1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

muskelentzündung im rücken

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von evamaria, 20. November 2006.

  1. evamaria

    evamaria Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hallo ihr lieben!
    vielleicht finde ich hier jemanden der das selbe problem hat wie meine mutter.
    meine mutter hat seit einigen wochen eine muskelentzündung im rücken, bzw bekommt sie immer wieder krämpfe im rücken.
    sie kann sich nicht mehr bücken und muss bei jeder bewegung überlegen ob es eh nicht wieder eine falsche ist. an manchen tagen ist es besser und dann wieder schlechter.
    es muss doch irgendetwas geben das es wieder gut wird, oder? :confused:
    lg eva maria
     
  2. traumtanz

    traumtanz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2006
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Eva Maria,
    war Deine Mutter schon beim Arzt? Was hat der genau zur Muskelentzündung gesagt? Ist vielleicht irgendwo etwas eingeklemmt, das fühlt sich nämlich ähnlich an. Sollte Deine Mutter noch nicht beim Arzt gewesen sein, schicke sie bitte umgehend hin. Der kann dann nämlich auch entscheiden, welche Medikamente oder Anwendungen am besten helfen.

    Liebe Grüße und gute Besserung für Deinen Mutter!
    Traumtanz
     
  3. evamaria

    evamaria Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hallo traumtanz!

    ja meine mutter war schon mal beim arzt und sie hat auch spritzen bekommen die ihr aber nicht geholfen haben. sie hat auch schon eine spezielle behandlung bekommen die ihr ein bisschen geholfen hat.
    das einzige das ihr zur zeit die schmerzen nimmt ist eine schmerzsalbe die ich nach einer op vom krankenhaus bekommen habe. leider bekommt man diese nur im krankenhaus. hoffe wir finden eine ähnliche salbe die ihr auch hilft. lg eva maria
     
  4. rose

    rose Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2006
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Eva Maria

    Du schreibst leider nicht, welche Erkrankung deine Mutter genau hat.
    Hat Sie denn eine Rheumaerkrankung?
    War Sie denn schon bei einer oder einem Rheumatologen?
    Ich habe die Rheumakrankheit, Polymyositis.
    Das ist eine entzündliche Muskelerkrankung, Beine Schultern Arme und Hände, Rückenprobleme auch. Du siehst, es gibt so viele Erkrankungen.
    Und ich bin nur eine unter Hunderten
    Ich wünsche deiner Mutter alles gute ,und ich finde es toll von dir, das du dich so um deine Mutter kümmerst

    rose