1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Muriel

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Muriel, 30. September 2007.

  1. Muriel

    Muriel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich bin sehr erschrocken über diese Bilder und habe Angst das ich vieleicht auch Rheuma habe .Seit fast zwei Jahren habe ich sehr starke schmerzen in den Gelenken und sie schwellen auch an so wie auf den Bildern das macht mir Angst .War auch schon beim Rheumatologen der mir nur an hand meiner erzählungen vermutete das es Rheuma sein könnte und darauf hin mir tolle Medizin verschrieben hat wie z.B. Metex,Prednisolon AL und Folsäure habe ich nicht genommen . Ich muss weinen wenn ich das alles sehe nicht aus Mitleid weil ich den schmerz den ihr habt mit fühle .O man wenn ich das habe dann weiß ich nicht wie ich damit leben sollte .
     
  2. Calendula

    Calendula Die Ringelblume

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nord-Württemberg
    Muriel, Du weisst aber schon, dass wenn Du Rheuma hast und Deine Medikamente nicht nimmst, dass das sehr, sehr, sehr, sehr böse enden kann? Von unbrauchbaren (total zerstörten) Gelenken angefangen, bis zur erhöhten Herzinfarktgefahr ist alles drin.
    Wenn Du mit der Meinung des einen Rheumadocs nicht zurecht kommst, könntest Du Dir auch eine zweite Meinung einholen, aber wenn der erste bereits zu Methotrexat greift, wird er einen Grund haben und der ist mit nahezu an 100% grenzender Wahrscheinlichkeit nicht darin zu finden, dass er Dir damit schaden wöllte.

    Ich bin zwar auch Meisterin im Verdrängen, aber manchen Dingen muss man auch ins Auge sehen können. Zumindest nach einer relativ kurzen Zeit. Denn wenn Du im Frühstadium der Erkrankung beim Doc warst, hätte die frühe Gabe an Medikamenten verhindern können, dass es sich ausartet, also vollständig chronifiziert und fortschreitet. Manchmal kann man Rheuma durch eine frühe Behandlung stoppen. Wartet man zu lange und lässt der Krankheit Zeit im "Ausreifen", wird man sein Leben lang damit zu tun haben.

    Irritierte Grüße,
    Calendula
     
  3. Soraya0905

    Soraya0905 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Muriel, da kann ich mich Calendula nur anschließen.
    Sei froh, wenn Du schon eine Diagnose hast. So "schlimm" sie sich auch anhört. Die Krankheit ist behandelbar!!! Und bei sehr vielen Patienten hilft MTX. Ich denke da speziel an den Leidensweg von Rosarot, sie hatte hier alles wunderbar beschrieben. Sie bekam sehr schnell die Diagnose + MTX, es hat gut angeschlagen.
    LG

    Soraya
     
  4. wilanwe

    wilanwe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2006
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schönebeck BL: Sachsen-Anhalt
    Hallo Muriel

    Ich möchte mich beiden Vorrednern anschließen. Sei froh, dass Du eine gezielte Therapie mit den Medikamenten erhälst. Du kannst doch keine Besserung erwarten, wenn Du sie nicht nimmst. So schlimm ist die Diagnose nun auch nicht. Tausende leben mit dieser Krankheit und Du wirst es auch schaffen.Wir hier im Forum haben es auch alle durch. Als ich mit dieser Krankheit konfrontiert wurde, konnte man sich noch nicht so austauschen, wie es jetzt der Fall ist. Denke immer daran, wir sind Deine Leidensgenossen.
    MfG
    wilanwe
     
  5. Muriel

    Muriel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend zusammen und an die ,die mir lieb und direckt und klar geantwortet haben .Bin doch froh das ich diese Seite gefunden habe werde mir so schnell wie möglich eine zweite Meinung einholen und bis dahin versuche ich nicht mehr zu Weinen ist auch nicht so gut wenn meine kleine Tochter das mit bekommt sie muss so schon genug darunter leiden wenn ich mal wieder nicht laufen ,springen ,toben und sie nicht hoch heben kann das tut so weh :( aber für ihre fünf jahren hat sie schon sehr viel verständnis.Wenn es was neues gibt dann lasse ich es euch wissen wenn Ihr mögt. Dank an alle


    Muriel
     
  6. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Hallo Muriel,
    ich habe mal die Beiträge die dich betreffen zusammengefasst. Das andere Posting ist ja unsere Sammlung mit Bildern. Hoffe es werden dir noch einige antworten hier.

    Gruß Kuki*als Moderator
     
  7. Madita

    Madita Giraffenfan

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Muriel !

    Auch ich (40) bin eine von denjenigen der das MTX sehr gut hilft. Mein Arzt vermutete cP Ende August 2005 und im Oktober hatte ich dann die feste Diagnose von der Rheumatologin. Je früher desto besser. Momentan brauch ich auch keine Schmerzmittel. Mich graut aber schon vor der Kälte und der scheußlichen Feuchte. Geh also schnellstens hin und hol Dir eine zweite Meinung. Damit Du dann Deine Medikamente nehmen kannst und es Dir besser geht, denn Deine kleine Tochter braucht Dich noch.

