Muskelschmerzen bei Mischkollagenose

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von gallo81, 10. Juli 2019.

  1. gallo81

    gallo81 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Berlin
    Hallo zusammen,

    nach einiger Behandlungszeit mit MTX 15mg (4 Monate) ist meine Mischkollagenose sehr, sehr viel erträglicher, was mich freut.

    Nun bin ich allerdings schon zum dritten Mal mit heftigen Muskelschmerzen aufgewacht (als hätte ich besonders schlimmen Muskelkater). Das Ganze ist jeweils im Abstand von mehreren Wochen passiert und nach ein oder zwei Tagen wieder verschwunden.

    Gestern nun das dritte Mal - und mit 38,3 Temperatur. Zudem starkes Krankheitsgefühl. Heute geht's wieder, aber gestern kam ich gar nicht hoch. Fühlte sich an wie eine Virusinfektion.

    Hat jemand von Euch schon ähnliche Erfahrungen gemacht? Ich frage mich, ob das Teil der Krankheit ist. Beim Arzt bin ich nächste Woche wieder und werde es da auch zur Sprache bringen.
     
  2. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    5.139
    Zustimmungen:
    2.672
    Hallo gallo,

    verantwortlich dafür kann sowohl die eine wie auch die andere Ursache wie auch eine Kombination sein.
    Will sagen: Virusinfekte (auch andere, aber eher seltenere Erkrankungen durch Erreger) verursachen relativ häufig Muskelschmerzen, allerdings dann eher weniger alle paar Wochen wiederkehrend. Die Kollagenosen tun das aber auch sehr gerne - und gerade Mischkollagenosen.
    Sprich es mit Deinem Rheumatologen durch; meist hilft auf die Schnelle - wenn es gar nicht auszuhalten ist - die Einnahme eines NSAR. Ich selbst hatte das jahrelang und habe aufgrund des vorübergehenden Charakters der Beschwerden (Fieber hatte ich dabei keines, sondern lediglich ein "Gefühl wie Fieber" - Du hast ja erhöhte Temperatur gemessen!) keinen besonderen Bedarf für Veränderungen gehabt, bis dann schließlich ein "richtiger" Schub die Sache demaskierte. Ich habe allerdings keine Misch-, sondern eine andere Kollagenose.
     
    #2 10. Juli 2019
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juli 2019
  3. sumsemann

    sumsemann Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. März 2015
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    284
    Ort:
    Goslar
    Ich stelle diese starken Muskelschmerzen und das Grippegefühl bei mir die letzten Tage auch fest. Ich habe aber eine Vaskulitis. Bewegt habe ich mich wie immer, allerdings bin ich im Urlaub und somit anderem Klima ausgesetzt. Ob das ein Grund sein kann?
    LG Sumsemann
     
  4. Catwoman55

    Catwoman55 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2017
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Ja, auch ich hatte letzte Woche, einen Tag nach dem MTX, extreme Probleme. Muskelschmerzen, Muskelschwäche, "Steifheit", ich wollte für einen Wurstsalat die Zutaten rüsten und musste mich wirklich konzentrieren die Bewegungen ausführen zu können. Alles ging sehr langsam und umständlich. Sowohl das Gehen und sich Bewegen als auch eben das "Rüsten". Ich kam mir vor wie eine Greisin.
    Gegen Abend wurde es dann besser und am nächsten Tag war's zu 90% weg.
    Diesmal habe ich nichts nach dem MTX.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden