18. Dezember 2006.

  1. Hope2003

    Hope2003 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2006
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Guten Morgen ihr Lieben,

    ich habe seit gestern ganz extrem so eine Muskelschwäche in Armen und Händen. Ist ziemlich ekelig.
    Meine Frage ist jetzt, kommt das von Rheuma, ist das eine Nebenwirkung vom MTX oder mal was ganz anderes.
    Nicht das mir Rheuma nicht reichen würde... :D

    Ich wünsch euch einen wunderschönen Tag
    Hannah
     
  2. Calendula

    Calendula Die Ringelblume

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nord-Württemberg
    Durch was ist Deine Diagnose PSA gesichert worden? Du hattest geschrieben, dass Du Probleme damit hattest ein Medikament zu finden, das wirkt. Wie ist es mit Cortison zwischenzeitlich?

    Vielleicht ist es auch nur infektbedingt, eventuell brütest Du einen grippalen Infekt aus? Vielleicht bist Du auch einfach nur durch das MTX total KO. Das ging mir genauso, ich war tagelang nur am Schlafen. Es hat mich total fertig gemacht.

    Ich will die Pferde nicht scheu machen, deshalb weiss ich nicht, wie ich es am besten ausdrücken soll, ohne dass es in den falschen Hals geht. Aber hast Du schonmal an eine Muskelerkrankung gedacht? Bzw. bist Du darauf getestet worden?

    Wirf mal hier einen Blick rein: http://www.dgm.org/index.php?article_id=116

    Dort wird z.B. auch die Fibromyalgie zugeordnet, wobei ich glaube, dass das bei Dir ja nicht der Fall ist. Z.B. die Myasthenie ist eine solche Erkrankung mit sehr guter Prognose: http://www.myasthenia-gravis.de/

    Diese beginnt mit schleichender Müdigkeit und leichter Schwäche in einzelnen Muskelgruppen.

    Liebe Grüße,
    Calendula
     
  3. Hope2003

    Hope2003 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2006
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Die Diagnose wurde damals durch ein Cyntigram (Ich weiß, dass es falsch geschrieben ist, aber wenn dann richtig... :rolleyes: ) gefestigt.
    Hab ja keine Entzündungs- bzw. Rheumawerte im Blut. Wäre zu einfach...

    Das MTX hab ich ja schon verdächtigt, aber an sich hab ich kaum beschwerden dadurch.

    Hab im janura einen Termin beim Neurologen. Allerdings wegen Schwindelattacken. Werde da mal nachfragen.

    Danke für die Antwort Calendula.

    LG Hannah