    Alles Gute wünscht Dir
     
  8. Muriel

    Muriel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Madita ich danke dir für deine Nachricht . Du hast ja so recht wenn meine Tochter nicht wäre dann hätte ich mich schon längst verkrochen in mein Selbstmitleid .Heute hatte ich wieder sehr starke schmerzen denke das es bestimmt die Kälte war ,ich kenne mich mit Rheuma ja noch nicht so gut aus .Mein Rheumatologe hat ja auch nicht direckt gesagt das es Rheuma ist er geht nur an hand meiner erzählungen davon aus . Ich wusste auch nicht das es so viele Arten von Rheuma gibt .Dank dieser Seite kann ich mich ja durch lesen und versuchen es zu verstehen . :)
     
  9. ivele

    ivele Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    hallo Muriel

    möchte dich auch ganz herzlich hier begrüßen :) ,
    meine Vorschreiberinnen haben ja das Wesentliche schon
    angesprochen :
    du hast eine kleine Tochter , die du sicher sehr gerne hast und für die du
    möglichst mobil bleiben möchtest und die dich vor allem BRAUCHT !!
    also ist es wichtig, die Sache sehr ernst zu nehmen:
    - möglichst rasch einen Termin bei einem 2. Rheuma-Doc ,damit
    - möglichst rasch eine entsprechende Therapie begonnen werden kann

    und da die Wartezeiten meist leider sehr lang sind - dringend tel !;) :)
    ich denke , dies ist das Wichtigste , das du im Moment für dich + deine Kleine (wie heißt sie denn?) tun kannst,
    bis du keine Klarheit hast, zermarterst du dir vermutlich den Kopf , was es ist und bist auch unglücklich,
    wenn du im Forum liestwie lange der Großteil bis zu einer Diagnose braucht, müßtest du fast erleichtert sein, dass es bei dir so rasch der Fall sein dürfte..
    ich wünsche dir Kraft, Mut, erträgliche Schmerzen und natürlich einen kompetenten Arzt und viel freude mit deiner Kleinen ,liebe Grüße ivele :)
     
  10. Muriel

    Muriel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Guten morgen ivele möchte dir danken für deine Nachricht . Meine Schatz wird am 31.12 . sechs Jahre alt und sie heißt Jana .
    Was mich so wundert ist das ich sehr schnell ein Termin bei mein Rheumadoc bekommen habe ,heißt das vieleicht das er nicht gut ist ? Das sind ja die meisten dann nicht oder ? :confused:
    Habe in NET ein paar Adressen von Rheumadocs gefunden da werde ich gleich morgen mich drauf stürzen .

    Ganz liebe grüße
    Muriel :D
     
  11. zesab

    zesab Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2007
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    A- Bez. Korneuburg
    Liebe Muriel,
    erstmal herzlich willkommen im Forum. Ich würde eher darauf tippen, daß ein anderer Patient ausgefallen ist und du dadurch so prompt einen Termin bekommen hast.
    Ich selbst habe chron. Polyarthritis und bekomme seit Dez. 06 MTX und habe außer etwas Müdigkeit am 1. Tag keine Nebenwirkungen, aber die Schwellungen und Schmerzen haben sich sehr gebessert.
    Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinem Rheumatologen und beschreibe ihm alles sehr genau.
    Selbst konnte ich am Anfang meiner Diagnose auch nicht gut damit umgehen, aber heute kann ich mich meinen anderen Leidensgenossen nur anschließen. Wenn du Hilfe brauchst hier findest du sie immer.
    Viel Glück bei deinem Termin wünscht dir
    Sabine:) :)
     
  12. ivele

    ivele Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    hallo Muriel,

    da hast du ja schon eine große verständnisvolle Tochter, wenn deine Jana schon 6 Jahre ist, kommt oder geht sie schon zur Schule ?
    da ist auch verständlich, dass sie viel mitbekommt, wie es der Mama geht, drum ist es wirklich wichtig :)
    hast du schon oben unter empfehlenswerte Rheumatologen geschaut ?vielleicht ist da jemand aus deiner Gegend ?
    Wichtig wäre auch, dass du dir schon laufend Notizen machst
    Schmerzen : wo, wie ,wann ,wobei usw
    hast du früher schon Beschwerden in dieser Richtung gehabt,
    waren in deiner Familie rheumat.Erkrankg.
    wurden übrigens schon Blutuntersuchungen bei dir gemacht , beim HA oder beim Rh.Doc ?
    wurden in letzter Zeit irgendwelche (Knochen)-Röntgen ,MRT ,CT gemacht, hast du Bilder,Befunde davon?
    sammle, organisiere alle etwaigen Befunde in dieser Richtung ,
    aber natürlich nicht Uraltes sondern wirklich aus der letzten Zeit, bzw beim Rö als Vergleichswert zu gebrauchen,
    aber es werden dir die anderen User auch noch viele tipps schreiben,
    Termin,Notizen, Befundmappe...
    hoffe, es geht dir schmerzmäßig erträglich, damit du in der Zwischenzeit, die ganzen Infos lesen, nachvollziehen und dazwischen noch deinen Alltagerledigen , aber vor allem die Zeit mit deiner Jana genießen kannst,
    liebe Grüße ivele :)
     
