1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mützenanzieher???

Dieses Thema im Forum "Hilfsmittel" wurde erstellt von moi66, 10. Oktober 2015.

  1. moi66

    moi66 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    37
    Hallo,
    ich weiß, es klingt komisch..meine Zimmergenossin würde sehr gern im Winter mal ne Mütze tragen, kommt aber mit den Händen nicht mehr viel höher als bis zum Kinn.
    Hat einer von Euch schon mal einen "Mützen-Anzieher" oder ein anderes geeignetes Hilfsmittel gesehen?
    Ich stell mir das so wie die Socken-Anzieher vor, nur eben etwas größer..
    Aber vielleicht gibts ja auch was ganz anderes...
     
  2. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    oje. das wird schwierig.

    als alternative wūrden mir
    ohrenwärmer einfallen. den
    bügel erstmal unters kinn und
    dann mit einem hilfsmittel
    den bügel oben auf den kopf schieben.

    ober 2 etwas längere plastik schuhlöffel.
    da die mütze so drauf und so halten,
    dass die mütze überm kopf ist.
    mit einer kleinen greifzange dann
    runterziehen. die mützen dürften
    dann nicht so eng sein.

    oder hut tragen...gut. da werden die
    ohren kalt...
     
  3. waldfee72

    waldfee72 MB, periph. Arth., Fibro

    Registriert seit:
    28. Juli 2014
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    mal hier mal da mal dort :)
    oder gleich einen scoodie anziehen

    [​IMG]

    ein scoodie ist eine mütze inclusive kragen oder schal dran (foto von pinterest/ internet)
     
  4. Nutella

    Nutella Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    RLP
    ähm.... kommt sie nicht höher als zum kinn... im sinne... sie kann die arme nicht höher heben?? oder im Sinn länger ausstrecken?
     
  5. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    mal meinen trick versuchen. ist es kalt, trage ich draussen eine mütze, die über die ohren reicht.

    ich stelle auf den tisch einen kl. klappspiegel hin, lege die mütze davor, setze mich vor den spiegel hin, stütze beide ellbogen auf den tisch, schiebe die hände in die mütze und ziehe diese auseinander, beuge den kopf etwas und schiebe die mütze über den kopf. das material der mütze sollte weich sein und sich gut runterziehn lassen. danach etwas gefummel an den rändern. damit die mütze halbwegs ordentlich sitzt. als hilfsmittel können je nach bedarf eine gabel mit stumpfen enden, ein schuhanzieher oder auch mal ein löffel mit langem stiel dienen. das sollte einige male ausprobiert werden. ist recht mühsam. doch es lohnt sich, ich friere am kopf nicht.
    lg
     
  6. kroma

    kroma Dermatomyositis

    Registriert seit:
    29. April 2010
    Beiträge:
    1.672
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Bayern/ am grünen Fluss
  7. Uschi(drei)

    Uschi(drei) Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    36
    Hallo

    Ich habe im allgemeinen nur Mäntel, Jacken und Anoraks mit Kapuze, das ist leichter zu händeln, wie Mützen oder Hüte. Habe mir kürzlich einen Mantel gekauft , der so ne Kapuze mit Schal oder Kragen oder wie man es nennen mag, (wie Waldfee reingestellt hat) zum Abknöpfen, hat. Ich finde es superpraktisch und man läßt die Mütze nicht irgendwo liegen.

    Aber das Teil, das Waldfee reingestellt hat, könnte mir auch gut vorstellen.

    @ Waldfee hast auch ne Strick- oder Häkelanleitung dazu??

    Grüßle
    Uschi
     
  8. gf_tanja

    gf_tanja Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Nähe von Wolfsburg
    Hallo Uschi,

    gib mal bei youtube "Scoodie häkeln" ein, da findest du so eine Anleitung. Ist mein nächstes Projekt, wenn die Kreisjacke fertig ist.

    LG Tanja
     
  9. moi66

    moi66 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    37
    Nutella, sie kann die Arme nicht höher heben, außerdem sind die Finger krumm, so dass sie auch Schwierigkeiten hat, etwas zu greifen.
    Die Hakengreifer hat sie schon..ich werde ihr das mal erzählen.
    Aber dann habe ich nix übersehen, als ich im Internet nichts gefunden hab...
     
  10. Dittmarsche

    Dittmarsche Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2012
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    15
    Ich habe hier so einen Rückenkratzer aus meinem Asialaden.
    Gebt mal "Rückenkratzer China" in die Google-Suche (oder Yahoo oder andere Suchmaschinen natürlich!) ein und auf Bildersuche klicken.
    Da sieht man das.
    Meiner ist so ein Teil aus Bambus.
    Ob es das auch mit richtigem "Greifer" gibt, weiß ich nicht.
    So ein Ding mit Greiffunktion habe ich mal aus dem Baumarkt zum Aufheben oder Hangeln von "Zeugs" mitgebracht. Aber das ist recht "grobmotorisch". Vielleicht gibt es die ja auch in "feiner".

    Gruß
    D.
     
  11. waldfee72

    waldfee72 MB, periph. Arth., Fibro

    Registriert seit:
    28. Juli 2014
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    mal hier mal da mal dort :)
    ich hab selbst noch...

    ...keinen scoodie, werde sowas aber sicher mal versuchen. würde dann auch über youtube nach ner anleitung schauen.
     
  12. Clara07

    Clara07 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    2
    Hmmm,

    so eine Müze mit langen, breiten Teilen über den Ohren? Dann vielleicht mit einem langen Holz-Schuhanzieher oder dicken Kochlöffel noch vor dem Spiegel zurechtstopfen? Die Mütze soll doch auch noch oben bleiben, wenn es windig wird.
     
  13. Nutella

    Nutella Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    RLP
    hmmm dann kann sie sich auch nichtmehr nach vorne beugen???? und so die Mütze anziehen???....

    würde so ne nordicsche mütze mit ohrenklappe nehmen, die kann man auch ziehen....
     
  14. waldfee72

    waldfee72 MB, periph. Arth., Fibro

    Registriert seit:
    28. Juli 2014
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    mal hier mal da mal dort :)
    es sollte ja auch ne mütze sein,

    die ihr steht und die sie aufsetzen mag, oder?

    moi, frag sie doch mal, was so ihre vorstellungen sind. ggf. kann man ja wirklich so was wie einsteckhüllen für schuhlöffel darun anbringen. z.b. an den ohren doppellagig? mützen können ja auch aus verschiedenen materialien sein...
    meine phantasie sprießt gerade schon wieder...

    not macht erfinderisch

    lg fee