Müller Weiss Syndrom

Dieses Thema im Forum "Nichtentzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Carola, 13. Juni 2017.

  1. Carola

    Carola Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. April 2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    4
    Hallo liebe Forumsmitglieder,

    ich war heute wegen meiner Knochennekrose in München, Klnikum Rechts der Isar. Die meinten, dass noch keine richtige Nekrose vorliegt, man müsse aber unbedingt in 6 Wochen noch ein MRT machen, die Angelegenheit also beobachten.
    Der Arzt meinte, es sähe nach Müller Weiss Syndrom aus. Hat da jemand von Euch Erfahrung? Was kann man außer Vitamin D schlucken noch tun?

    Liebe Grüße

    Carola
     
  2. kroeti

    kroeti Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    56
    Hallo Carola,

    ich wollte schon in deinem anderen Thread antworten, kam aber vor lauter Arbeit nicht dazu. Ich habe Fibromyalgie und immer wieder den Verdacht auch noch auf was anderes....an EDS ( wenn das das Ehlers- Danlos-Synodrom meint) , dachte ich auch schon mal, Hypermobilität ist auf jeden Fall vorhanden.
    Ich hatte ein Knochmarködem im Schienbeinkopf -Ursache unbekannt. Außer Schmerzmitteln half mir Entlastung durch Gehhilfen. Beim KontrollMRT 3 Monate später war es fast weg.
    Viele Grüße und gute Besserung Kröti
     
  3. Carola

    Carola Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. April 2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Kröti,
    vielen lieben Dank für Deine Antwort, das macht mir Hoffnung, dass zumindest das Ödem wieder verschwindet :1syellow1:. War jetzt über 7 Monate lang krank geschrieben, Reha und Krankenhausaufenthalt (Schmerztherapie), geholfen hat alles nicht sehr viel, also werde ich nächste Woche wieder arbeiten gehen. Im August habe ich einen Termin wegen Abklärung EDS, im September wegen Abklärung PsA. Aber vielleicht ist es ja tatsächlich "nur" Fibro und Arthrose :a smil08:. Ich habe halt Schwierigkeiten, zu akzeptieren, dass ich nicht so kann, wie ich will, aber das kommt vielleicht noch :confangry:.

    Liebe Grüße

    Carola
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden