Multimodalen Schmerztherapie im Krankenhaus Hohe Warte in Bayreuth

Dieses Thema im Forum "Sonstige Medikamente und Schmerztherapie" wurde erstellt von Julia123, 28. August 2021.

  1. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.300
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    Hallo zusammen,

    mir wurde von meinem Hausarzt eine Multimodalen Schmerztherapie im Krankenhaus Hohe Warte in Bayreuth vorgeschlagen. Hat jemand von euch schon einmal eine solche dort Therapie gemacht? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Wie läuft das ab?

    LG Julia123
     
  2. Taz Devil

    Taz Devil Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2019
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    817
    Ort:
    Rothenburg ob der Tauber
    Hallo Julia,
    ich befinde mich auch in Behandlung zur multimodalen Schmerztherapie (in München).
    Sie umfaßt mich als Menschen komplett mit Körper und Psyche in alle Bereichen, wie Orthopädie, Rheumatologie, ... welche Spezialisten auch immer dabei sein müssen.
    Die akuteste Baustelle wurde als erstes behoben, dann kommt noch eine Verbesserung der medikamentösen Therapie, ... Schritt für Schritt mit KG und alle möglichen Behandlungsmethoden.
    Bei mir stand erst eine Denervierung im ISG an, wobei dann auch eine Kompression im Spinalkanal behoben wurde. Das Resultat war, daß ich nach der OP die stärksten Dauerschmerzen los war.
     
    Schosl, Aida2, Lisalea und 3 anderen gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden