1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Muskelkater in den Füßen? Gibt es sowas?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Claudia1967, 23. Juli 2008.

  1. Claudia1967

    Claudia1967 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2007
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Halli Hallo,

    nach langer Zeit melde ich mich mal wieder und habe gleich eine Frage.

    Ich habe momnetan enorme Probleme mit meinen Füßen.
    Wenn ich (Arbeitsbedingt) flache Turnschuhe trage (diese Markenschuhe mit P oder a am Anfang) werde ich Nachts wach, weil ich tierische Schmerzen unterhalb des Fußknöchels habe. Also am re Fuß direkt rechts unter dem Knöchel und am linken eben an der Li Seite.

    Nun habe ich seit 2 Tagen Schmerzen beim gehen/abrollen des Fusses. Als wenn da irgendwie die muskeln/Sehnen zu kurz wären und durch den Zug auf selbige durch das Abrollen des Fusses ziemliche Schmerzen.

    Magnesiummangel habe ich nicht und ich wundere mich über dieses Symptom (von den anderen Symptomen möchte ich gar nicht sprechen.

    Gibt es sowas wie Muskelkater in den Füßen oder woher könnte das noch kommen. Bisher hatte ich noch nie einen M-Kater in den Füssen und bin etwas Ratlos.

    Danke erstmal fürs lesen

    Gruß
    Claudia
     
  2. Melen

    Melen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burgenland, AUT
    Hallo Claudia,

    ich kann dir leider nichts dazu sagen, hänge mich aber gleich mal an (wenn ich darf :D). Denn ich habe auch genau sa wo du es beschrieben hast (unter dem Knöchel) immer wieder mal - mal mehr, mal weniger - leichte Druckschmerzen.
    Wußte aber nie, wie ich diese Stelle benennen sollte bzw. was das sein könnte.

    Vielleicht ist ja jemand klüger? :D

    Liebe Grüße
    Melen
     
  3. ioani

    ioani Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tirol
    liebe melen,

    klüger bin ich bestimmt nicht :D...

    liebe claudia,

    ...ich kann nur sagen, daß ich auch das gefühl habe, meine sehnen wären zu kurz. morgens ist es besonders schlimm, da humple ich herum wie ein seeeeehr alte frau :D. wenn ich mich länger bewege geht`s dann halbwegs. aber kaum sitze ich und muß dann aufstehen ist`s wieder vorbei.
    dazu kommt noch der muskelkater :confused: in den schienbeinen und auch immer (fast täglich) ein krampf im linken fuß.

    mein doc hat gemeint, daß das einfach "begleiterscheinungen" von der cp sind :confused:. na ja, wird wahrscheinlich schon stimmen?

    sag es doch deinem doc - vielleicht hat er eine andere erklärung als meiner :D falls du eine lösung hast - lass es mich bitte wissen - ist echt nicht so angenehm.

    lb gruß ioani
     
  4. Mücke

    Mücke Guest

    hallo claudia,

    vielleicht sind die sohlen der schuhe einfach zu dünn...
    habe ich auch bei einigen schuhen und bekomme dann beschwerden

    zu li/re ;) kann ich nichts sagen

    hab zwar auch n bissl probs morgens aus dem bett zu kommen, aber noch nie so drauf geachtet was am fuß eigentlich weh tut :D

    wenn es sich nach n paar minuten wieder legt, ist mir sowas nicht wert, gg
     
  5. Mummi

    Mummi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Hej Ihr Lieben,

    kenne das Gefühl auch. Meine Füße schmerzen vor allem morgens wenn ich aufstehe die Waden sind zu "kurz" und das Abrollen des Fusses tut weh,
    außerdem krieg ich, wenn ich mich im Bett strecke, so wie man das beim Wachwerden manchmal halt macht, Krämpfe in Zehen, den Vorfuss und noch in die Waden, auch ich habe keinen Magnesiummangel. Die Schmerzen im Fuss haben sich seit ich Einlagen bekommen habe aber verbessert. Was zumindest für mich nicht gut ist sind Schuhe mit dünnen Sohlen, wie schon vorher hier erwähnt.
    Ansonsten bin ich auch nicht schlauer als ihr :).

    Grüße von Mummi
     
  6. Snoopiefrau

    Snoopiefrau Bodos Fraule

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    1.707
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Schupfnudelschwabenstadt Augsburg
    Hallo Ihr Mit-Leidensgenossinnen!

    Ich hätte gerne auch eine Antwort. Kann nur sagen, daß ich schon langsam zum Affen werde :D(zwecks Kalium und der vielen Bananen) und die Nahrungsmittelindustrie tüchtig an mir verdient, weil ich eben auch Magnesium und Kalzium einwerfe.
    Mein Physio hat mit osteopathischen Griffen an der Fußsohle die Schmerzen lindern können. Dafür habe ich Probs seitlich an der Wade und Zuckungen (siehe Beitrag über Krämpfe in den Beinen).
    Bei mir kann es nicht vom Rheuma und deren Medis kommen....das pflegt mein Mann:p.
    Tja, vielleicht gibt es ja doch noch eine zufriedenstellende Antwort!?

    Hoffende Grüße
    Snoopiefrau
     
  7. linda13

    linda13 linda13

    Registriert seit:
    11. Juli 2008
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    österreich
    hallo claudia!
    ich kann dir zwar nicht helfen, aber ich kenne dein problem, da ich das schon seit jahren durchmache...:o
    zuerst hat es bei schuhen begonnen, die zu hohe absätze hatten,
    dann ging plötzlich garkein absatz mehr und ich probierte sneakers.
    doch auch bei denen, v.a. bei dünnen u. harten sohlen oder zu schmalem schnitt begannen die füsse (beim fussballen) beim abrollen zu schmerzen und schliesslich zu krampfen....:uhoh:
    danach hatte ich auch das gefühl eines muskelkaters....
    seit 2 jahren bin ich nun "gezwungen" crocs zu tragen (will hier keine werbung machen)...:sniff:
    im sommer die sandalen und im winter clogs mit pelzeinsatz...die sind leicht, haben eine weich-dämpfende sohle und passen sich meinen füssen an.
    dachte ich zumindest bis vor 2 wochen....
    da traten wieder meine alten probs zum vorschein... :uhoh:
    das war aber nur einmal und verging auch relativ schnell.

    magnesium- oder andere -mängel hab ich eigentlich auch nicht....:rolleyes:

    vielleicht liegts in deinem fall ja wirklich an den schuhen...:confused:

    kannst du denn nicht mal andere tragen, oder geht das aus beruflichen gründen nicht?
    warst du auch schon beim orthopäden?

    na auf jedenfall wünsch ich dir gute besserung und dass deine füsse schnell wieder in ordnung kommen! :top:
    lg
    linda