  13. Muriel

    Muriel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend ivele das ist sehr lieb von dir das du so viele tips gegeben hast.
    Kann ich die Röngenbilder und die Blutwerte von meinen ersten Rheume doc einfach so mit bekommen ob wohl ich noch einen anderen doc aufsuchen möchte ?
    Das mit der liste machen finde ich eine gute Idee ,werde ich in angriff nemen.
    Habe den schmervollen Tag gestern mit drei Tabletten Dolormin für gelenkschmerzen und jede menge schlaf verbracht. Da meine Tochter bei ihrem Papa geschlafen hat war das für sie und mich ganz gut.
    Jana geht erst nächstes Jahr zur Schule aber im Kindergarten ist sie schon ein stolzes Vorschulkind .

    Liebe grüße Muriel:)
     
  14. Muriel

    Muriel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zesab danke für den willkommens Gruß ,ich bin seeeeeeehhhhhhrrrrrrrr
    froh diese seite gefunden zu haben ,daß gibt mir unheimlich viel kraft und energie wenn ich mich austauschen kann und Leute da sind die mich auffangen und verstehen . :D
    Und auch an allen anderen ein Herzliches danke schön bin echt froh das es euch gibt (leider mit unserem Päckchen was wir tragen müssen ) aber dafür können wir unser Päckchen nach und nach erleichtern. :)

    Liebe Grüße an Alle dir mir geantwortet haben und ich hoffe das ich weiter so viele Antworten bekomme und auch beantworten kann bin nämlich nicht so gut im schreiben ;)

    Muriel
     
  15. Elfe

    Elfe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo Muriel,

    ich schließe mich meinen Vorrednern ebenfalls an, und wenn Du merkst das die Medikamente helfen, wirst Du auch langsam die Angst davor verlieren, und neue Kraft für Dich und deine Tochter schöpfen.

    Liebe Grüße
    Elfe
     
  16. Muriel

    Muriel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo elfe ich hoffe das es auch so ist das ich meine Angst verliere ,aber wenn ich mir so die Nebenwirkungen lese na ja :( . Aber da muss ich wohl durch so wie viele andere Leidensgenossen . Will auch nicht mehr mit schmerzen rumlaufen ,da hab ich nichts von und meine kleine auch nicht .
    Möchte dir für deine Nachricht danken .

    Lieben Gruß Muriel:)
     
  17. ivele

    ivele Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    hallo Muriel,

    das ist ja super, wenn dein Rh-Doc erst vor kurzem Bef gemacht hat, dann hast du ja ganz aktuelle, wenn du möchtest, könntest du sie auch hier reinstellen, es sind so viele "langjährige Profis" hier, die dir vielleicht sogar schon auf Grund der Bef., (falls sie schon was zeigen!!) sagen können,ob Therapie nötig ist...natürlich nur, wenn schon pathologische Veränderungen in den laborbef. oder Rö sichtbar waren ;) , sonst mußte schon zu einem "echten Doc..."
    hoffentlich konntest du dich heut auch ein wenig ausruhn !
    mein Enkelsohn Paul ist auch ein Vorschulkind, er wird im Feber 6 Jahre...
    liebe Grüße und schlaf gut ivele :)
     
  18. ivele

    ivele Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    hallo Muriel,

    wie geht es dir denn nun
    hast du schon einen neun Rh-Doc gefunden, bzw Termin bekommen ?
    wünsche dir und Jana ein schönes und erholsames ,schmerzarmes WE,
    liebe Grüße ivele :)
     
  19. Muriel

    Muriel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Guten morgen ivele hat noch nicht geklappt mit einem neuem Doc .
    Habe zwei angerufen und die beiden waren leider im Urlaub aber Montag kommt einer wieder, dann versuche ich es noch mal .
    Und wie geht es dir so ? Ich hoffe doch gut .
    Habe es irgendwie nicht geschafft ins Netz zu kommen sehr viel zu tun gehabt.
    Heute gehe ich mal seit langem mal wieder Feiern da ist wieder eine Dame verrückt und will Heiraten und heute wird die letzte Freiheit verabschiedet
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende .
    Muriel :)
     
  20. ivele

    ivele Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    hallo Muriel,

    na denn schönes WE und viel Spass und wenig Schmerzen,
    halte dir die Daumen, dass es Mo klappt und du einen termin bei für dich guten Doc bekommst ;) :) ,
    liebe Grüße und alles Liebe ivele :)